neapelIm zweiten Duell der 36. Runde der Serie A treffen zwei große Rivalen aus dem Süden Italiens, SSC Neapel und US Palermo, aufeinander. Im Gegensatz zu den vorangegangenen Jahren sind sie dieses Mal jedoch keine direkten Mittkonkurrenten um die Tabellenspitze. Daran ist die Mannschaft aus Palermo schuld, weil sie in der Rückrunde eine absteigende Formkurve aufweist. Derzeit befindet sich Palermo auf dem 14. Tabellenplatz, während die Neapeler trotz der wechselhaften Spielen geschafft haben, im Rennen um die Champions League zu bleiben. Im Hinspiel feierte Neapel überraschend einen Sieg in Palermo, wodurch die langjährige Tradition der Heimsiege in diesen Derbys des Südens beendet wurde. Beginn:01.05.2012 – 20:45

Jetzt bleibt ihnen nichts anderes übrig, als ihre Übermacht über die Sizilianer vor eigenen Fans zu bestätigen. Dadurch wäre Neapel auf dem dritten Tabellenplatz der Serie A, der in die CL führt, zusätzlich gefestigt. Die Neapler sind nach zwei Siegen in Folgen und einem Auswärtsremis gegen AS Rom am letzten Spieltag nach langer Zeit auf den dritten Platz hochgeklettert. Auf dieser Position befinden sie sich aber nur aufgrund der besseren Tordifferenz als Udinese, Inter und Lazio, die ebenfalls 55 Punkte auf dem Konto haben. Dies garantiert uns große Aufregung in den letzten drei Runden, weil jeder Punkt in der Gesamtwertung von 3.-6. Tabellenplatz sehr wichtig sein wird. Die Neapler haben deshalb im Duell gegen Palermo eine totale Offensive angekündigt und zwar von der ersten Minute an und das bestätigt auch die Rückkehr des großartigen Stürmers Lavezzi in die Startaufstellung. In der Offensive wird auch von Cavani und Hamsik sowie dem Ersatzspieler Pandev sehr viel erwartet, während das Mittelfeld von Neapel in den letzten drei Runden eine sehr gute Form aufgewiesen hat. Die Abwehr war im Duell gegen AS Rom ein wenig instabil und so kassierte sie zwei naive Gegentore, davon eins im Spielfinish. Ausfallen werden die verletzten Campagnaro und Donadel sowie der gesperrte Dzemaili.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Fernandez, Cannavaro, Aronica – Maggio, Gargano, Inler, Zuniga – Hamsik, Lavezzi – Cavani Werbung2012

Wir haben bereits in der Einleitung gesagt, dass die Mannschaft aus Palermo in den letzten Jahren keine Siege in Neapel verbucht hat. Was sollen wir dann diesmal erwarten, zumal sie nicht mehr konkurrenzfähigen Spielerkader zur Verfügung haben. Darüber hinaus ist ihr Selbstbewusstsein in diesem Moment auf einem sehr niedrigeren Niveau, weil sie seit fünf Runden keinen Sieg gefeiert haben, während sie in den letzten zwei Heimduellen nur einen Punkt ergattert haben. Diese Angabe haben wir nur deshalb erwähnt, weil es sonst bekannt ist, dass sie die meisten ihrer Punkte im eigenen Stadion ergattert haben. Sie sind nämlich eine der schlechtesten Gastmannschaften und das bestätigt uns sehr gut, dass sie eine sehr schwere Aufgabe im San Paolo Stadion erwartet. Umso mehr wenn man bedenkt, dass die Neapler in diesem Moment die Punkte viel nötiger haben. Von der Gefahrenzone sind sie sieben Punkte entfernt und es ist sehr wahrscheinlich, dass sie auch mit drei kassierten Niederlagen in der Serie A bleiben würden. Allerdings gehen sie in Duelle gegen Neapel immer hochmotiviert, weil es um den südlichen Stolz geht, sodass wir auch diesmal eventuelle Überraschungen in der Taktik erwarten können, während die Aufstellung die gleiche wie im letzten Duell gegen Catania, als sie im Heimduell einen Punkt ergatterten, sein soll. Ausfallen werden der Verteidiger Balzaretti und der Mittelfeldspieler Della Rocca.  

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Viviano – Munoz, Migliaccio, Silvestre, Mantovani – Bertolo, Donati, Barreto – Iličić – Miccoli, Hernandez

Obwohl es hier um das Duell der beiden großen Rivalen aus dem Süden Italiens geht, können wir nach der Tabellensituation zu urteilen zu der Schlussfolgerung kommen, dass die Mannschaft aus Neapel die Punkte im Kampf um die CL-Tabellenplätze viel nötiger hat. Darüber hinaus spielen die Neapeler vor eigenen Fans, wo sie die Punkte nur selten abgeben.

Tipp: Asian Handicap -1 Neapel

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei hamsterbet (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010