Tipp Serie A: Parma FC – US Palermo

parmaDas zweite Duell der 35. Runde der stärksten italienischen Liga, das wir analysieren werden, wird im Ennio Tardini Stadion in Parma ausgetragen, wo die gleichnamige Heimmannschaft die Gäste aus Palermo zuhause empfangen wird. Der FC Parma befindet sich nach zwei Siegen in Folge immer noch nur drei Punkte oberhalb der Gefahrenzone, während US Palermo derzeit auf dem achten Tabellenplatz verweilt. Diese Mannschaft zusammen mit dem Tabellenanführer AC Mailand kann im Moment die beste Spielform in der Serie A aufweisen. In den letzten fünf gegenseitigen Duellen siegte jedes Mal die Heimmannschaft, nur im Januar dieses Jahres hat Palermo im Rahmen des italienischen Cups einen Gastsieg gefeiert, aber erst nach dem Elfmeter schießen. Beginn: 01.05.2011 – 15:00

Sicherlich wird der neue Trainer von Parma Colomba vor eigenen Fans versuchen, die Siegesserie, die vor 15 Tagen im Duell gegen den aktuellen Meister Inter Mailand begonnen hat, fortzusetzen. Am vergangenen Wochenende haben sie dann im Gastspiel gegen den fünftplatzierten Udinese Calcio wieder triumphiert. Diese beiden großen Triumphe haben sich sicherlich positiv auf diese Mannschaft aus Parma ausgewirkt, sodass sie jetzt alles tun werden, um sich das Überleben in der Serie A frühzeitig zu sichern. Nach den letzten Partien, die sie abgeliefert haben, haben sie auf jeden Fall verdient, in der ersten Liga mitzuspielen. Im Spiel gegen Palermo werden sie alle 90 Minuten in einem hohen Tempo spielen müssen, wenn sie mit erhobenem Haupt das Stadion verlassen wollen. Deshalb hat der Trainer Colomba ein verstärktes Mittelfeld angekündigt. Eine etwas defensivere Rolle werden die jungen Stars Giovinco und Candreva bekommen, während an der Spitze des Angriffs Amauri alleine agieren soll. Er hat am letzten Spieltag gegen Udinese Calcio beide Tore für seine Mannschaft geschossen. Ausfallen werden die verletzten Stürmer Palladino und Marques, während der beste Torschütze der Mannschaft Crespo noch nicht ganz fit ist. Die Abwehrspieler Zaccardo und Angelo sind für dieses Spiel gesperrt, aber der wiedergenesene Verteidiger Gobbi und der Mittelfeldspieler Modesto werden wieder dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Parma: Mirante – Valiani, Lucarelli, Paletta, Gobbi – Morrone, Džemaili, Modesto – Candreva, Giovinco – Amauri{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nach zwei Siegen in Folge und zwar gegen AS Rom in der Ferne und zuhause gegen Neapel ist die Mannschaft aus Palermo wieder auf den achten Tabellenplatz der Serie A hochgeklettert. Diesmal haben sie viel bessere Chancen, sich dem Kampf um die internationalen Tabellenplätze anzuschließen. So ist der sechsplatzierte AS Rom sechs und der siebtplatzierte Juventus Turin nur noch drei Punkte im Vorsprung. Die Sizilianer haben angekündigt, dass sie in den verbleibenden vier Runden alles tun werden, um ihren direkten Mitkonkurrenten einen Strich durch die Rechnung zu machen. Wenn es ihnen nicht gelingt, haben sie sehr gute Chancen, durch den Cup auf die internationale Bühne zu gelangen, weil sie im ersten Halbfinalspiel im San Siro Stadion eine sehr gute Partie ablieferten und am Ende ein 2:2-Remis gegen AC Mailand gespielt haben. So haben die Schützlinge des Trainers Rossi, der nach einer kurzen Abwesenheit wieder auf der Bank von Palermo ist, in den letzten vier Spielen sogar neun Treffer erzielt. Damit haben sie bestätigt, dass sie langsam in die alte Form aus der Hinrunde, als sie mit ihrer offensiven Spielweise an die Tabellenspitze gekommen sind, zurückfinden. In den letzten Spielen hat übrigens der 20-jährige Uruguayer Hernandez brilliert, sodass er wahrscheinlich von der ersten Minute an im Angriff auflaufen wird. Die schwachen Pinilla und Miccoli werden von der Bank starten. Die offensiven Mittelfeldspieler Pastore und Ilicic spielen immer besser und sie stellen die Hauptstärke dieses jungen Teams dar. Es fehlen nur der verletzte Mittelfeldspieler Liverani und der Abwehrspieler Goian.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Sirigu – Cassani, Munoz, Bovo, Balzaretti – Migliaccio, Bačinović, Nocerino – Iličić, Pastore – Hernandez

Schon immer waren die Duelle dieser beiden Rivalen sehr attraktiv und dynamisch. So erwarten wir auch diesmal, dass die entlastete Gäste aus Palermo zeigen werden, warum sie eine der effizientesten Mannschaften der Serie A sind, während die Gastgeber unbedingt siegen müssen und so werden sie von der ersten Minute an angreifen, genau wie in den letzten beiden Runden, als sie besser als Inter Mailand und Udinese Calcio gewesen sind.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,83 bei expekt (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010