palermoDas erste Duell der 26. Runde der Serie A ist gleichzeitig eines der Derbys dieser Runde. Im Süden Italiens treffen die alten Rivalen US Palermo und AC Mailand aufeinander. Die Sizilianer liefern in dieser Saison nicht besonders gute Partien ab, vor allem nicht in der Ferne, sodass sie erst auf dem achten Tabellenplatz verweilen (34 Punkte), während ihr Gegner, der Spitzenreiter aus Mailand, sogar 17 Punkte mehr auf dem Konto hat. Es ist interessant, dass Palermo im eigenen Stadion fünf Siege in  Folge verbucht hat, während es im San Siro Stadion verschiedene Ergebnisse gegeben hat, aber im diesjährigen Hinspiel in Mailand feierte AC Mailend einen sicheren 3:0-Sieg. Beginn: 03.03.2012 – 18:00

Das überrascht nicht viel, wenn man bedenkt, dass Palermo seit mehreren Saisons die meisten Punkte im eigenen Stadion ergattert, während sie in der Ferne viel schlechter spielen, was sie einer besseren Platzierung gekostet hat. In 13 Gastauftritten in dieser Saison haben sie noch keinen Sieg verbucht, während sie nur vier Mal ein Remis erzielt haben und zwar das letzte Mal Anfang dieses Monats gegen Inter Mailand. Nach diesem Remis haben sie wieder im alten Tempo weitergemacht, Heimsieg-Auswärtsniederlage. Deshalb erwarten ihre Fans zu Recht, dass ihre Lieblinge eine großartige Partie gegen den aktuellen Meister abliefern und zum  Dreier kommen werden. Trainer Mutti ist sehr vorsichtig in seinen Aussagen, weil er sich dessen bewusst ist, dass die Gäste aus Mailand die Punkte im Titelkampf ebenfalls dringend nötig haben, sodass er meinte, dass er am Samstagabend auch mit einem Remis zufrieden sein wird. Genau wie ihre Gegner haben sie gewisse Probleme mit den Ausfällen, vor allem in der Abwehr, wo der verletzte Silvestre und der gesperrte Balzaretti fehlen werden. Daher wird die Aufstellung von Palermo etwas anders als sonst aussehen und das bedeutet, dass das Mittelfeld, in dem fünf Spieler agieren werden, die Hauptlast tragen muss. In diesem Teil des Teams werden die verletzten Bacinovic und Ilicic ausfallen, während aus dem gleichen Grund der Angriffsspieler Hernandez nicht dabei ist. Er wird vom Veteran Budan vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Viviano – Munoz, Migliaccio, Mantovani – Pisano, Donati, Barreto, Della Rocca, Bertolo – Budan, Miccoli Werbung2012

Im Gegensatz zu Palermo sind die Mailänder in dieser Saison die beste Gastmannschaft der Liga und so haben sie in den letzten zwei Duellen gegen Udinese und Cesena maximale Leistung vollbracht, während sie am vergangenen Wochenende im eigenen Stadion ein 1:1-Remis gegen Juventus gespielt haben. Da die Turiner ein Spiel weniger auf dem Konto haben, befinden sich die Mailänder immer noch an der Tabellenspitze und zwar mit einem Punkt im Vorsprung. Ihnen ist es klar, dass sie sich keine weiteren Patzer erlauben dürfen, sodass sie in Palermo ihr Maximum geben müssen, um zum Dreier zu kommen. Wenn man bedenkt, wie sie in den letzten fünf Jahren in Palermo gespielt haben, dann ist ein positives Ergebnis kaum zu erwarten, zumal sie große Probleme mit den Ausfällen haben. Trainer Allegro kann mit den Mittelfeldspielern Gattus, Aquillani, Flamini, Merkel und Strasser und dem Stürmer Cassano nicht rechnen. Ebenfalls verletzt sind Boateng, Pato, Maxi Lopez sowie der erfahrene Verteidiger Nesta, während sein Mitspieler aus der Abwehr, Mexas, nach dem Spiel gegen Juventus für drei Spiele gesperrt ist. Nach der Sperrung kommt Ibrahimovic ins Team zurück, aber es ist schwer zu erwarten, dass er in diesem Spiel alleine etwas erreicht, sodass sehr viel von der Stimmung seiner Mitspieler abhängen wird und zwar vor allem von der Stimmung des zweiten Stürmers Robinho und des Spielmachers Emanuelson.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Abbiati – Abate, Bonera, Thiago Silva, Antonini – van Bommel, Nocerino, Muntari – Emanuelson – Robinho, Ibrahimović

Obwohl der Tabellenführer aus Mailand die Punkte im Titelkampf viel nötiger hat, müssen wir jedoch die Tatsache berücksichtigen, dass den Mailändern die Gastspiele in Palermo irgendwie nicht liegen, sodass wir der Meinung sind, dass die aufgeheizten Gastgeber zumindest ungeschlagen bleiben werden.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Palermo

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,22 bei 12bet (alles bis 2,12 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010