Udinese – Juventus 17.01.2016, Serie A

Udinese – Juventus / Serie A – Aus dem Sonntagsprogramm der italienischen Serie A werden wir zwei sehr interessante Duelle des 20. Spieltags analysieren. Im ersten Duell werden der 12-platzierte Udinese und der Tabellenzweite Juventus, der 15 Punkte mehr auf dem Konto hat, ihre Kräfte messen. Der aktuelle Meister befindet sich im Ansturm und gilt in dieser Begegnung in Udine, wo er bei den letzten vier Auftritten jeweils zwei Siege und zwei Remis verbuchte, auf jeden Fall als absoluter Favorit. Auf der anderen Seite haben sie zuhause nach vier Siegen in Folge auch eine Niederlage gegen Udinese kassiert und zwar im Hinspiel, sodass Juve dieses Duell sicherlich hochmotiviert antreten wird, um sich zu revanchieren. Beginn: 17.01.2016 – 15:00 MEZ

Udinese

Die heutigen Gastgeber aus Udine hoffen aber, dass sie am Sonntag den Gegner wieder überraschen könnten, zumal sie vor zwei Runden einen 2:1-Heimsieg gegen Atalanta geholt haben. Davor haben sie noch einen Auswärtstriumph über FC Turin verbucht und als man erwartete, dass sie nach diesen zwei tollen Ergebnissen auch am vergangenen Wochenende in Carpi zu den Punkten kommen werden, lieferten sie eine ziemlich schlechte Partie ab und wurden am Ende 1:2 bezwungen.

Auf diese Weise rutschten sie in der Tabelle der Serie A zwei Plätze nach hinten ab und so belegen sie nun den 12. Platz, wobei sie weiterhin sogar neun Punkte Vorsprung auf den 18-platzierten Frosinone haben. Darüber hinaus freut sich Trainer Colantuono über die Wiedergenesung des Stürmers Zapata, der in Carpi das einzige Tor für Udinese erzielte, weshalb er in diesem Duell gegen Juve in der Startelf zu erwarten ist. Im Gegensatz zu ihm, werden Innenverteidiger Domizzi sowie Mittelfeldspieler Merkel und Pasquale verletzungsbedingt ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Karnezis – Wague, Danilo, Felipe – Widmer, Badu, Lodi, Iturra, Adnan – Thereau, Zapata

Juventus

Die Gäste aus Turin befinden sich im Rahmen der Serie A in einer Positivserie von neun Siegen in Folge, was zu ihrem Durchbruch auf den zweiten Platz führte, mit nur zwei Punkten Rückstand auf den Tabellenführer Neapel. Gerade deshalb ist es realistisch zu erwarten, dass sie gegen Udinese gleich von der ersten Minute an maximal aggressiv und offensiv spielen, genau wie es der Fall am letzten Spieltag der Fall gewesen ist, als sie in Genua 2:1 gegen Sampdoria feierten.

Hier sollten wir noch dazu sagen, dass sie Ende letzten Jahres den Einzug ins Achtelfinale der Champions League geschafft haben sowie ins Viertelfinale des italienischen Pokals, sodass ihre Fans sehr zufrieden sein können, zumal sie einen sehr schlechten Start in die Saison hatten. In den Reihen von Juventus ist offenbar wieder alles in Ordnung und so hat Trainer Allegri wieder die Qual der Wahl, was seine Startelf betrifft. In dieser Begegnung sind wieder dabei der wiedergenesene Stürmer Mandzukic sowie Mittelfeldspieler Marchisio, der seine Strafe abgesessen hat, während die verletzten Innenverteidiger Barzagli sowie Mittelfeldspieler Pereyra und Lemina ausfallen werden.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Buffon – Rugani, Bonucci, Chiellini – Lichtsteiner, Khedira, Marchisio, Pogba, Alex Sandro – Mandzukic, Dybala

Udinese – Juventus TIPP

Nach neun Siegen in Folge und des Durchbruchs auf den zweiten Platz der Serie A, erwarten wir von Juventus, dass er im gleichen Rhythmus weitermacht auch bei diesem Gastauftritt in Udinese, zumal die Gastgeber in letzter Zeit sehr unbeständig spielen.

Tipp: Sieg Juventus

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,62 bei sportingbet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
sportingbet bonus
150€