juventusZum Abschluss der 34. Runde der italienischen Serie A werden wir das große Derby der alten Rivalen analysieren und zwar zwischen dem aktuellen Tabellenführer Juventus und dem fünftplatzierten AS Rom. Beide Mannschaften befinden sich in einer recht guten Form und haben in der vorletzten Runde sehr wichtige Siege verzeichnet, sodass sie selbstbewusst in dieses Duell gehen. Für die Turiner ist jeder Punkt im Titelkampf wichtig. Es ist sehr wichtig zu erwähnen, dass sie in letzter Zeit sehr gute Erfahrungen in Duellen gegen Rom haben, weil sie zwei Siege und ein Remis verbucht haben. Beginn: 22.04.2012 – 20:45

Das letze Mal sind sie im Januar dieses Jahres aufeinandergetroffen und zwar im Rahmen des italienischen Cups. Damals feierte Juventus einen lockeren 3:0-Sieg, während im Hinspiel im Römer Olimpico Stadion ein 1:1-Remis gespielt wurde. Diesmal können wir einen offensiveren Spielansatz der Turiner erwarten, weil die „Alte Dame“ nur einen Punkt im Vorsprung auf den zweitplatzierten AC Mailand ist, während die Römer zusammen mit ein paar weiteren Mannschaften einen erbitterten Kampf  um die internationale Tabellenplätze führen. Die Turiner haben einen psychologischen Vorteil, weil sie sich in einer Serie von vier Siegen befinden, wodurch sie auf den ersten Tabellenplatz gekommen sind. Allerdings müssen sie jetzt viel vorsichtiger sein, weil sie jeder Fehler teuer zu stehen könnte, sodass wir gegen die unangenehme Römer maximale Ernsthaftigkeit auf ihrer Seite erwarten können, vor allem in der Defensive, wo sie während der ganzen Saison wirklich sehr gut spielen. Juventus ist mit 18 kassierten Gegentoren mit Abstand die beste Defensivmannschaft der Liga. Außerdem sind sie die einzige Mannschaft in der Liga, die noch keine Meisterschaftsniederlage kassierte. In den letzten fünf Duellen haben sie ihre Torumsetzung deutlich verbessert und so haben sie 14 Tore erzielt, also fast drei Tore pro Spiel im Durchschnitt. Das bedeutet, dass sie der Abwehrreihe der Römer sehr viele Probleme bereiten werden. Die Gastgeber haben keine verletzten Spieler in ihren Reihen, sodass Trainer Conte mit der stärksten Aufstellung spielen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Bonucci, Barzagli, Chielini – Pirlo, Marchisio, Vidal – Pepe, Quagliarella, Vučinić Werbung2012

Unabhängig von den sehr guten Partien von Juventus, haben die Gäste aus Rom große Erwartungen aus diesem Derby, weil sie die Punkte im Rennen um den dritten Tabellenplatz, der in die CL führt, dringend brauchen. Der drittplatzierte Lazio ist vier Punkte im Vorsprung, während der viertplatzierte Udinese, der sechstplatzierte Neapel und der siebtplatzierte Inter um die Europaliga kämpfen. Der Punkteunterschied zwischen diesen Mannschaften beträgt nur drei Punkte, sodass es sich bis zum Ende der Saison noch sehr viel ändern kann. Die Römer haben in den letzten fünf Duellen drei Heimsiege verbucht, aber in der Ferne wurden sie beide Male bezwungen und das ist vor diesem Duell gegen den Spitzenreiter Juventus gar nicht ermutigend. Trainer Enrique glaubt, dass seine Jungs in der Lage sind, ein gutes Ergebnis in Turin zu machen, vor allem wenn ihre Angreifer angeführt vom Kapitän Totti auf der Höhe des Geschehens sein sollten. Totti ist ein richtiger Teamannführer geworden und das wirkt  sich auf den Rest der Mannschaft sehr gut aus. Das bedeutet, dass wir wieder eine offensive Mannschaft aus Rom zu sehen bekommen werden und zwar von der ersten Minute an.  In dieser Begegnung werden die Defensivspieler Juan, Burdisso und Casetti, der Mittelfeldspieler Greco und Torwart Lobont ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Rom: Stekelenburg – Taddei, De Rossi, Kjaer, Jose Angel – Pjanić, Gago, Marquinho – Totti – Osvaldo, Borini

Obwohl sie sich in der großen Siegesserie befinden, sind wir nicht ganz sicher, dass die Turiner gegen die unangenehmen Römer einfach haben werden. Die Römer spielen in letzter Zeit äußerst offensiv, sodass sie mit dieser Spielweise die Gastgeber dazu zwingen werden, noch offener zu spielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,78 bei 12bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010