Udinese – AC Mailand 22.09.2015, Serie A

Udinese – AC Mailand / Serie A – In der italienischen Serie A wird in dieser Woche der fünfte Spieltag stattfinden. Am Dienstagabend wird nur eine Begegnung gespielt und es treffen zwei alten Rivalen, Udinese und AC Mailand, aufeinander. Die beiden Mannschaften haben die neue Saison mit der Platzierung in die zweite Runde des italienischen Pokals eröffnet. In vier gespielten Ligaduellen waren die Mailänder etwas erfolgreicher und momentan besetzen sie mit sechs ergatterten Punkten den neunten Tabellenplatz, während Udinese mit drei ergatterten Punkten den 18. Platz belegt. Was ihre direkten Duelle angeht, ist es interessant, dass schon die dritte Saison in Folge immer die Gastgeber feiern, während Udinese nur zu Beginn der letzten Saison einen Auswärtssieg im italienischen Pokal geholt hat. Beginn: 22.09.2015 – 20:45 MEZ

Udinese

Die einzigen drei Punkten hat Udinese in der ersten Runde ergattert und zwar auswärts beim aktuellen Meister Juventus, was auf jeden Fall eine große Überraschung gewesen ist, vor allem wenn man bedenkt, dass sie in den folgenden drei Runden ebenso viele Niederlagen kassierten. Im Friuli Stadion wurden sie von Palermo und Empoli bezwungen, während sie auswärts von Lazio geschlagen wurden, weshalb sich Trainer Colantuono vor diesem Duell gegen AC Mailand große Sorgen macht.

Dennoch hofft er, dass dieses Duell gegen den großen Rivalen eine tolle Gelegenheit dazu ist, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen. Um ein positives Ergebnis zu erzielen, werden sie aber viel besser in der Abwehr spielen müssen als in den letzten drei Runden. Neben dem Neuzugang Zapata wird erwartet, dass im Angriff der erfahrene di Natale endlich eine gute Partie abliefert. Was die Ausfälle angeht, hat Colantuono die meisten Probleme im Mittelfeld, da die verletzten Widmer, Guilherme und Merkel weiterhin ausfallen werden. Dieses Mal wird auch der gesperrte Kone fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Karnezis – Wague, Danilo, Piris – Edenilson, Badu, Iturra, Fernandes, Adnan – Di Natale, Zapata

AC Mailand

Die Gäste aus Mailand liefern in dieser Saison unter Leitung des neuen Trainers Mihajlovic viel bessere Partien zuhause als auswärts ab. Nach dem Triumph über Perugia im Pokal sind sie auch in der Meisterschaft nur zuhause gegen Empoli und Palermo zu den Punkten gekommen (2:1 und 3:2). Auf der anderen Seite wurden sie auswärts von Florenz 0:2 und dem Stadtrivalen Inter 0:1 bezwungen und so ist es klar, dass Mihajlovic vor diesem Duell im Spielansatz etwas ändern muss.

In erster Linie denken wir da an einen ernsthaften und engagierten Spielansatz in der Abwehr, da sie in allen vier Runden Gegentore kassiert haben, während sie gleichzeitig in der Ferne kein einziges Tor erzielt haben, was bedeutet, dass es in diesem Mannschaftsbereich noch viel Freiraum zur Verbesserung gibt. Mihajlovic hat angekündigt, dass er mit der identischen Besatzung wie am letzten Spieltag gegen Palermo auflaufen wird. Ausfallen werden die verletzten Defensivspieler Abate, Mexes und Antonelli, Mittelfeldspieler Bertolacci sowie Stürmer Menez und Niang.

Voraussichtliche Aufstellung AC Mailand: Diego Lopez – Calabria, Zapata, Romagnoli, de Sciglio – Kucka, Montolivo, Bonaventura – Honda – Luiz Adriano, Bacca

Udinese – AC Mailand TIPP

Unabhängig davon, dass die letzten sechs direkten Duelle dieser Mannschaften mit dem Gastgeber-Sieg endeten, sind wir aufgrund der aktuellen Spielform von Udinese nicht sicher, dass diese Tradition fortgesetzt wird und daher haben wir uns für diesen Tipp entschieden.

Tipp: beide Teams treffen

Einsatzquote: 5/10

Quote: 1,87 bei netbet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
netbet100€