palermoIm letzten Duell der neunten Runde der Serie A werden am Donnerstagabend zwei Mannschaften aus dem Süden Italiens, US Palermo und US Lecce aufeinandertreffen. Dieses Duell garantiert uns eine feurige und kämpferische Fußballvorstellung. Dies umso mehr, da beiden Teams vor kurzem ein paar schlechte Ergebnisse verzeichnet haben. Die Gäste aus Lecce haben aufgrund dieser schlechten Ergebnisse in die Gefahrenzone gelandet, während die Gastgeber auf dem soliden achten Platz verweilen. In den direkten Duellen dieser beiden Mannschaften der letzten zwei Saisons hat Palermo zwei Siege verbucht. Beginn: 27.10.2011 – 20:45 

Ebenso viele Duelle endeten ohne einen Sieger. Es ist aber interessant, dass in diesen vier Begegnungen 20 Tore erzielt wurden.

Allerdings ist das für die Mannschaft aus Palermo nicht allzu überraschend, weil sie für torreiche Spiele bekannt sind und so kommt es häufig vor, dass sie mit einem großen Torunterschied sowohl siegen als auch verlieren. Vor allem siegen sie zuhause. In allen drei Heimbegegnungen in dieser Saison haben sie triumphiert, während sie in vier Auswärtsspielen nur einen Punkt ergattert haben. In den letzten zwei Runden, bei AC Mailand und AS Rom zu Gast haben sie vier Gegentreffer kassiert, wobei sie kein einziges Tor erzielt haben. Dadurch wurde sehr guter Start in die Saison ein wenig verpfuscht. Der junge und ehrgeizige Trainer Mangia glaubt weiterhin an seine Jungs und bereits in dieser Begegnung mit ihren alten Rivalen aus Lecce werden sie sicher von der ersten Minute an offensiv spielen, damit die positive Stimmung durch den vierten Heimsieg ins Team zurückkehrt. Sehr viel wird von ihren hervorragenden Stürmern Miccoli und Hernandez abhängen. In der Zwischenzeit hat sich Pinilla erholt und er wird auf seine Chance von der Bank aus warten. Nach der Sperrung kommt der erfahrene Verteidiger Cetto ins Team zurück. Ausfallen wird nur der verletzte Mittelfeldspieler Alvarez.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Tzorvas – Pisano, Silvestre, Cetto, Balzaretti – Migliaccio, Bačinović, Acquah – Iličić – Hernandez, Miccoli{source}

<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Mannschaft aus Lecce weist die schlechteste Form in der Serie A auf, weil sie in den letzten fünf Runden sogar fünf Niederlagen kassiert hat. Nur im Gastauftritt in Genua haben sie ein Remis eingefahren. Außer drei Punkten aus Bologna zu Beginn der Saison ist das der einzige ergatterte Punkt. Hinter ihnen sind nur noch FC Bologna und AC Cesena in der Tabelle und so eine Platzierung haben sie vor dem Beginn der Saison wirklich nicht erwartet. Nachdem sie im letzten Jahr den Abstieg um einen Platz vermieden haben, haben sie während des Sommers ihren Spielerkader mit einer soliden Verstärkung erfrischt. Außerdem wurde der neue Trainer verpflichtet und zwar Di Francesco. Allerdings wird dieser junge Experte viel Zeit für die Abstimmung des Teams brauchen und das bestätigte uns das letzte Duell, in dem sie vom aktuellen Meister AC Mailand mit 4:3 bezwungen wurden und zwar nachdem sie den Vorsprung von drei Toren abgegeben haben. Jetzt steht ihnen eine weitere schwere Aufgabe bevor, weil sie bei einer der besten Heimmannschaften zu Gast sind. Deshalb hat Trainer Di Francesco ein etwas defensiveres Spiel angekündigt und zwar mit dem verstärkten Mittelfeld, weil die wiedergenesenen Piatti und Bertolacci wieder dabei sind. Ausfallen wird der verletzte Torwart Julio Sergio, die Abwehrspieler Ferrario und Diamoutene sowie der erfahrene Stürmer Di Michele.

Voraussichtliche Aufstellung Lecce: Benassi – Oddo, Carrozzieri, Tomović – Piatti, Giacomazzi, Obodo, Bertolacci, Mesbah – Corvia, Cuadrado

Nach der schockierenden Niederlage gegen AC Mailand wird es den Spielern von Lecce  kaum gelingen, ihre Reihen in so kurzer Zeit neu zu konsolidieren, zumal sie bei einer der besten Heimmannschaften zu Gast sind. Die Gastgeber werden nach zwei Auswärtsniederlagen in Folge auf Sieg spielen und deren Triumph in dieser Begegnung kommt uns sehr real vor.

Tipp: Asian Handicap -1 Palermo 

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,00 bei ladbrokes (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010