lazioIn einem der beiden Sonntagsderbys der  15. Runde der italienischen Serie A werden im Römer Olimpico Stadion der viertplatzierte Lazio Rom und der zweitplatzierte Udinese Calcio ihre Kräfte messen. Udinese ist nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz schlechter als der Tabellenführer Juventus Turin in der Tabelle platziert. Die Gäste aus Udine haben zwei Punkte mehr auf dem Konto als die Gastgeber dieser Begegnung, sodass sich die Situation bereits nach dieser Runde vollkommen verändern kann, zumal die Römer in den letzten zwei Heimspielen gegen Udinese beide Male triumphierten. Beginn: 18.12.2011 – 20:45

Das letzte direkte Duell wurde in Udine ausgetragen und damals feierten die Gastgeber einen 2:1-Sieg, sodass die Römer ein zusätzliches Motiv haben, um sich beim Erzrivalen zu revanchieren. Da in dieser Saison diese beiden Mannschaften etwas defensiver als in den Vorjahren spielen, glauben wir, dass Trainer Reja vorsichtig sein wird, genau wie es der Fall in den früheren Begegnungen mit den Teams von der Tabellenspitze gewesen ist. Damals haben sie nur beim Gastspiel gegen Neapel ein Remis eingefahren, während sie zuhause eine Niederlage gegen Juventus kassiert haben. Dies war übrigens ihre erst zweite Niederlage in dieser Saison. Dies hat sich nicht negativ auf die Mannschaft ausgewirkt, weil Lazio in den nächsten zwei Runden Siege über Novara und Lecce mit jeweils drei erzielten Treffern verbucht hat. Vor drei Tagen haben sie im entscheidenden Spiel der Europaliga einen 2:0-Sieg über Sporting gefeiert und sich somit die Platzierung in die nächste Runde gesichert. Doppelbelastung könnte auf jeden Fall Spuren auf diese Römer Mannschaft hinterlassen. Darüber hinaus müssen sie mit den zahlreichen Ausfällen kämpfen. Nicht dabei sind nämlich der Torhüter Marchetti, die Mittelfeldspieler Matuzalem, Mauri und Brocchi sowie der Verteidiger Radu. Der Abwehrspieler Konko hat sich erholt und was sehr wichtig ist, ist der brasilianische Spielmacher Hernanes, der in diesem Moment einer der besten Assistenten der Serie A ist, wieder fit.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Carrizo – Konko, Diakite, Biava, Stankevicius – Gonzalez, Ledesma, Lulić – Hernanes – Klose, Rocchi{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Genau wie Lazio hat sich die Mannschaft aus Udine in der letzten Runde der Europaliga die Platzierung in die nächste Rune gesichert. Lazio hat nämlich ein Heimremis gegen Celtic gespielt und das war ausreichend, um auf dem zweiten Platz in der Gruppe zu bleiben. Man muss aber bedenken, dass Trainer Guidolin in diesem Duell einiger seinen Stammspieler geschont hat, um fit und ausgeruht vor dieser sehr wichtigen Begegnung mit Lazio zu sein. Wir glauben jedoch, dass das Endergebnis in dieser Begegnung hauptsächlich von der Konzentration deren Abwehrreihe, die im Moment mit sieben kassierten Gegentreffern in 14 gespielten Runden die beste in der Liga ist, abhängen wird. Im Angriff sind sie nicht  ganz überzeugend, obwohl sie in ihren Reihen schon zwei Jahren in Folge den Torschützenkönig der Serie A, Di Natale haben. Er ist auch in dieser Saison mit 10 erzielten Treffern der gefährlichste Stürmer der Mannschaft. Trainer Guidolin macht sich aber Sorgen, weil Di Natale keine allzu große Unterstützung seiner Mitspieler in den offensiven Aufgaben bekommt, sodass er im Falle einer Verletzung von Di Nalate große Probleme hätte. Aber jetzt funktioniert alles perfekt und so hat Udinese in den letzen drei Duellen triumphiert und zwar zuhause über AS Rom, Chievo und auswärts über Inter Mailand. Das bedeutet, dass sie immer noch das Erfolgsrezept gegen sehr starke Mannschaften haben. Ausfallen werden die Abwehrspieler Coda und Domizzi sowie der Mittelfeldspieler Badu und der Stürmer Barreto.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Handanović – Benatia, Danilo, Ferronetti – Basta, Isla, Asamoah, Pinzi, Armero – Floro Flores, Di Natale

In einem der beiden Derbys der italienischen Serie A werden die beiden Mannschaften, die vor drei Tagen sehr wichtige Spiele der Europaliga  absolviert haben, ihre Kräfte messen. Die Müdigkeit könnte auf jeden Fall Spuren auf das Spiel dieser beiden Mannschaften am Sonntagabend hinterlassen. Daher haben wir uns für einen Tipp auf ein torarmes Spiel entschieden, weil wir der Meinung sind, dass keine der Mannschaften allzu viel riskieren wird. Man sollte noch erwähnen, dass Udinese in dieser Saison mit Abstand am wenigsten Gegentore in der Serie A kassiert hat und gleich hinter Udinese ist Lazio und Juventus.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5 /10

Quote: 1,75 bei hamsterbet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010