neapelDieses Derby der 11. Runde der Serie A sollte bereits zu Beginn dieses Monats gespielt werden, aber es wurde wegen schlechtem Wetter verschoben, sodass die Zuschauer im San Paolo Stadion erst an diesem Dienstag die Gelegenheit haben werden, ihre Lieblinge im Duell gegen den aktuellen Tabellenführer Juventus, der bisher das einzige ungeschlagene Team in der Serie A ist, von den Tribünen zu unterstützen. Neben der großartigen Form haben die Turiner noch ein zusätzliches Motiv, um sich zu beweisen, denn im letzten Jahr wurde Juventus sogar drei Mal in direkten Duellen gegen Neapel bezwungen, während nur eine Begegnung mit Remis endete. Beginn: 29.11.2011 – 20:45

Die Gastgeber befinden sich derzeit auf dem neunten Platz in der Tabelle und das ist ihre schlechteste Platzierung seit Beginn der Saison und deshalb werden die Neapeler am Dienstagabend sicher ihr Bestes geben, um nach drei etwas schlechteren Spielen endlich wieder zum Sieg zu kommen. Nach der Auswärtsniederlage gegen Catania haben die Neapeler in den letzten zwei Runden Remis gegen Lazio und Atalanta gespielt. Trainer Mazzari macht sich große Sorgen über eine etwas schlechte Torumsetzung seiner Schützlinge und gerade das offensive Spiel hat diese Mannschaft in den letzten Jahren geschmückt. Diese offensivorientierte Spielweise kam vor allem zuhause zur Geltung, wo sie vor dem Patzer gegen Lazio geschafft haben, AC Mailand und Udinese in der Serie A, sowie Villarreal und Manchester City in der Champions League zu bezwingen, wodurch sie sich die reale Chance verschafft haben, in die nächste Runde dieses Elite-Wettbewerbs einzuziehen, und zwar in einer sehr schwierigen Gruppe, wo auch FC Bayern dabei ist. Im Duell gegen die brillanten Bayern gelang es ihnen, ungeschlagen zu bleiben und das bedeutet, dass sie definitiv eine Erfolgsformel gegen die stärksten Mannschaften gefunden haben. Außerdem ist ihr Sturmtrio Hamsik-Lavezzi-Cavani vollkommen fit. Lavezzi haben sie am letzten Spieltag gegen Atalanta vermisst, aber er ist jetzt bereit, genau wie die Mittelfeldspieler Inler und Gargano, während nur Verteidiger Britos und Mittelfeldspieler Donadel ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Maggio, Inler, Gargano, Dossena – Hamsik, Lavezzi – Cavani{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Juventus Turin angeführt vom jungen Trainer Conte sieht in dieser Saison viel besser und organisierter aus und das bestätigt die Tatsache, dass sie bisher keine Niederlage in der Serie A kassiert haben, sehr gut. Sehr gute Partien haben sie an die Tabellenspitze gebracht und auf die ersten Verfolger, Udinese und Lazio sind sie einen Punkt im Vorsprung. Ihr Selbstvertrauen ist auf dem höchsten Niveau und das bestätigen vier Triumphe in Folge sehr gut und zwar zuhause gegen AC Florenz und Palermo, sowie in der Ferne gegen Inter Mailand und Lazio Rom. Gerade beim letzten Gastauftritt in Rom haben sie eine sehr ruhige und geduldige Partie abgeliefert und das Spiel hatten sie vollkommen unter Kontrolle, sodass sie auch in diesem Duell gegen die aufgeheizten Neapeler versuchen werden, das Spiel abzudämpfen und aus den schnellen Gegenangriffen zum Siegtreffer zu kommen. Aus diesem Grund werden drei offensive Mittelfeldspieler Pepe, Vidal und Vucinic, die gleich hinter Matri agieren werden, eine sehr wichtige Rolle spielen, während die erfahrenen Pirlo und Pazienza für die Obstruktion des Spiels im Mittelfeld zuständig sein werden. Diesmal kann Trainer Conte mit den gesperrten Marchisio und Amauri sowie dem verletzten Torwart Manninger nicht rechnen.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichsteiner, Barzagli, Bonucci, Chiellini –Pirlo, Pazienza – Pepe, Vidal, Vučinić – Matri

Obwohl der Tabellenführer Serie A in etwas besserer Stimmung in dieses Derby geht, ist es bekannt, was für eine Aversion die Fans aus Neapel gegenüber Teams aus dem Norden des Italiens haben und das bezieht sich vor allem auf die populären Turiner, sodass die aufgeheizten Gastgeber zumindest zum Remis kommen könnten. Im Falle einer sehr guten Partie ihrer Angreifer besteht die Möglichkeit, dass sie alle drei Punkte ergattern.

Tipp: Asian Handicap 0 Neapel

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010