Tipp Serie B: AC Padova – Reggina Calcio

WetttippsDa wegen des Streiks der Anfang der stärksten italienischen Liga vorgeschoben wurde, sind in diesen Tagen die Fußballer der Serie B etwas aktiver. Nach der ersten Runde, die am letzten Wochenende auf dem Programm gewesen ist, erwarten sie schon am Dienstag und Mittwoch neue Meisterschaftsmatches. Natürlich ist eines der interessantesten dieses, in dem zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die am Ende der letzten Saison die Playoffs für das Weiterkommen in die höhere Klasse gespielt haben. Das sind AC Padova und Reggina Calcio, aber am Ende hat dann diesen dritten Platz Novara gekriegt. Was ihren gegenseiteigen Stand in den letzten zwei Saisons in der Serie B betrifft ist, dass beide Mannschaften jeweils einen Sieg erreicht haben, während zwei Begegnungen mit einem Remis geendet haben. Beginn: 30.08.2011 – 20:45

Die Mannschaft von Padova hat letztes Jahr sehr gut gespielt, wie in dem regulären Meisterschaftsteil, das sie dann als fünftplatzierter beendet haben, so auch in den Playoffs, wo sie erst Varese rausgeworfen haben, dann aber auf der letzten Stufe gegen Novare doch versagt haben. Aber das ist auch eine tolle Leistung für eine Mannschaft gewesen die noch vor drei Saisons in einer niedrigeren Klasse gespielt hat. Somit wundert es auch nicht dass der 36-jährige Trainer Dal Canto das Vertrauen der Clubführenden auch in dieser Saison verdient hat, da sie große Erwartungen haben. Dass sie sich auf dem richtigen Weg befinden zeigen auch ihre tollen Spiele vor dem Meisterschaftsbeginn, wo sie im italienischen Cup erst Carpi aus der unteren Liga eliminiert haben, während sie auch in der zweiten Runde gegen die favorisierte Bologna großartigen Wiederstand geleistet haben. Bologna hat auf eigenem Terrain mit 2:1 gefeiert und zwar nach dem Treffer in der richterlichen Nachspielzeit. Das alles hat das Selbstvertrauen der Spieler in Padova natürlich gestärkt und sie haben es dann in der ersten Runde der Serie B bei dem ersten Favoriten für die Platzierung in die höhere Klasse, Sampdoria, geschafft, unbesiegt zu bleiben (2:2). Sie haben jetzt den großen Wunsch gegen den alten Rivalen Reggina auch zum ersten Sieg in der neuen Saison zu kommen. Das was Trainer Dal Canto am meisten freut ist trotzdem die Tatsache dass seine Schützlinge in diesen drei Matches sogar sieben Treffer verbucht haben, obwohl in dieser Angriffsreihe alle Spieler neu sind. Sie haben offensichtlich gezeigt dass sie ein würdiger Ersatz sind für fünf Stürmer, die Padova im Sommer verlassen haben. Auch in den anderen Teilen der Mannschaft gab es viele Veränderungen, aber Trainer Dal Canto hat das sehr gut zusammengefügt und sicherlich werden sie in der Angriffsspitze noch stärker sein wenn die neueste Verstärkung aus Lecce, der erfahrene Cacia kommt.

Voraussichtliche Aufstellung AC Padova: Pelizzoli – Donati, Schiavi, Legati, Renzetti – Bovo, Milanetto, Marcolini – Cacia, Ruopolo, Cutolo{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);” <h3><a rel=”nofollow” href=”http://bet365.sportwetten-magazin.com” target=”_blank”><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Im Gegensatz zu Padova, hat Reggina die letztes Jahr nur einen Platz niedriger in der Serie B gewesen ist, das erste Hindernis nicht überqueren können und zwar Novara. So werden sie diese Saison mit fast identischer Aufstellung versuchen einen Schritt weiterzukommen. In diesem Vorhaben wird sie jetzt der Strateg Breda anführen, der im Sommer anstatt Atzori geholt wurde. Von den Stammspielern aus der letzten Saison sind nur Torwart Puggioni und Innenverteidiger Acerbi und Cosat gegangen. Ihre Plätze haben jetzt Marino und Emerson besetzt, während sie in Reggina die größten Probleme am Tor haben könnten. Da befindet sich momentan der 20-jährige Ungar Kovacsik, der letztes Jahr ganz wenig Einsatzzeit gehabt hat. Aber der Saisonanfang hat uns gezeigt dass ihre Stürmer doch die Qualität besitzen mit der sie diese eventuellen Lücken in der Abwehr ersetzten können. Somit haben sie auf eigenem Terrain gegen Modena mit den hohen 4:1 gefeiert. Davor wurde sie gegen denselben Gegner im Rahmen des italienischen Cups in den Gästen mit 2:1 besiegt, aber sie haben offensichtlich ihre Lektion gelernt und sich bei ihnen auf die richtige Weise in der Meisterschaft gerächt. Der Held dieser Begegnung ist übrigens der junge Stürmer Campagnacci gewesen, der zwei Tore verbucht und damit gezeigt hat dass er wieder mit dem erfahrenen Bonazzoli auch in dieser Saison die größte Drohung für die gegnerischen Torwärter sein wird. Vieles wird auch von dem offensiven Mittelfeldspieler Missiroli erwartet.

Voraussichtliche Aufstellung Reggina Calcio: Kovacsik – Adejo, Cosenza, Marino, Emerson – De Rose, Rizzo, Rizzato, Missiroli – Bonazzoli, Campagnacci

Wir haben schon in unserer Analyse gesagt dass beide Mannschaften die Punkte hauptsächlich auf eigenem Terrain sammeln und somit kann man erwarten dass Padova nach dem großen Punkt aus Genova in dieser Begegnung auch zum ersten diesjährigen Sieg kommt, umso größer wenn wir wissen dass die Gäste aus dem Süden Italiens auch letztes Jahr auf diesem Stadion schwer „verunglückt“ sind.

Tipp: Sieg Padova

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,18 bei  (alles bis 2,08 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010