palermoDas letzte Duell der 17. Runde der Serie A ist gleichzeitig ein großes Derby, weil zwei Erzrivalen aus dem Süden Italiens, US Palermo und SSC Neapel, aufeinandertreffen werden. Beide Teams liefern in dieser Saison allerdings keine besonders tolle Partien ab und so befinden sich Neapeler mit 24 gewonnenen Punkten auf dem sechsten Tabellenplatz, während ihre Gegner aus Palermo drei Punkte weniger auf dem Konto haben und dementsprechend auf dem neunten Platz verweilen. Es ist interessant, dass in ihren direkten Duellen seit 15 Jahren keine Mannschaft einen Auswärtssieg gefeiert hat, während US Palermo besonders überzeugend im eigenen Stadion gewesen ist, denn seit sechs Jahren in Folge erzielt er Heimsiege über den großen Rivalen aus Neapel. Beginn: 08.01.2012 – 20:45

Die einheimischen Fans hoffen deshalb zu Recht, dass ihre Lieblinge auch diesmal triumphieren werden, und zwar unabhängig von der Tatsache, dass sie derzeit eine abfallende Formkurve aufweisen, weshalb sie neulich den Trainer gewechselt haben. Nach zwei Remis und ebenso viele Niederlagen wurde der junge Trainer Mangia durch den erfahrenen Mutti ersetzt. Von Mutti erwartet man jetzt, dass er die Mannschaft auf das hohe Niveau vom Beginn der Saison, als sie im eigenen Stadion brilliert hat, bringt. Nach sechs Siegen in Folge haben sie vor drei Runden die erste Heimniederlage in dieser Saison kassiert und zwar gegen Cesena. Danach folgten zwei sehr schwere Gastauftritte bei Catania und Novara, wo sie nur einen Punkt ergattert haben. Deshalb brauchen sie in diesem Derby unbedingt einen Sieg, um das erschütterte Selbstvertrauen wiederherzustellen. Allerdings haben sie Probleme mit dem Spielerkader. Es fehlen nämlich der Verteidiger Pisano, der Mittelfeldspieler Zahavi und die beiden Stürmer Pinilla und Hernandez, während der Mittelfeldspieler Ilicic gesperrt ist. Deshalb war Trainer Mutti gezwungen, einige Änderungen vorzunehmen, sodass die Chance zwei Neuzugänge bekommen werden und zwar der Stürmer Mehmeti und der argentinische Spielmacher Vasquez, von dem erwartet wird, dass er in naher Zukunft seinen Landsmann Pastore würdig ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Benussi – Munoz, Silvestre, Cetto, Balzaretti – Migliaccio, Della Rocca, Barreto – Vasquez – Mehmeti, Miccoli Werbung2012

Im Gegensatz zu Palermo hat Neapel am letzten Spieltag seinen größten Sieg in dieser Saison gefeiert, als er zuhause die Mannschaft aus Genua regelrecht auseinandergenommen hat (6:1). Dadurch wurden die Wunden nach der sehr unangenehmen Heimniederlage gegen AS Rom geheilt. Wenn sie weiterhin im Rennen um die Tabellenspitze bleiben wollen, dürfen sich die Neapeler keine weiteren Patzer zuhause erlauben. In der Ferne müssen sie ebenfalls viel mehr Punkte ergattern, und zwar unabhängig davon, wer der Gegner ist. Deshalb können wir in diesem Derby ein offenes Spiel der Schützlinge des Trainers Mazzari erwarten. Nach dem hohen Sieg über Genua werden sie sicher hochmotiviert in dieses Duell gehen. Außerdem haben sie bis auf Lavezzi keine größeren Probleme mit den Ausfällen. Seinen Platz wird am Sonntagabend immer besserer Pandev einnehmen, während das brillante Duo Hamsik-Cavani die größte Gefahr vor dem gegnerischen Tor ausstrahlen wird. Für diese beiden Spieler interessiert sich halb Europa, aber aus dem  Lager von Neapel wurde verkündet, dass sie nur für sehr viel Geld diese beiden talentierten Spieler gehen lassen werden, wodurch sie bestätigt haben, dass sie in dieser Saison sehr große Ambitionen haben, sowohl in der Meisterschaft als auch in der Champions League, wo sie in ihrer Comeback-Saison geschafft haben, ins Achtelfinale einzuziehen.  

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Maggio, Inler, Gargano, Dossena – Hamsik, Pandev – Cavani

Obwohl die Gäste derzeit eine etwas bessere Form aufweisen können, haben wir uns in diesem Fall mehr auf die Tradition verlassen, denn wie bereits gesagt, wurde die Mannschaft aus Palermo seit 15 Jahren in diesem Stadion nicht von Neapel bezwungen, wobei sie in letzter Zeit zuhause nur Siege in den direkten Duellen verbucht haben. Aufgrund der zahlreichen Ausfällen bei den Gastgebern, haben wir uns entschieden, in unseren Tipp ein Remis einzubauen, was uns eine sehr gute Quote auf diese Option ermöglicht.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Palermo

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,68 bei 12bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Aufgrund des feurigen Temperaments der beiden Mannschaften glauben wir, dass wir am Sonntagabend eine Spitzenvorstellung, in der jede Menge Tore geben soll, genießen werden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,13 bei canbet (alles bis 2,03 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010