palermoDas erste Duell der 27. Runde der Serie A, das wir analysieren werden, wird am Samstagabend im Süden Italiens gespielt und es treffen die alten Rivalen US Palermo und AS Rom aufeinander. Die Sizilianer liefern in dieser Saison keine besonders brillanten Partien ab, vor allem in der Ferne nicht, sodass sie derzeit auf dem neunten Tabellenplatz verweilen und zwar mit 34 gewonnenen Punkten, während ihre Rivale aus Rom nach zwei letzten Niederlagen auf den sechsten Tabellenplatz gefallen sind. Derzeit haben sie vier Punkte mehr auf dem Konto als ihre Gegner aus Palermo. In den gegenseitigen Duellen siegt in letzter Zeit häufig die Heimmannschaft. Im letzten Jahr gelang es Palermo, die Römer im Olimpico Stadion zu überraschen, aber sie rächten sich gleich im diesjährigen Hinspiel, in dem sie einen 1:0-Sieg feierten. Beginn: 10.03.2012 – 20:45

Das überrascht nicht viel, wenn man bedenkt, dass die Mannschaft aus Palermo die Punkte seit mehreren Saisons hauptsächlich im eigenen Stadion ergattert, während sie in der Ferne viel schlechter spielt, was sie regelmäßig einer besseren Platzierung kostet. In 13 Gastspielen in dieser Saison haben sie noch keinen Sieg verbucht, wobei sie vier Remis eingefahren haben. Danach haben sie wieder im gleichen Tempo weitergemacht, Heimsieg-Auswärtsniederlage, sodass ihre feurige Fans zu recht erwartet haben, dass ihre Lieblinge in letzter Woche zu den Punkten im Heimduell gegen den führenden AC Mailand kommen werden, aber es geschah das Gegenteil, weil der aktuelle Meister auf den Flügeln des großartigen Ibrahimovic zu einem 4:0-Sieg kam. Natürlich war dies ein großer Schock für die Schützlinge des Trainers Mutti, sodass sie jetzt unbedingt ein gutes Ergebnis brauchen, um das erschütterte Selbstvertrauen wiederherzustellen, vor allem im eigenen Stadion. Daher können wir eine totale Offensive von Palermo erwarten und zwar von der ersten Minute an, zumal die Rückkehr des wiedergenesenen Hernandez angekündigt wurde. Zusammen mit dem erfahrenen Micolli soll er das gefährliche Sturmduo darstellen, wobei sehr viel von der Leistung des Spielmachers Ilicic abhängen wird. Die Situation in der Abwehr sollte nach der Rückkehr von Balzaratti besser werden, während der verletzte Verteidiger Silvestre und der defensive Mittelfeldspieler Bacinovic weiterhin fehlen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Viviano – Pisano, Migliaccio, Mantovani, Balzaretti –Donati, Barreto, Bertolo – Iličić – Miccoli, Hernandez Werbung2012

Genau wie ihre Rivalen aus Sizilien blieben die Römer in den letzten zwei Runden ohne Punkten. Sehr schwer fiel ihnen die letztwöchige Niederlage im Stadtderby gegen Lazio, in dem sie offizielle Gastgeber gewesen sind. Davor haben sie Debakel im Gastspiel gegen Atalanta erlebt, als sie eine 4:1-Niederlage kassierten, sodass Trainer Luis Enrique vor diesem Duell gegen Palermo zu Recht Sorgen hat, weil sie in früheren Saisons mit einer viel besseren Form auswärts gegen Palermo selten zu den Punkten gekommen sind. Darüber hinaus müssen sie mit den zahlreichen Ausfällen kämpfen.  Zum verletzten Verteidiger Burdisso haben sich noch die Mittelfeldspieler Totti und Pjanic sowie der Abwehrspieler Juan angeschlossen. Sogar drei Spieler sind für dieses Duell gesperrt und zwar der Torwart Stekelenburg, der Verteidiger Cassetti sowie der Stürmer Osvaldo. Unabhängig von der letzten Angabe hat Trainer Enrique eine offensive Spielweise angekündigt und zwar mit drei Stürmern. Neben dem Rückkehrer Gago, sollen in dieser Begegnungen der Stürmer Bojan, der Mittelfeldspieler Greco sowie der Torwart Lobont von der ersten Minute an dabei sein.

Voraussichtliche Aufstellung Rom: Lobont – Rosi, Kjaer, Heinze, Taddei – Gago, De Rossi, Greco – Bojan, Borini, Lamela

Nach dem Debakel am letzten Spieltag, glauben wir kaum, dass die feurigen Sizilianer eine weitere Überraschung zulassen werden, zumal ihre Gegner aus Rom in letzter Zeit mit sehr vielen Problemen kämpfen müssen.

Tipp: Asian Handicap 0 Palermo

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Unabhängig von den etwas schlechteren Ergebnissen, geben die Römer ihren Offensivstil nicht auf, sodass sie in Palermo auf jeden Fall völlig offen spielen werden. Daher können wir ein Tor-Fest im Renzo Barbera Stadion erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,75 bei 12bet (alles bis 1,68 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010