Udinese – AC Florenz 04.02.2014

Udinese – AC Florenz – In Italien werden in dieser Woche die ersten Halbfinalbegegnungen des Pokalwettbewerbs ausgetragen. Am Dienstagabend werden Udinese und AC Florenz ihre Kräfte messen. Derzeit ist Florenz viel besser platziert in der Serie A und zwar belegt diese Mannschaft den vierten Tabellenplatz, während Udinese mit 18 Punkten weniger auf dem Konto den 14. Platz belegt. In der vergangenen Saison trafen sie im Achtelfinale dieses Wettbewerbs aufeinander und damals hat Florenz auswärts triumphiert, während die letzten vier Ligaduelle dieser Mannschaften mit dem Gastgebersieg endeten. Beginn: 04.02.2014 – 21:00 MEZ

Udinese

Die Gastgeber aus Udine gehen in dieses Halbfinalduell sehr optimistisch, da sie in den vorherigen Runden bereits die beiden großen Favoriten, Inter und AC Mailand, eliminiert haben, während sie am vergangenen Wochenende einen Meisterschaftssieg geholt haben und zwar auswärts gegen Bologna. Davor haben die Schützlinge des Trainers Guidolin sogar vier Niederlagen in Folge kassiert, was dazu führte, dass sie nur drei Punkte Vorsprung auf die abstiegsgefährdeten Mannschaften hatten. Nach dem letzten Triumph beträgt dieser Vorsprung sechs Punkte, sodass sie etwas entspannter in der Saisonfortsetzung spielen können, aber auch in diesem Duell gegen Florenz, wo die Erwartungen recht hoch sind.

Sie sind sich dessen bewusst, dass sie gegen eine hochwertige und unangenehme Mannschaft spielen werden und daher erwarten wir, dass Guidolin eine ähnliche Spieltaktik wie in Duellen gegen die Mailänder Vereine anwenden wird und zwar mit einer kombinierten Besatzung. Das bedeutet, dass Torwart Kelava und die Neuzugänge Yebda und Douglas Santos in der Startelf erwartet werden, zumal die verletzten Verteidiger Gabriel Silva und der Torwart Brkic verletzt sind.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Kelava – Heurtaux, Danilo, Naldo – Widmer, Yebda, Allan, Pinzi, Douglas Santos – Lopez, Muriel

AC Florenz

Im Gegensatz zu Udinese hat Florenz am vergangenen Wochenende eine Auswärtsniederlage gegen Cagliari kassiert, wodurch ihre tolle Serie von sieben Siegen und zwei Remis beendet wurde. Da aber der Tabellendritte Neapel im Auswärtsspiel gegen Atalanta verloren hat, beträgt der Punkteunterschied immer noch drei Punkte, sodass die populären Violas immer noch eine reale Chance haben, in nächster Saison in der Champions League zu spielen. Darüber hinaus haben sie auch in der Europaliga hohe Ambitionen. Die EL-Gruppenphase  haben sie mit fünf Siegen und einem Remis beendet, womit sie ohne größere Probleme die Weiterplatzierung geschafft haben.

Im italienischen Pokal hatten sie bisher einen leichteren Job als Udinese und in den letzten zwei Runden haben sie Heimsiege gegen Chievo und dem Zweitligisten Siena verbucht, aber nun erwartet sie eine viel schwierigere Aufgabe, zumal Trainer Montella mit den verletzten Stürmer Gomez und Verteidiger Rossi nicht rechnen kann, während Neuzugang Mantri für die wichtigen Ligaspiele geschont werden muss. Das bedeutet, dass wir in der Angriffsspitze den jungen Matos erwarten können, während die verletzten Mittelfeldspieler Valero sowie Defensivspieler Tomovic und Hegazy ebenfalls ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Rosati – Roncaglia, Compper, Diakite, Pasqual – Anderson, Ambrosini, Vargas – Cuadrado, Matos, Joaquin

Udinese – AC Florenz TIPP

Obwohl in sieben Tagen das Rückspiel in Florenz stattfinden wird, können wir in diesem Match ein offenes Spiel auf beiden Seiten erwarten und dementsprechend viele Treffer.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,20 bei betvictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)