WetttippsIm zweiten Derby der 15. Runde der Serie B werden am Sonntagabend im Norden Italiens FC Turin und AS Bari ihre Kräfte messen. Diese beiden Mannschaften haben bis vor kurzem in der stärksten italienischen Liga gespielt. Nach den letzten Partien zu urteilen, ist FC Turin auf dem guten Weg, in die Serie A aufzusteigen. Derzeit befinden sich Turiner auf der führenden Position in der Tabelle und zwar mit fünf Punkten Vorsprung auf den ersten Verfolger. Auf den neuntplatzierten AS Bari liegen sie sogar 13 Punkte im Vorsprung. Da diese beiden Teams in letzter Zeit nicht sehr oft aufeinandergetroffen sind, werden wir nur sagen, dass am Anfang dieses Jahrhunderts die Mannschaft aus Bari etwas erfolgreicher in ihren direkten Duellen gewesen ist. Beginn: 13.11.2011 – 20:45

Außerdem feierten sie im letzten Jahr einen Sieg gegen FC Turin und zwar im Rahmen des Cups.

In dieser Saison wirken Turiner viel überzeugender und das bestätigt der erste Tabellenplatz sehr gut. Diese Platzierung ist nach 10 überzeugenden Siegen in vierzehn gespielten Runden auf jeden Fall verdient. Allerdings haben sie  im letzten Monat eine Niederlage und ein Remis verbucht, wodurch die Atmosphäre im Team ein wenig gestört wurde und so ist diese Begegnung mit den alten Rivalen aus Bari ideale Gelegenheit, um den Eindruck zu verbessern. Vor allem müssen Turiner ihr Angriffsspiel verbessern. Sie haben im Angriff einige sehr gute Spieler zur Verfügung, aber in letzter Zeit liefern sie nicht so gute Partien ab, sodass sie im Segment Effizienz nur den siebten Platz in der Liga belegen. Auf der anderen Seite ist die Abwehr mit Abstand die beste in der Liga und so werden die Gäste am Sontag wirklich schwer haben, ein Tor zu erzielen. Das extrem gut koordinierte Spiel der Abwehrreihe hat am letzten Spieltag im Auswärtsspiel gegen Sassuolo den Zugang zum Tor fest verschlossen, aber sie schafften auch nicht, ihre Torchancen umzusetzen und so kamen sie nach zwei Siegen in Folge  nur zu einem Punkt. Im Vergleich zu diesem Duell hat Trainer Ventura einige Änderungen angekündigt, vor allem im Mittelfeld, weil sogar drei verletzte Mittelfeldspieler nicht dabei sind und zwar Guberti, Oduamadi und De Feudis.

Voraussichtliche Aufstellung Turin: Coppola – Darmian, Glik, Ogbonna, Parisi – Basha, Stevanović, Vives, Iori – Antenucci, Bianchi{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Die Gäste aus Bari gehen in dieses Duell nach einer Heimniederlage gegen Verona und dadurch haben sie alles Gute, was sie im Gastspiel gegen Grosseto erreicht haben (1:0-Sieg), verpfuscht. Es ist interessant die Tatsache, dass sogar sieben Begegnungen von Bari in der Serie B mit diesem Ergebnis endeten und es ist gleich klar, was für ein Spiel diese Mannschaft geleitet vom Trainer Torrente bevorzugt. Gerade einen solchen Spielansatz erwarten wir in diesem Duell, in dem sie bereits von allen im Voraus abgeschrieben wurden. Sie haben aber schon mehrere Male gezeigt, dass sie den Favoriten überraschen können und so werden die Gastgeber aus Turin am Sonntag sicher nicht leicht haben, die feste Abwehrreihe von Bari, die aus drei sehr beweglichen Spielern besteht, durchzubrechen. Außerdem sind da noch zwei defensiven Mittelfeldspieler, die regelmäßig in der Abwehr aushelfen, während die übrigen drei Mittelfeldspieler auf den langen Ballbesitz konzentriert sind, um Marotta und de Paula mit den guten Bällen zu versorgen. Ansonsten haben sie im Mittelfeld  die meisten Probleme mit den Ausfällen und so werden diesmal Bogliacino, Kopunek und Rivas ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Bari: Lamanna – Crescenzi, Borghese, Claiton – Garofalo, Donati, De Falco, Scavone, Caputo – Marotta, de Paula

Obwohl  die letzten zwei Duelle der beiden Mannschaften mit vier Toren endeten, lässt uns das diesjährige schlechte Angriffsspiel von Bari keine andere Wahl, als in diesem Duell auf ein torarmes Spiel zu tippen. Ein weiterer Grund für diesen Tipp ist sehr feste Abwehrreihe der Turiner, die in den vergangenen 14 Runden nur sieben Mal kapituliert hat.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei expekt (alles bis 1,58 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010