Udinese – AC Mailand, 23.09.12 – Serie A

Dies hier ist sicherlich das interessanteste Spiel der vierten Runde der italienischen Serie A, auch wenn diese zwei Mannschaften am Saisonanfang sehr schlecht spielen. Udinese befindet sich momentan mit nur einem Punkt auf dem 17. Tabellenplatz, während Mailand etwas besser ist und sich mit drei erzielten Punkten in der Tabellenmitte befindet. Beginn: 23.09.2012 – 15:00

Wir haben schon in der Einleitung gesagt, dass Udinese große Probleme bei dieser Saisoneröffnung hatte, was wir in unserem Artikel, das vor dem Beginn der Serie A veröffentlicht wurde, auch angekündigt haben. Die Bianconeri haben einfach im Laufe des Sommers zu viele Spieler verloren und das musste einfach Spuren auf die Ergebnisse hinterlassen. Nach der tollen letzten Saison sind nämlich fünf Stammspieler der Startaufstellung gegangen, während die diesjährigen Verstärkungen nicht annähernd diesem Spielniveau sind und sie werden sicherlich noch viel Zeit brauchen, um sich an die Arbeit mit Trainer Guidolino zu gewöhnen. In sechs Spielen dieser Saison haben die Schützlinge von Trainer Guidolino noch keinen Sieg geholt. Genau deswegen sind sie in den CL-Relegationsspielen von der portugiesischen Braga eliminiert worden, während sie auch in der Serie A bis jetzt nur zwei Niederlagen kassiert haben und ein Mal haben sie unentschieden gespielt. In der Zwischenzeit haben sie auch das Spiel der ersten EL-Runde abgelegt. Sie haben nämlich gegen den russischen Verein Anzhi zuhause nur 1:1 gespielt und zwar nachdem der beste Torschütze des Teams, Di Natale in der Nachspielzeit ein Tor erzielt hat. Man sollte erwähnen, dass Guidolin in diesem Spiel eine veränderte Startaufstellung rausgeschickt hat und zwar um seine besten Spieler für das Duell gegen Mailand zu schonen. In diesem Duell erwarten sie nämlich den ersten Sieg in dieser Saison zu holen. Damit das auch passiert, müssen sie vor allem die Abwehr verbessern, die wirklich schlecht ist und in den ersten drei Runden der Serie A hat das Team sogar acht Gegentreffer kassiert, während der Angriff auch dieses Mal hauptsächlich von der Laune des erfahrenen Di Natale abhängen wird. Diese Begegnung werden verletzungsbedingt Innenverteidiger Heurtaux und Domizzi, Mittelfeldspieler Badu und Stürmer Muriel verpassen, während Mittelfeldspieler Lazzari wegen rote Karte suspendiert ist.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Brkić – Benatia, Danilo, Coda – Basta, Willians, Pereyra, Armero – Pinzi – Barretto, Di Natale

Die Mailänder haben im Laufe der letzten Saison versucht, den Meister aus Turin aufzuholen, aber am Ende gelang es ihnen nicht, sodass sie die letzte Saison auf dem zweiten Tabellenplatz beendet haben. Wir müssen aber betonen, dass sie bis zum Ende hart gekämpft haben, ohne Rücksicht auf die großen Probleme mit den Verletzungen sowie Skandale ihres Präsidenten Berlusconi, der zuvor angekündigt hat, dass er das Budget für die nächste Saison aufgrund finanzieller Probleme kürzen wird. Während des Sommers haben sie deswegen auch zwei ihrer besten Spieler, Ibrahimovic und Thiago Silva an den Pariser Verein PSG verkauft, während auch viele Veteranen verkauft wurden und bei einigen ist die Ausleihfrist abgelaufen. Gleichzeitig sind ins San Siro Stadion hauptsächlich Spieler gekommen die nicht zu den spitzenmäßigen Fußballern von Europa gehören und können somit schwer die vielen Spieler, die gegangen sind ersetzen. Das alles musste natürlich Spuren auf die Mannschaft hinterlassen und deswegen haben die heutigen Gäste in den ersten drei Runden der Serie A sogar zwei Heimniederlagen kassiert und zwar gegen Sampdoria und Atalanta, während sie nur auswärts bei Bologna gewonnen haben und zwar hauptsächlich dank dem Neuzugang Pazzini, der dreifacher Torschütze gewesen ist. Vor fünf Tagen haben sie auch in der ersten CL-Runde völlig versagt, als sie in ihrem San Siro Stadion nur 0:0 gegen Anderlecht gespielt haben. Somit wird es gegen Udinese ein paar Veränderungen geben. Nicht dabei sind immer noch Stürmer Pato und Robinho, sowie Mittelfeldspieler Muntari und Strasser, genau wie die Defensivspieler Bonera und Vila.

Voraussichtliche Aufstellung Mailand: Abbiati – Abate, Mexes, Acerbi, Antonini – Nocerino, de Jong, Montolivo – Boateng – Bojan, Pazzini

Trotz der Probleme in beiden Vereinen sind wir uns ganz sicher, dass beide Teams in der Lage sind ein gutes Spiel abzulegen, besonders im offensiven Teil, wo sie viele tolle Spieler haben. Deswegen erwarten wir auch ein torreiches Spiel.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei Ladbrokes (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

[pageview url=” http://www.fussball-statistiken.com/page.php?sport=soccer&language_id=de&page=match&view=summary&id=1351291 ” title=”Statistiken Udinese – AC Mailand “]