Serie A: Lazio Rom – Inter Mailand

lazioZum Abschluss dieses reichhaltigen Sonntagsprogramms bleibt uns noch das interessanteste Duell der letzten Runde der Serie A. Es treffen nämlich im Römer Olimpico Stadion der viertplatzierte Lazio Rom und der sechstplatzierte Inter Mailand aufeinander. Da sie in der Tabelle durch nur einen Punkt getrennt sind, entscheidet dieses Duell direkt über den zweiten Teilnehmer der Europaliga. Es wird nämlich erwartet, dass der fünftplatzierte SSC Neapel locker zum Heimsieg gegen Siena kommt und sich somit seinen Platz in der Europaliga sichert. In letzter Zeit waren die Mailänder viel erfolgreicher in den direkten Duellen gegen Lazio. Zusätzlich dazu waren sie ziemlich effizient. Beginn: 13.05.2012 – 20:45

Die Römer wiesen bis zur letzten Runde die abfallende Formkurve auf. Sie waren in einer Serie von zwei Remis und ebenso vielen Niederlagen, aber im Gastspiel gegen Atalanta haben sie gesiegt und somit haben sie immer noch reale Chance, in nächster Saison auf der internationalen Bühne zu spielen. Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass sie in diesem Sonntagsderby auch mit einem Remis zufrieden wären, aber man sollte noch erwähnen, dass sie theoretische Chance auf Champions League haben, da der drittplatzierte Udinese Calcio nur zwei Punkte im Vorsprung ist. Wenn sie über Inter triumphieren sollten, brauchen sie noch die Niederlage von Udinese im Gastspiel gegen Catania und dies ist wirklich scher zu erwarten, vor allem wenn man weiß, dass die Gastgeber in diesem Duell die Punkte nicht unbedingt brauchen, sodass es viel realistischer zu erwarten ist, dass die Römer am Sonntag nur um die Europaliga kämpfen werden. Allerdings werden sie am Sonntag eine schwere Aufgabe haben, weil Inter in dieses Duell ebenfalls hochmotiviert gehen wird, vor allem nach dem großen Triumph über den Stadtrivalen AC Mailand. Trainer Reja wird sich eine spezielle Taktik  ausdenken müssen, um die aufgeheizten Mailänder aufzuhalten. Um so etwas zu erreichen brauchen sie eine feste und zuverlässige Abwehrreihe und mit einer solchen Abwehr kann Reja nicht rechnen, weil er wegen der Karten ohne den ersten Torwart Marchetti und den zuverlässigen Verteidiger Dias geblieben ist. Ausfallen werden noch die verletzten Radu, Crescenzi und Stankevicius sowie Hernanes, Matuzalem, Rocchi, Alfaro und Makinwa.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Konko, Diakite, Biava, Scaloni – Gonzalez, Ledesma – Mauri, Candreva, Lulić – Klose Werbung2012

Wir haben bereits gesagt, dass Inter vor sieben Tagen im großen Mailänder Derby triumphiert hat. Auf diese Weise haben sie ihre Stadtrivalen aus dem Titelkampf eliminiert, während sie gleichzeitig die Chance bekommen haben, sich in die Europaliga zu qualifizieren. Um dies zu erreichen, müssen sie am Sonntag siegen und das wird eine sehr schwere Aufgabe sein, weil Lazio die Punkte im Rennen um die internationale Tabellenplätze ebenfalls braucht. Die Gäste haben keine andere Wahl als von der ersten Minute an offensiv zu spielen und dies sollte ihnen nicht schwer fallen, weil der junge Trainer Stramaccioni, der die Mannschaft seit ein paar Runden leitet, offensive Spielweise sowieso bevorzugt. Unter seiner Führung haben die Mailänder sogar fünf Siege, zwei Remis und nur eine Niederlage kassiert. Dabei haben sie 19 Tore erzielt und das beweist, dass sie im Angriff gute Qualität besitzen. Der beste Torschütze der Mannschaft ist Milito mit 23 erzielten Treffern. In letzter Zeit liefert der Niederländer Sneijder, der zusammen mit Alvarez gleich hinter Milito wirkt, gute Partien ab, während auf Außenseiten die gefährlichen Maicon und Nagatomo agieren. Ausfallen werden die verletzten Chivu, Stankovic und Castaignos, während der erste Torwart Julio Cezar für dieses Spiel gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Castellazzi – Maicon, Lucio, Samuel, Nagatomo – Zanetti, Cambiasso, Guarin – Alvarez, Sneijder – Milito

Dies ist das einzige Duell der letzten Runde der Serie A, in dem beide Mannschaften an den Punkten interessiert sind, um an der internationalen Bühne in nächster Saison teilnehmen zu können. Deshalb erwarten wir ein vollkommen offenes Spiel, vor allem auf der Seite der Gäste, die im Punkterückstand sind. Alles in allem haben sie keine andere Wahl als auf Sieg zu spielen und eine offensive Spielweise wird den Gastgebern genug Freiraum für die schnellen Gegenangriffe schaffen. Dementsprechend können wir ein sehr interessantes und ungewisses Spiel mit vielen Treffern erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,67 bei ladbrokes (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010