Tipp Serie A: Juventus Turin – AC Mailand

juventusDas einzige Samstagsspiel der italienischen Serie A ist gleichzeitig das klassische Derby zweier Topvereine. In dieser Saison ist aber nur der AC richtig gut drauf und besetzt momentan den ersten Tabellenplatz, während die Turiner nur auf dem siebten Tabellenplatz verweilen. Sie haben sogar ganze sieben Punkte Rückstand auf den viertplatzierten Lazio. Im ersten Saisonduell der beiden Klubs holte Juventus einen Auswärtssieg in Mailand und in der letzten Saison siegten die Mailänder in beiden Aufeinandertreffen der Saison. Beginn: 05.03.2011 – 20:45

 

Was die momentane Spielform der Turiner angeht, kommen sie in dieses Duell mit zwei Niederlagen im Rücken und zwar mit den Pleiten bei Lecce und zuhause gegen Bologna. Kurz davor gab es aber zwei wichtige Siege, die gegen Cagliari und Inter geholt wurden. Dies zeigt uns nur wie unbeständig die alte Dame spielt und aus genau diesem Grund haben die Turiner einen großen Punkterückstand auf die führenden Vereine der Serie A. Trotzdem kann der Trainer Delneri sehr zuversichtlich in das bevorstehende Duell blicken, weil seine Schützlinge sehr motiviert in die großen Derbys gehen. Um die gute Spielform gegen die großen Vereine zu bestätigen, müssen langsam Tore kommen, weil die Angreifer in den letzten drei Partien versagt haben. In der gleichen Zeit hat die Abwehr mit der Fehlerproduktion nicht aufgehört. Eines der Gründe für die Fehler der Abwehrreihe ist das ständige Wechseln der Startformation, das jedoch von zahlreichen Verletzungen und Suspendierungen verursacht wurde. Auch heute fehlen die defensiven Gross, Rinaudo und De Ceglia. Außer ihnen sind nicht dabei die Mittelfeldspieler Pepe, Sissoko und Aquillani und der Angreifer Quagliarella. Aufgrund der genannten Ausfälle ist der Trainer gezwungen, weitere Rotationen vorzunehmen und zwar sowohl in der Abwehr als auch im Mittelfeld. Der Angriff wird aber weiterhin von Toni und Matri angeführt.

 

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Sorensen, Bonucci, Barzagli, Chiellini –Felipe Melo, Krasić, Marchisio, Martinez – Matri, Toni{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Der preisgekrönte Buchmacher!</strong></a></div>
{/source}

Egal wie viel die Verfolger vom AC auf einen Patzer der Mailänder warten, passiert er irgendwie nicht, weil sie immer besser spielen. Am letzten Spieltag wurde der drittplatzierte Neapel mit einem 3:0 vom Platz gefegt. Dies war der dritte Ligasieg in Folge und seit zehn Ligarunden kennt der AC keinen Geschmack einer Niederlage, sodass die Tabellenführung kein Wunder ist. Die einzige Pleite aus den letzten zwei Monaten geschah in der CL, als sie mitten in Mailand von Tottenham bezwungen wurden. Das heißt, dass auf die Mailänder ein richtig schweres Spiel in London warten, das schon am kommenden Mittwoch gespielt wird. Wenn man aber den Worten des Trainers Allegri den Glauben schenken darf, dann ist heute das Wichtigste keine Niederlage zu kassieren. Das wird aber nicht einfach, vor allem wenn man bedenkt, dass der beste Torschütze Ibrahimovic nicht dabei sein wird. Wenn man dazu nimmt, dass von früher die Mittelfeldspieler Pirlo und Ambrosini, der Angreifer Inzaghi und die Verteidiger Bonera und Antonini fehlen, dann ist klar, dass Allegri einige Veränderungen in der Startelf vornehmen muss. Er wird auf der linken Abwehrseite den erfahrenen Oddo spielen lassen und statt Ibrahimovic könnte der Neuzugang Cassano spielen.

Voraussichtliche Aufstellung AC: Abbiati – Abate, Nesta, Thiago Silva, Oddo – Gatusso, van Bommel, Boateng – Robinho – Cassano, Pato

Wenn man die Italiener und ihre Herangehensweise an solche Derbys kennt, dann kann man nicht davon ausgehen, dass die beiden Teams vom Anfang an offensiv spielen werden. Es ist eher zu erwarten, dass wir eine sehr friedliche erste Halbzeit erleben werden.

Tipp: erste Halbzeit unentschieden

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bet365 (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Was den Spielausgang angeht, müssen wir den Turinern einen leichten Vorteil zusprechen, weil die alte Dame immer hervorragend gegen die großen Gegner spielt. Ein weiteres Plus für Juventus ist der Ausfall des wichtigsten Offensivspielers der Mailänder Ibrahimovic und auf der anderen Seite wird der AC sicherlich über das bevorstehende Duell bei Tottenham nachdenken.

Tipp: Asian Handicap 0 Juventus

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei bodog (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010