Tipp Serie A: Lazio Rom – Genua CFC

lazioGleich zu Beginn der Serie A passierte ein paar Überraschungen und eine davon ist sicher das Remis von Lazio Rom beim Gastauftritt gegen den aktuellen Meister AC Mailand, während sein heutiger Gegner ein identisches Ergebnis verzeichnet hat (2:2), und zwar zuhause gegen den Aufsteiger Atalanta. In der dritten Runde erwartet sie ein direktes Duell im Römer Olimpico Stadion, wo sie versuchen werden, zum ersten Sieg in dieser Saison zu kommen. Wenn man die Tradition berücksichtigt, dann hat Mannschaft aus Genua kaum eine Chance, weil sie in den letzten fünf Auftritten in diesem Stadion sogar drei Niederlagen verzeichnet haben. Beginn: 18.09.2011 – 15:00

Die letzte Niederlage haben sie im Finish der letzten Saison kassiert, als Römer einen hohen 4:2 gefeiert haben, aber das hat der Mannschaft des Trainers Reja nicht gereicht, um den vierten Platz, der in die Champions League führt, zu erringen. Daher haben sie während des Sommers sehr viel investiert, um nach langer Zeit in diesem prestigeträchtigen Wettbewerb teilnehmen zu dürfen. Angesichts ihrer Vorstellung im San Siro Stadion wäre es keine Überraschung, wenn es ihnen gelingen sollte. Die größte Verstärkung im Angriff, Cisse und Klose, haben durch ihre Treffer bereits zu Beginn des Spiels einen großen Vorteil für die eigene Mannschaft verschafft, aber im Laufe des Spiels ist die Konzentration in der Abwehr nachgelassen und die Gastgeber haben geschafft, einen Punkt zu holen. Die Fans sind durch einen solchen kämpferischen Auftritt von Lazio ermutigt. Im Spiel gegen Genua werden sie sicher von der ersten Minute an angreifen. Man sollte erwähnen, dass die Römer in der vergangenen Woche ihr erstes Match in der Gruppenphase der Europaliga absolviert haben. Sie spielten ein Unentschieden gegen Vaslui, aber für den Trainer Reja ist es sehr wichtig, dass es keine neue Verletzungen gegeben hat. So werden am Sonntag nur von früher verletzten Verteidiger Stankevicius und Radu ausfallen sowie Mittelfeldspieler Cana und Mauri.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Konko, Biava, Dias, Zauri – Brocchi, Ledesma, Hernanes, Lulić – Cisse, Klose{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Genau wie in den Reihen von Lazio gab es in der Mannschaft aus Genua eine Menge Änderungen im Spielerkader während des Sommers. Außerdem wurde der neue Trainer verpflichtet und zwar Malesani von Bologna. Von ihm wird erwartet, dass er sich mit seiner Mannschaft am Kampf um die internationalen Tabellenplätze gleichberechtigt beteiligt. Nach dem Heimremis gegen Atalanta war es mehr als offensichtlich, dass diese veränderte Mannschaft viel Zeit zum Einspielen brauchen wird, vor allem im Angriff, wo nur der erfahrene Palacio geblieben ist. Neben dem ehemaligen Spieler von Brescia, Caracciola wurden noch drei Südafrikaner verpflichtet und zwar, Ribas, Ze Eduardo und Pratto. Von diesen Spielern erwartet man ein großes Engagement, aber zu Beginn der Saison vertraut Trainer Malesani den meist bewährten Spielern wie Palacio, Caracciola, die an die Spielweise in der Serie A gewöhnt sind. Sicher müssen wir betonen, dass diese Mannschaft mit der Ankunft von drei hochwertigen Mittelfeldspielern, Constant, Birsa und Merkel viel gewinnen sollte. Die Abwehr ist ebenfalls verstärkt, und zwar durch Granqvist und Bovo sowie den Torwart Frei. Alle diese Spieler haben in der letzten Saison in der stärksten italienischen Liga gespielt. Gleich zu Beginn der Saison kann Melesani mit den Ze Eduardo, Merkel und Granqvist nicht rechnen, weil sie verletzt sind, während Birsa rote Karte in der letzten Runde bekommen hat und für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Frey – Mesto, Bovo, Kaladze, Antonelli – Rossi, Kucka, Veloso, Constant – Palacio, Caracciolo

Obwohl beide Mannschaften in der ersten Runde Remis verbucht haben, hat Lazio eine viel schwierigere Aufgabe gegen den aktuellen Meister AC Mailand gehabt und so ist es zu erwarten, dass sie auf den Flügeln des großartigen Ergebnisses versuchen werden, zum ersten Sieg in der Meisterschaft zu kommen. Eine große Unterstützung werden sie auf jeden Fall von ihren feurigen Fans bekommen.

Tipp: Sieg Lazio

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei expekt  (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Mit der Ankunft einer großen Anzahl der neuen Spieler haben sowohl Lazio als auch Genua gezeigt, dass sie in dieser Saison viel offensiver sein werden als im letzten Jahr. Deshalb können wir in ihrem direkten Duell ein attraktives und dynamisches Spiel erwarten, natürlich mit einer Menge erzielten Treffern.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei gamebookers (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010