US Palermo – SSC Neapel 10.09.2016, Serie A

US Palermo – SSC Neapel / Serie A – Aus dem Samstagsprogramm der dritten Runde der italienischen Serie A werden wir das Duell zwischen zwei Rivalen aus dem Süden Italiens analysieren und zwar zwischen Palermo und Neapel. Diese zwei Teams verbuchen in den letzten paar Saisons völlig unterschiedliche Ergebnisse. Die neue Saison eröffnete das Team aus Sizilien mit einer Niederlage und einem Remis, während die Neapolitaner vier Punkte ergatterten. Darüber hinaus hat Neapel in der letzten Saison in beiden direkten Duellen gefeiert und so ist klar, dass die heutigen Gäste auch dieses Mal als klare Favoriten gelten. Beginn: 10.09.2016 – 20:45 MEZ

US Palermo

Palermo wechselte bereits nach zwei gespielten Runden den Trainer und so wurde Ballardini durch den ehemaligen Neapel-Spieler De Zerbi ersetzt, der vor zwei Jahren mit viel Erfolg den Drittligisten Foggia leitete. Es ist sicherlich kaum jemandem klar, warum Besitzer des Vereins, Zamparini, beschlossen hat, Ballardini zu entlassen, obwohl Palermo in der zweiten Runde beim schwierigen Gastauftritt gegen Inter einen Punkt ergatterte, während sie davor über den Zweitligisten Bari den Einzug in die dritte Pokal-Runde schafften.

Ihr einziger Patzer in dieser Saison war die minimale Heimniederlage gegen Sassuolo am ersten Spieltag der Serie A, aber da sie bereits im Spiel gegen Inter auf dem Platz viel besser ausgesehen haben, ist die Entlassung von Ballardini umso mehr verwirrend. In diesem Duell gegen Neapel erwarten wir gewisse Änderungen in der Startaufstellung von Palermo, da De Zerbi im Gegensatz zu Ballardini die 4-4-2-Formation bevorzugt. Was die Ausfälle betrifft, werden die verletzten Verteidiger Morganella, Mittelfeldspieler Quaison und Flügelstürmer Trajkovski ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Palermo: Posavec – Rispoli, Vitiello, Goldaniga, Aleesami – Hiljemark, Henrique, Gazzi – Diamanti, Nestorovski, Embalo

SSC Neapel

Im Gegensatz zu Palermo, gehen die Gäste aus Neapel in dieses Derby nach einem sehr wichtigen 4:2-Heimsieg gegen AC Mailand. Für diesen Sieg waren die zweifachen Torschützen Callejon und Malik zuständig. Vor allem sollten wir hier den jungen polnischen Stürmer erwähnen, der während der Sommerpause in erster Linie deshalb verpflichtet wurde, um den Abgang des besten Torschützen aus der letzten Saison der Serie A, Higuain, zu ersetzen. Offenbar hat er sich in die Mannschaft schneller integriert als erwartet und so ist er auch in diesem Duell in Sizilien einer der Schlüsselspieler der Neapolitaner.

Der Triumph über AC Mailand tat den Schützlingen des Trainers Sarri sicherlich sehr gut um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen. In der ersten Runde  haben sie nämlich nur ein 2:2-Auswärtsremis gegen den Aufsteiger Pescara eingefahren und zwar nachdem der Ersatzspieler Mertens zwei Tore zum Ausgleich erzielte. Gerade deshalb bekam er die Chance gegen AC Mailand und auch jetzt wird er in der Aufstellung erwartet, genau wie der wiedergenesene Mittelfeldspieler Jorginho. Verletzungsbedingt werden Verteidiger Tonelli und Chiriches sowie Mittelfeldspieler Giaccherini und El Kaddouri ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung Neapel: Reina – Hysaj, Koulibaly, Albiol, Ghoulam – Allan, Jorginho, Hamsik – Callejon, Milik, Mertens

US Palermo – SSC Neapel TIPP

Natürlich gilt Neapel als klarer Favorit in diesem Match, aber wir müssen auch bedenken, dass in Duellen zwischen den beiden Teams aus dem Süden Italiens immer große Kampfbereitschaft und Aggressivität besteht und gerade deshalb haben wir beschlossen auf ein torreiches Spiel zu  tippen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,65 bei mybet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€