Udinese – Inter Mailand 03.11.2013

Udinese – Inter Mailand – Am Sonntagnachmittag erwartet uns ein sehr interessantes Duell im Rahmen der 11. Runde der italienischen Serie A, denn es treffen zwei alten Rivalen Udinese und Inter Mailand aufeinander. In dieser Saison spielt Udinese nicht auf dem letztjährigen Niveau und belegt somit den achten Tabellenplatz und zwar mit sechs Punkten Rückstand auf den Tabellenvierten Inter. In der vergangenen Saison entschied Udinese beide Ligaspiele gegen Inter zu eigenen Gunsten, sodass es interessant zu beobachten sein wird, ob Udinese diese Tradition am Sonntag fortsetzen wird. Beginn: 03.11.2013 – 15:00 MEZ

Udinese

Vor sieben Tagen haben die Gastgeber aus Udine ihre erste Heimniederlage in dieser Saison kassiert und zwar gegen den Tabellenführer AS Rom, während sie am Mittwochabend im Duell gegen den Aufsteiger Sassuolo ihren ersten Auswärtssieg geholt haben. Davor haben sie in vier Heimspielen drei Siege und ein Remis verbucht, während sie in allen vier Auswärtsspielen Niederlagen kassierten, sodass der achte Tabellenplatz keine schlechte Platzierung für die Schützlinge des Trainers Guidolin ist. Udinese hat am Saisonanfang auch in der Europaliga mitgespielt, aber die Mannschaft hat nur in der dritten Runde die Erwartungen auch erfüllt, als sie in den zwei Duellen gegen Siroki Brijeg routinemäßige Siege geholt hat. Dann aber haben sich die Spieler in der Relegation richtig blamiert als sie von Slovan aus Liberec eliminiert wurden. Aber für Trainer Guidolin ist das einerseits auch gut, da er sich jetzt maximal der Meisterschaft widmen kann, wo auch viel bessere Partien von Udinese erwartet werden. Das Duell gegen Inter werden nur zwei Mittelfeldspieler verpassen und zwar der verletzte Basta und der gesperrte Pinzi.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Brkić – Naldo, Danilo, Domizzi – Pereyra, Badu, Allan, Lazzari, Gabriel Silva – Muriel, Di Natale

Inter Mailand

Die Mailänder haben in den ersten fünf Runden der Serie A sogar vier Siege und ein Remis geholt, aber dann haben sie in den folgenden drei Spielen nur zwei Punkte ergattert, was sich in gewisser Weise negativ auf die Mannschaft auswirkte. Vor allem ist ihnen die überzeugende 3:0-Heimniederlage gegen den Tabellenführer AS Rom schwer gefallen, sodass sie dringend ein gutes Ergebnis brauchten, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen und dass passierte auch, denn im Spiel gegen Verona holten sie einen hohen 4:2-Sieg. Vor vier Tagen haben sie im schwierigen Auswärtsspiel gegen Atalanta ein 1:1-Remis gespielt, sodass sie wieder auf dem sehr guten vierten Tabellenplatz der Serie A verweilen. Trainer Mazzari freut sich aber am meisten über die Tatsache, dass die Torumsetzung seiner Schützlinge immer noch auf dem hohen Niveau ist. Neben AS Rom sind sie nämlich mit 24 erzielten Toren die toreffizienteste Mannschaft der Liga. Natürlich werden sie versuchen auch in diesem Match im gleichen Rhythmus weiterzumachen, weshalb wir keine Änderungen in der Startelf erwarten sollen. Ausfallen werden die verletzen Defensivspieler Zanetti, Chivu und Campagnero, Stürmer Milito, während Stürmer Belfodil rot-gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Inter: Handanović – Rolando, Ranocchia, Juan – Jonathan, Guarin, Cambiasso, Kovačić, Nagatomo – Alvarez – Palacio

Udinese – Inter Mailand TIPP

Obwohl Inter im bisherigen Teil se Saison viel mehr erreicht hat als Udinese, finden wir, dass die Schützlinge des Trainers Guidolin den Heimvorteil auf jeden Fall ausnutzen werden, um zu den neuen Punkten im Rennen um die Tabellenspitze der Serie A zu kommen.

Tipp: Asian Handicap 0 Udinese

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,05 bei bet365 (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!