Udinese – Lazio Rom, 20.04.13 – Serie A

Die Analyse der 33. Runde der italienischen Serie A werden wir mit dem Samstagsduell zweier Teams beginnen, die um die internationale Tabellenplätze kämpfen, wobei sich der fünftplatzierte Lazio in einer günstigeren Situation als der Tabellenachte Udinese befindet, der sonst drei Punkte weniger auf dem Konto hat. In Duellen dieser Mannschaften hat in den letzten drei Jahren in der Regel die Heimmannschaft triumphiert und so war es auch im diesjährigen Hinspiel, als Lazio in Rom einen sogar 3:0-Sieg holte. Beginn: 20.04.2013 – 20:45

Natürlich erhoffen sich die Gastgeber aus Udine ebenfalls einen Dreier im eigenen Stadion, zumal sie auf diese Weise nach langer Zeit punktegleich mit den Römern wären. Darüber hinaus spricht die aktuelle Form für sie. An den letzten zwei Spieltagen haben sie nämlich zuhause gegen Chievo gesiegt sowie auswärts gegen Parma, wobei sie insgesamt sechs Tore erzielt und nur ein Gegentor kassiert haben. Trainer Guidolin hat die passende Balance zwischen der Abwehr und dem Angriff gefunden, trotz der Probleme mit den zahlreichen Ausfällen, die er in letzter Zeit hatte. Die Situation ist aber nun viel besser geworden, da der zuverlässige Verteidiger Benatia und der erfahrene Angreifer Di Natale, der mit seinen 35 Jahren immer noch der beste Torschütze der Mannschaft ist, völlig genesen sind. Im Mittelfeld agieren sechs Spieler angeführt vom jungen Brasilianer Allan, während in diesem Duell Pereyra und Maicosuel wahrscheinlich etwas offensiver agieren werden, da Angreifer Muriel kartenbedingt gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Udinese: Brkić – Benatia, Danilo, Domizzi – Basta, Allan, Lazzari, Gabriel Silva – Pereyra, Maicosuel – Di Natale

Im Unterschied zu Udinese hat Lazio in den letzten fünf Runden der Serie A nur vier Punkte ergattert. Die Schützlinge des Trainers Petkovic belegen momentan den fünften Tabellenplatz der Serie A und haben sogar acht Punkte weniger auf dem Konto als der Tabellendritte AC Mailand, sodass sie sich vom Kampf um die CL-Tabellenplätze verabschieden können. Durch die letzten Patzer der Römer wurde außerdem ihre Teilnahme an der Europaliga gefährdet, denn sogar vier Verfolger haben nur einige Punkte weniger als sie auf dem Konto und darunter ist auch ihr nächster Gegner aus Udine. Gerade deshalb ist dieses Duell sehr wichtig für die Römer, weshalb sie etwas defensiver agieren werden, um in erster Linie ungeschlagen zu bleiben. Trainer Petkovic hat in letzter Zeit viele Probleme mit den Ausfällen und so werden im Duell gegen Udinese die Defensivspieler Konko, Dias und Pereirihnha, Mittelfeldspieler Brocchi und Lulic sowie Angreifer Floccari fehlen, während Cana kartenbedingt gesperrt ist.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Marchetti – Gonzalez, Ciani, Biava, Radu – Onazi, Ledesma – Candreva, Hernanes, Mauri – Klose

In diesem Duell spricht einfach alles für die Gastgeber aus Udine, sodass sie vor eigenen Fans die Chance ausnutzen sollten, um mit Lazio punktegleich zu werden, aber da solche italienische Derbys undankbar zu prognostizieren sind, werden wir uns im Falle eines Remis absichern.

Tipp: Asian Handicap 0 Udinese

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,68 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Udinese – Lazio Rom