Tipp Serie A: Udinese Calcio – Juventus Turin

udineseWas für ein Derby am Ende des Kalenderjahres in der Serie A. Udinese ist der größte Hit der Meisterschaft und teilt sich momentan den zweiten Platz, während Juventus Tabellenführer ist, aber nur mit zwei Punkten mehr auf dem Konto. Also kann sich nach diesem Match schon vieles verändern und Udinese könnte den kurzen Urlaub von der führenden Position aus anreten. Udinese ist der perfekte Gastgeber, der einzige in der Liga, aber Juventus ist das einzige Team das keine Niederlage hat. Letzte Saison haben sie zweimal ganz unterschiedliche Spiele gespielt, in denen Udinese minimal in Turin gefeiert hat, aber die „alte Dame“ hat im „Friuli“ Stadion mit sogar 4:0 zurückgeschlagen. Beginn: 21.12.2011. – 18:00

Udinese ist wirklich gut und das können wir nicht mehr als momentane Lage bezeichnen. In einer sehr starken und unangenehmen Liga, haben sie es geschafft alle sieben Heimspiele zu gewinnen, indem sie dabei nur zwei Gegentore kassiert haben. Verbucht haben sie im Schnitt zwei pro Match. Sie haben die Gegner nicht gerade auseinandergenommen, außer Novara, aber sie haben die Punkte verbucht und das ist das Wichtigste. Udinese ist nicht nur auf eigenem Terrain gut. Sie haben Inter zu Gast besiegt, gegen AC Mailand unentschieden gespielt, genau wie gegen Lazio am Sonntag. In der Europaliga haben sie die Gruppenphase überstanden, obwohl sie in der letzten Runde die perfekte Leistung auf eigenem Terrain kaputtgemacht haben, indem sie gegen Celtic unentschieden gespielt haben. Alle Wettbewerbe betrachtend, haben sie die letzte Niederlage vor genau einem Monat in Parma erlebt, als sie mit 2:0 verloren haben. Am schwersten ist es in Madrid bei Atletico gewesen und zwar haben sie mit 4:0 verloren, aber mit einer kombinierten Aufstellung. Am Sonntag haben sie in Rom geführt und am Ende den Punkt retten müssen. Ein wenig hat auch der Trainer Guidolino überrascht, der den besten Schützen und Kapitän di Natale auf der Bank gelassen hat. Er hat ihn ins Spiel geschickt erst als die Römer geführt haben und das hat dann gleich mit einem Ausgleich von Pinzi geendet. Guidolino verändert ständig die Aufstellung und das bezieht sich meistens auf die Matches in der Meisterschaft und der Europaliga. Für dieses Spiel kann man mit dem vertrauten Innenverteidiger Benati wegen Karten nicht rechnen, aber dafür hat sich Domizzi erholt und wird ihn wahrscheinlich ersetzen.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Handanovic – Basta, Domizzi, Danilo, Ferronetti – Isla, Pinzi, Asamoah, Armero – Floro Flores, di Natale{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source} 

Die Turiner erinnern in dieser Saison definitiv an ihre besten Tage, als sie im großen Stil „Scudetto“, aber auch die Champions League gewonnen haben. 15 Runden wurden gespielt und Juventus ist immer noch nicht besiegt und das ist wirklich eine Leistung. Aber auch wenn sie Erster sind, ist der Vorsprung nur zwei Punkte, also dürfen sie sich nicht entspannen. Auf heimischem Terrain sind sie sehr gut, nicht wie Udinese, aber mit nur zwei Remis und das gegen objektiv schwächere Mannschaften, Bologna und Genua. Juventus spielt in dieser Saison toll die Derbyspiele. So haben sie beide Rivalen aus Mailand und Lazio besiegt, während sie gegen AS Rom unentschieden gespielt haben. Einen Punkt haben sie auch im „heißen“ Neapel in einem tollen Spiel rausgeholt. Das gehört auch zu den schweren Gastspielen und wird eine richtige Prüfung für die „alte Dame“. Am Sonntag haben sie Novara routinemäßig auf eigenem Terrain besiegt und die Arbeit wurde ihnen durch die Tatsache erleichtert, dass sie sehr früh geführt haben. Dafür sind sie vor zwei Runden in Rom, bei AS Rom diejenigen gewesen die früh ein Gegentor kassiert haben, konnten sich aber durch Chiellini vor einer Niederlage retten. Interessant ist, dass Juventus keine Einzelspieler hat, die in dieser Saison besonders herausragen, sondern sie sind als Team sehr gut. Somit ist Matri mit sechs Toren der beste Schütze, wie viele auch Marchisio erzielt hat, während Pepe, ein ehemaliger Spieler von Udinese, fünf Tore verbucht hat. Gegen Novara haben zwei sehr wichtige Spieler die Pause wegen Gelber Karten abgesessen und zwar sind das Innenverteidiger Bonucci und Mittelfeldspieler Vidal. Sie kommen jetzt sicher in die Startaufstellung zurück. Die Frage ist nur für welche Lösung sich Trainer Conte im Angriff entscheiden wird. Vucinic ist verletzt, also ist das Dilemma zwischen Quagliarella und Matri, während Estigarribia den Vortritt vor del Piero bekommen sollte, der viel offensiver ist.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Lichtsteiner, Barzagli, Bonucci, Chiellini – Pirlo, Marchisio – Vidal, Pepe, Estigarribia – Matri

Beide tragen schwarz-weiße Trikots und so sind auch ihre gemeinsamen Duelle in den letzten Jahren. Die letzten 12 Spiele dieser Rivalen haben nicht unentschieden geendet und das letzte Mal ist das im Jahr 2004 passiert. Obwohl Udinese auf eigenem Terrain perfekt ist und Juventus ohne Niederlage ist, muss eine Serie ja enden. Wir denken dass es die erste sein wird und dass es irgendwie nach einem Remis aussieht, aber unserer Meinung nach mit einem Vorteil der Gäste.

Tipp: Asian Handicap 0 Juventus

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei bet365 (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010