wetttippsNach dem sie am letzten Donnerstag im Süden Italiens ein torloses Remis gespielt haben, werden Novara Calcio und Reggina Calcio diesmal im Norden des Landes versuchen, das Playoff-Finale zu erreichen. Im zweiten Duell wird die Mannschaft von Padova Calcio 1:0 gegen AS Varese verteidigen, aber wir haben uns wieder für die Analyse dieses Duells in Novara entschieden, weil wir glauben, dass es viel ungewisser sein wird und zwar unabhängig davon, dass die Gastgeber im regulären Teil der Saison einen überzeugenden 3:1-Sieg gefeiert haben. Beginn: 05.06.2011 – 18:30

Die Duelle aus dem regulären Teil der Meisterschaft sind nicht so relevant für die Prognose dieser viel wichtigeren Duellen in den Playoffs und das bestätigte das erste Aufeinandertreffen in Reggina. Die Heimmannschaft hat gehofft, dass sie den Heimsieg aus dem regulären Hinspiel wiederholen wird, aber die Spieler aus Novara haben mit einem kämpferischen und engagierten Spiel geschafft, ihr Tor sauber zu halten. Auf der anderen Seite hat ihr Sturmduo Bertani-Gonzalez, das in dieser Saison sogar 32 Tore geschossen hat, nicht geschafft, den gegnerischen Torwart zu gefährden, sodass dieses Duell durch ein hartes und diszipliniertes Spiel im Mittelfeld gekennzeichnet wurde. Die Hauptrolle hat der Spielmacher Motta gespielt, während die anderen drei Spieler aus dem Mittelfeld einen sehr guten Job in der Defensive erledigt haben. Der Trainer Tesser wird von ihnen sicherlich ein größeres Engagement auch in der Offensive verlangen, sodass die Abwehrreihe maximal konzentriert spielen muss, um die eventuellen Lücken zu schließen. In der Aufstellung soll es nur eine Änderung geben und zwar auf dem linken Flügel, wo der junge Gigliotti anstatt Gemiti spielen soll, während der Rest der Mannschaft der gleiche wie vor vier Tagen bleiben soll.

Voraussichtliche Aufstellung Novara: Ujkani – Morganella, Lisuzzo, Ludi, Gigliotti – Marianini, Porcari, Rigoni – Motta – Gonzalez, Bertani{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“ <h3><a rel=“nofollow“ href=“http://bet365.sportwetten-magazin.com“ target=“_blank“><strong>bet365: 100% bis 100€ Exklusivbonus. Preisgekrönter Buchmacher!</strong></a></h3></div>
{/source}

Der Trainer Atzori hat sogar drei Änderungen in der Startbesatzung angekündigt und zwar vor allem im Mittelfeld, das vollkommen gescheitert ist, sodass anstelle Barilla, Colombo und Tedesco die Chance Rizzo und De Rose bekommen werden, während in der Abwehr noch ein vierter Spieler agieren soll und zwar der erfahrene Verteidiger Cosenza, der im ersten Duell aufgrund einer anderen taktischen Einstellung auf der Bank geblieben ist. Diesmal werden die Gäste in einer klassischen 4-4-2 Formation spielen. An der Spitze des Angriffs sollen der drittbeste Torschütze der Liga, Bonazzoli und der 23-jährige Campagnacci, der zum Abschluss der Saison sehr gute Partien abgeliefert hat, agieren. Der Trainer Atzori ist darüber besorgt, wie seine Schützlinge zum Start des Spiels reagieren werden, weil die Gastgeber, die zuhause viel offensiver spielen als in der Ferne, sicherlich von der ersten Minute an angreifen wird. Deshalb wird Cosenza in der Startformation auflaufen, weil man von ihm erwartet, dass er in der Abwehr aushilft, während den schwierigsten Teil der Arbeit die defensiven Mittelfeldspieler De Rose und Rizzo werden erledigen müssen. Wir müssen noch erwähnen, dass die Mannschaft aus Reggina im regulären Teil der Saison eine der besten Abwehr in der Serie B gehabt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Reggina: Puggioni – Adejo, Acerbi, Cosenza, Costa – Rizzo, De Rose, Viola, Rizzato – Bonazzoli, Campagnacci

Gerade wegen ihrer soliden Verteidigung denken wir dass die Mannschaft aus Reggina in den ersten 45. Minuten schaffen wird, eine „Null“ zu halten, während die Gastgeber im Falle von mehreren erfolglosen Attacken zu Beginn des Spiels wahrscheinlich nicht viel angreifen werden, weil ihnen bewusst ist, dass sie nach einem kassierten Gegentor eine extrem schwierige Aufgabe gehabt hätten, ins Spiel zurückzufinden.

Tipp: erste Halbzeit Unentschieden

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,00 bei bet365 (alles bis 1,90 kann problemlos gespielt werden)

Der zweite Tipp ist eine Folge des ersten, denn es ist schwer zu erwarten, dass eine der beiden Mannschaften in einem so wichtigen Spiel sehr viel riskieren wird, zumal nach dem ersten Spiel alles offen ist. Wir könnten eventuell zum Abschluss des Spiels ein etwas aggressiveres und offensiveres Spiel erwarten, aber mehr als zwei Tore sollte es nicht geben.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,60 bei expekt (alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

Werbung2010