Udinese – AS Roma 27.10.2013

Udinese – AS Roma – Auch in diesem Sonntagstermin haben wir ein sehr interessantes Duell im Rahmen der neunten italienischen Serie A auf dem Programm. Es treffen nämlich zwei alte Rivalen Udinese und Roma aufeinander. Udinese spielt in dieser Saison zwar nicht auf dem Niveau vom letzten Jahr und befindet sich dementsprechend auf dem 11. Tabellenplatz, während die Römer brillieren und mit den maximalen 24 Punkten aus acht abgelegten Spielen mit Recht Tabellenführer der Serie A sind. Was ihre gemeinsamen Duelle in der letzten Saison angeht, gab es in diesem Stadion in Udine keinen Gewinner, während im Olympiastadion die Gäste 3:2 gewonnen haben. Beginn: 27.10.2013 – 15:00 MEZ

Udinese

Aber in dieser Saison hat Udinese nur zuhause Punkte erzielt. Dementsprechend haben die heutigen Gastgeber in den vier Heimspielen drei Siege und ein Remis geholt, während sie in allen vier bisherigen Auswärtsspielen bezwungen wurden. Diese Tatsache ist kurz vor diesem Heimspiel gegen die tollen Römer natürlich ermutigend und sie werden sicher alles geben, um dem momentanen Tabellenführer die erste Niederlage in dieser Saison zu bescheren. Udinese hat am Saisonanfang auch in der Europaliga mitgespielt, aber die Mannschaft hat nur in der dritten Runde die Erwartungen auch erfüllt, als sie in den zwei Duellen gegen Siroki Brijeg routinemäßige Siege geholt hat. Dann aber haben sich die Spieler in der Relegation richtig blamiert als sie von Slovan aus Liberec eliminiert wurden. Aber für Trainer Guidolin ist das einerseits auch gut, da er sich jetzt maximal der Meisterschaft widmen kann, wo auch viel bessere Partien von Udinese erwartet werden. Deswegen erwarten wir auch in diesem Duell gegen Roma die stärkste Startaufstellung, angeführt vom erfahrenen stürmer Di Natale sowie dem erholten Torwart Brkic, während nur der von früher verletzte Innenverteidiger Domizzi und Mittelfeldspieler Merkel nicht dabei sein werden.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Brkić – Heurtaux, Danilo, Naldo – Basta, Pinzi, Allan, Lazzari, Gabriel Silva – Muriel – Di Natale

AS Roma

Die Römer spielen zurzeit definitiv ihren besten Fußball in den letzten paar Jahren und deswegen wundert es auch nicht, dass sie nach acht abgelegten Runden die einzige Mannschaft mit der maximalen Punktzahl sind. Sie haben nämlich bis jetzt zuhause gegen Verona, Lazio, Bologna und am letzten Wochenende gegen den zweitplatzierten Verona gewonnen, während sie auswärts Livorno, Parma, Sampdoria und Inter der Reihe nach bezwungen haben. Darüber hinaus ist besonders ihre 22:1-Tordifferenz beeindruckend. Es ist somit ganz klar, dass der neue Trainer Garcia seine Arbeit mit dieser römischen Mannschaft bis jetzt sehr gut gemacht hat. Gerade deswegen hat er auch in diesem Spiel gegen Udinese keine besonderen Zweifel was die Startelf angeht, besonders im Mittelfeld und der Abwehrreihe, wo nach abgelaufener Strafe der erfahrene Balzaretti zurückkommen sollte. Andererseits haben sich im Angriff dem verletzten Destro auf dieser Liste auch Totti und Gervinho dazugesellt, also sollten dieses Mal neben Florenzi noch Boriello und Ljajic im Angriffstrio von Roma sein.

Voraussichtliche Aufstellung Roma:  De Sanctis – Maicon, Benatia, Leandro Castan, Balzaretti – Pjanić, De Rossi, Strootman – Florenzi, Borrielo, Ljajić

Udinese – AS Roma TIPP

Die tollen Partien von Roma in dieser Saison suggerieren natürlich, dass auch in diesem Duell die Gäste gewinnen sollten, aber es ist ja bekannt, dass Udinese zuhause selten verliert. Deswegen haben wir uns am Ende doch für einen Tipp auf wenige Treffer entschieden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,95 bei bwin (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!