lazioDas große Derby dieser Runde wird im Olympiastadion in Rom gespielt. Es treffen sich der viertplatzierte Lazio und Leader AC Mailand. Der Unterschied beträgt sieben Punkte, aber beide haben eigene Ziele. Lazio möchte den dritten Platz und Mailand den Titel, also sind die Punkte sehr wichtig. Interessant ist dass sich diese zwei Teams vor ein paar Tagen beim Cup getroffen haben und Mailand hat zu Hause mit 3:1 gefeiert. Die letzten vier Meisterschaftsduelle haben unentschieden geendet und Lazio hat das letzte Mal im Jahr 2004 gefeiert und zwar im Cup, während sie in der Meisterschaft seit dem Jahr 1998 nicht gefeiert haben. Beginn: 01.02.2012. – 20:45

Lazio tritt dieses Match gutgelaunt an. Sie müssen gegen einen guten Gegner und der Tradition kämpfen. Sie haben am Sonntag in Verona die Mannschaft von Chievo mit 3:0 besiegt und sind wieder auf dem vierten Platz, vor Inter. Inter hat sie in der vorletzten Runde auf eigenem Terrain besiegt. Danach wurden sie im gleichen Stadion aus dem Cup eliminiert, aber von Mailand. Beide Male haben sie es geschafft jeweils einen Treffer zu verbuchen, was nicht ausgereicht hat. Aber genauso muss man erwähnen, dass beim Cupspiel der Stürmer Klose ausgeruht hat. Wie wichtig er für diese Mannschaft ist, hat man am Sonntag in Verona gesehen, als er zwei Tore verbucht hat. Das sind insgesamt 12 in dieser Saison. Interessant ist dass Lazio in dieser Saison mehr Punkte auswärts verbucht hat. Neben Lecce sind sie die einzigen in der Liga die das geschafft haben. Sie haben große Probleme mit den Verletzungen und somit stehen Trainer Rea nicht so viele Spieler zu Verfügung. Die Hälfte des Mittelfeldes ist nicht dabei und bei den letzten zwei Meisterschaftsmatches hat fast die identische Aufstellung gespielt. Die einzige Auswechslung ist Rechtsaußen gewesen, wo Zauri von Konko ersetzt wurde. Deswegen ist es ziemlich gewiss, dass auch dieses Mal die gleiche Aufstellung rauslaufen wird, die von dem tollen Klose angeführt wird. Er wird auch die größte Gefahr für die Gäste darstellen.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Konko, Biava, Andre Dias, Radu – A.Gonzalez, C.Ledesma, Lulić – Hernanes – Klose, Rocchi Werbung2012

Mailand ist in einer großen Serie von Siegen gewesen, aber dann hat sie ganz unerwartet der Stadtrivale Inter mit dem Sieg von 1:0 unterbrochen. Aber Mailand hat Charakter gezeigt und ist nach dieser schockierenden Niederlage nicht in einer Krise geraten, sondern hat mit den Siegen weitergemacht. Sie haben Novara erst zu Hause beim Cup besiegt und dann auch zu Gast in der Meisterschaft, aber sehr überzeugend mit 3:0. Auch gegen Lazio haben sie im Viertelfinale des Cups drei Tore verbucht, wobei sie auch einen Gegentreffer kassiert haben. Dann haben sie am Sonntagabend wieder drei Stück gegen Cagliari in dem Meisterschaftssieg im „San Siro“ Stadion erzielt. Der Mann der einfach brilliert ist Zlatan Ibrahimovic. Er trifft in letzter Zeit bei jedem Spiel, sogar beim Cupspiel als er von der Reservebank reingegangen ist. Gegen Cagliari hat er wieder seine Show gehabt, aber was sehr wichtig ist, neben den 15 erzielten Toren, durch die er sich auf dem ersten Platz auf der Liste der besten Schützen befindet, assistiert er auch und hat sogar sieben Assists verbucht, die dann jeweils mit einem Treffer geendet haben. Das ist besonders wichtig in einer Situation wenn sich Mailand in großen Problemen mit den Verletzungen befindet, besonders im Angriff, wo Cassano und Pato nicht da sind. Deswegen haben sie vor ein paar Tagen Maxi Lopez geholt der die Konkurrenz verstärken sollte. Er hat aber gegen Cagliari auf der Bank gesessen. Auch das Mittelfeld ist von den Verletzungen getroffen. Besonders der verletzte Boateng fehlt. Deswegen verändert Trainer Allegri seine Aufstellung nicht so sehr. Meistens rotiert er die Abwehrspieler.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Abbiati – Abate, Nesta, Mexes, Mesbah – Emanuelson, van Bommel, Nocerino – Ambrosini – Ibrahimović, Robinho 

Das hier ist ein richtiges Derby und es ist ein ungewisses Duell zu erwarten. Sie haben in den letzten Jahren oft unentschieden gespielt, also scheint das auch dieses Mal das realste Ergebnis zu sein. Wir geben aber doch Mailand einen leichten Vorsprung, da sie doch um den Titel kämpfen und auch die Tradition zeigt dass sie im Vorteil sind.

Tipp: Asian Handicap 0 AC Mailand

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,65 bei bet365 (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010