palermoEin weiteres Derby der 34. Runde der Serie A wird im Süden Italiens ausgetragen. Dort wird auf dem Renzo Barbera Stadion in Palermo die gleichnamige Mannschaft, die sich momentan auf dem achten Tabellenplatz befindet, ihren großen Rivalen und Nachbarn, die Mannschaft aus Neapel empfangen. Die Gäste kommen zu diesem Süd-Derby von der zweiten Position und sie müssen gewinnen, wenn sie auch weiterhin im Rennen um den Titel bleiben möchten. Die Historie der letzten fünf Gastspiele in Palermo ist aber nicht so ganz auf der Seite von Neapel, weil die Neapolitaner die letzten vier Gastauftritte bei Palermo verloren haben. Beginn: 23.04.2011 – 15:00

Wenn diese Begegnung vor ca. 10 Tagen stattgefunden hätte, hätten die Heimspieler keine Chance gegen die gut gelaunten Neapolitaner gehabt. Aber nach der Rückkehr des erfahrenen Trainers Rossi, ist das Spiel von Palermo wieder flatterhafter und vor allem wirkungsvoller geworden, was ihnen auch ein paar gute Ergebnisse gebracht hat. So haben sie in den letzten drei Spielen zwei Remis und einen Sieg verzeichnet, mit sieben erzielten Toren. Gerade mit so einem Spielstil haben sie es in der Hinrunde den Anschluss an die Tabellenspitze aufrechtgehalten. Aber am Jahresanfang mussten sie wegen Verletzungen und Suspensionen ihre Taktik ein wenig verändern. Das hat sie dann auf die achte Position zurückgeworfen, wo sie sich auch gerade befinden. Das hat Sizilianer nicht daran gehindert, in der letzten Runde einen Auswärtssieg gegen die Römer zu holen. Das wird aber allem Anschein nach nicht genügen um wieder in den Kampf um die internationalen Tabellenplätze einzugreifen. Palermo ist aber weiterhin im Spiel, sich die Platzierung in die Europaliga durch den Pokal zu erkämpfen. Nach dem ersten Match des Halbfinales, das gegen AC gespielt wurde und mit einem Remis (2:2) endete, sind sie ihrem Ziel noch näher gekommen. In den zwei erwähnten Begegnungen hat übrigens drei Tore der 20-jährige Uruguayer Hernandez erzielt. Er hat sich so Trainer Rossi als erste Wahl im Angriff aufgedrängt, während der schwache Pinilla und der erfahrene Miccoli ihre Chance meist nur von der Bank bekommen. Auch die Mittelfeldspieler Pastore und Iličić kommen wieder in die richtige Form zurück. Sie sind sehr wichtig, weil das Duo die Hauptkraft der sehr jungen Mannschaft ist. Das Positive für Trainer Rossi ist auch die Tatsache, dass er für dieses Derby gegen Neapel außer mit dem suspendierten Innenverteidiger Goian mit allen anderen Spielern rechnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Sirigu – Cassani, Munoz, Bovo, Balzaretti – Migliaccio, Bačinović, Nocerino – Iličić, Pastore – Hernandez{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Nach vier Siegen hintereinander, die sie auch auf die hohe zweite Position in der Serie A gebracht haben, haben die Neapolitaner letztes Wochenende auf ihrem Terrain einen großen Fehler gemacht und zwar als sie von Udinese mit 2:1 bezwungen wurden. So wurden ihre Träume vom Scudetto auf die minimale Chance zurückgestuft, denn jetzt beträgt der Rückstand auf AC sechs Punkte und das nur fünf Runden vor dem Saisonende. Sie sind trotzdem auf dem zweiten Platz geblieben und zwar mit zwei Punkten mehr als der drittplatzierte Inter. Die Chance auf die CL in der nächsten Saison ist relativ groß und deswegen ist die Begegnung mit Palermo sehr wichtig. Das Abwehrverhalten von Neapel muss verbessert werden, während wir uns um den Angriff keine Sorgen machen müssen, solange sie der Uruguayer Cavani dabei ist. Neben ihm ist in der Offensive von Neapel sicher auch der Slowake Hamsik sehr wichtig, während den suspendierten Lavazzi auf der Position des zweiten Stürmers heute der erfahrene Mascara ersetzen wird. Er hat auch den Treffer gegen Udinese erzielt. Trainer Mazzari kann bei dieser Begegnung auch nicht mit dem sicheren Innenverteidiger Cannavaro rechnen, da er eine Gelbsperre absitzen muss. Grava und Zuniga sind noch nicht in der richtigen Spielform und aus diesem Grund werden sie wieder von Ruiz und Dossena vertreten.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cribari, Ruiz – Maggio, Pazienza, Gargano, Dossena – Hamsik, Mascara – Cavani

Schon immer sind die Spiele der Mannschaften aus dem Süden sehr attraktiv und effizient gewesen, sodass wir auch dieses Mal erwarten, dass die Gäste aus Neapel von der ersten Minute an offen spielen werden, um so den Fehler aus der letzten Runde zu beseitigen. Auf der anderen Seite hat Palermo in den letzten drei Matches gezeigt, dass er sich wieder seiner früheren Offensivtaktik gewidmet hat. All das garantiert uns viel Feuer und Leidenschaft auf dem Spielfeld. Aus den genannten Gründen ist der Tipp auf viele Tore sehr logisch und realistisch.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,96 bei 188bet (alles bis 1,86 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010