Tipp Serie A: Juventus FC – Inter Mailand

juventusHier haben wir das zweite große Derby im Rahmen der 29. Runde der italienischen Serie A. In Turin treffen Erzrivalen Juventus und Inter aufeinander. Die Gäste aus Mailand befinden sich derzeit auf dem siebten Tabellenplatz und haben sogar 15 Punkte mehr auf dem Konto als die zweitplatzierten Turiner, aber in diesem Derby wird ihnen an der Motivation sicherlich nicht mangeln, zumal sie im Hinspiel eine Heimniederlage gegen Juventus kassierten, während sie in letzter Saison in den beiden Meisterschaftduellen nur einen Punkt ergattert haben. Beginn: 25.03.2012 – 20:45

Diesmal werden die Gastgeber unter großem Druck stehen, weil sie nach einer Serie von Remis die führende Position an AC Mailand abgegeben haben. Derzeit sind die sogar vier Punkte im Rückstand auf die führenden Mailänder. Bis zum vergangenen Wochenende befanden sich Turiner in einer Serie von vier Remis in Folge, aber dann haben sie alle mit einem offenen Spiel in Florenz überrascht und dabei einen 5:0-Sieg gefeiert. Danach haben sie im Cup-Halbfinale gespielt, aber im regulären Teil des Spiels wurden die Schützlinge des Trainers Conte mit 2:1 bezwungen. Dies war identisches Ergebnis wie im Hinspiel im San Siro Stadion, sodass sie in die Verlängerung gehen mussten und  die Gastgeber sicherten sich nach dem Treffer von Vucinic in der 96. Minute die Platzierung ins große Finale, in dem sie am Ende der Saison mit SSC Neapel ihre Kräfte messen werden. Davor erwartet sie aber ein harter Titelkampf, sodass sie die Punkte aus dem Duell gegen Inter dringend nötig haben. Durch die letzten beiden Erfolge ist ihr Selbstbewusstsein deutlich gestiegen, sodass sie von der ersten Minute an auf Sieg spielen werden. Allerdings müssen sie sich dessen bewusst sein, dass die Gäste traditionell fest in ihren direkten Duellen spielen, sodass sie sehr geduldig sein müssen, vor allem im Mittelfeld, wo auf jeden Fall der größte Kampf ausgetragen wird. Deshalb ist es für den Trainer Conte sehr wichtig, dass er im Mittelfeld und im Angriff seine besten Spieler zur Verfügung hat. Ausfallen werden nur der verletzte Abwehrspieler Barzagli sowie der gesperrte Lichtsteiner.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Storari – Caceres, Bonucci, Chielini, De Ceglie – Pirlo, Marchisio, Vidal – Pepe, Matri, Vučinić Werbung2012

Inter Mailand geht in dieses Duell nach zwei weiteren enttäuschenden Ergebnissen und zwar nach der Elimination aus der Champions League vom französischen Vertretet Marseille sowie nach dem Heimremis gegen Atalanta in der Serie A. Sie haben die Franzosen im Rückspiel des CL-Achtelfinales mit 2:1 bezwungen, aber dieses kassierte Gegentor im Finish des Spiels kostete sie des Weiterkommens, weil die Franzosen im Hinspiel einen 1:0-Heimsieg gefeiert haben. Im Duell mit Atalanta waren sie offensichtlich unter dem Eindruck der CL-Elimination, sodass sie keine einzige Torchance hatten. In der Abwehr spielten sie viel besser, sodass sie nach dem Gastspiel in Chievo zum zweiten Mal in Folge der Serie A geschafft haben, das eigene Tor sauber zu halten. Man muss darauf hinweisen, dass sie nach langer Zeit vier Spiele in Folge ohne Niederlage gespielt haben, während die in Duellen gegen Chievo und Marseille sogar triumphierten, sodass die Stimmung im Team nicht mehr so schlecht wie vor 20 Tagen ist, als sie in einer negativen Serie von sieben Niederlagen und nur einem Remis waren. Derzeit befindet sich Inter auf dem siebten Tabellenplatz und auf die internationalen Tabellenplätze sind sie sogar sechs Punkte im Rückstand und das ist in den letzten 10 Runden sehr schwer zu kompensieren, vor allem wenn sie ihr Spiel im Angriff nicht verbessern. In diesem Duell gegen Juventus ist es aber schwer zu erwarten, dass Trainer Ranieri seine Jungs allzu offensiv spielen lässt, weil es zu riskant ist, sodass die Gäste in der 4-4-2 Formation spielen werden. Forlan wird etwas zurückgezogener agieren, während die Außenspieler Zanetti und Obi in der Abwehr aushelfen sollen. Ausfallen werden die Mittelfeldspieler Sneijder, Alvarez und Guarin.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Julio Cesar – Maicon, Lucio, Samuel, Nagatomo – Zanetti, Cambiasso, Poli, Obi – Milito, Forlan

Da die Turiner in dieses Duell nach dem großen Meisterschaftssieg in Florenz gehen sowie nach dem Einzug ins Finale des italienischen Cups, glauben wir, dass dies ein zusätzliches Motiv für Juventus sein wird, ein sehr gutes Spiel gegen Inter Mailand abzuliefern, um den Rückstand auf den führenden AC Mailand zu verringern.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei ladbrokes (alles bis 1,63 kann problemlos gespielt werden)

Auf der anderen Seite erwarten wir von den Gästen aus Mailand ein geschlossenes Spiel, sodass die Gastgeber für einen eventuellen Sieg nur ein oder zwei Tore brauchen werden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,86 bei 12bet (alles bis 1,76 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2012