Vicenza – Delfino Pescara 02.06.2015, Serie B

Vicenza – Delfino Pescara / Serie B – Am Dienstagabend werden wir wissen, welche zwei weiteren Mannschaften im Rennen um den Aufstieg bleiben und zwar nach dem die beiden Halbfinalrückspiele in der Serie B ausgetragen werden. Allerdings hat Bologna in der vergangenen Woche einen tollen Job gemacht und mit 1:0 auswärts bei Avellino gefeiert, während Pescara mit dem identischen Ergebnis zuhause gegen Vicenza gefeiert hat. In der Regulär Saison hat Vicenza zuhause gefeiert (2:1), während in Pescara ein 2:2-Remis gespielt wurde. Beginn: 02.06.2015 – 21:00 MEZ

Vicenza

Gerade deshalb erhoffen sich die heutigen Gastgeber ein positives Ergebnis im eigenen Stadion, weil sie nur so weiterhin im Rennen bleiben werden. Nach dem sie vor vier Tagen in Pescara 0:1 bezwungen wurden, müssen sie nun mindestens einen identischen Sieg holen, um in die Verlängerung zu gehen, während sie einen überzeugenderen Sieg brauchen um in die nächste Runde einzuziehen.

Die Schützlinge des Trainers Marin haben auch im Halbfinal-Hinspiel eine gute Partie abgeliefert, aber nach einem Fehler kassierten sie in der 86. Minute ein Gegentor von der Elfmeterlinie, sodass sie nun auf eine schwierigere Weise versuchen müssen ins Finale zu kommen. Torwart Vigorito ist für dieses Spiel gesperrt, weshalb dieses Mal Bremec im Tor stehen wird, während noch die verletzten Verteidiger Manfredini sowie Mittelfeldspieler Scaccia und Spinazzola ausfallen werden. Nach den abgesessenen Strafen kehren Mittelfeldspieler di Gennaro und der beste Torschütze Cocco ins Team zurück.

Voraussichtliche Aufstellung Vicenza: Bremec – Sampirisi, Brighenti, Gentili, D’Elia – Moretti, Cinelli – Ragusa, di Gennaro, Vita – Cocco

Delfino Pescara

Im Gegensatz zu Vicenza können die heutigen Gäste aus Pescara mit dem Ergebnis aus dem Hinspiel zufrieden sein, weil sie sich einen minimalen Vorteil vor diesem Rückspiel sichern konnten. Darüber hinaus ist für den Trainer Oddo wichtig, dass sie im ersten Duell kein Gegentor kassiert haben, zumal sie von Vicenza in der Regulär Saison zuhause bezwungen wurden (1:2).

Der Einzug ins große Finale würde für Pescara einen großen Erfolg darstellen, da sie die Saison erst auf dem siebten Tabellenplatz beendeten, weshalb sie auch im Viertelfinale der Playoffs spielen mussten, wo sie auswärts gegen den favorisierten Perugia 2:1 gefeiert haben. Das bedeutet, dass sie nach der Ankunft des Trainer Oddo sogar drei Siege in Folge geholt haben, weshalb sie in einer sehr guten Stimmung in dieses Duell gegen Vicenza gehen. Was den Spielerkader betrifft, erwarten wir keine größeren Änderungen im Vergleich zum ersten Match, zumal sie weiterhin auf die verletzten Stürmer Vukusic und Pettinari verzichten müssen.

Voraussichtliche Aufstellung Pescara: Fiorillo – Zampano, Salamon, Zuparic, Rossi – Memushaj, Bjarnason – Politano, Brugman, Pasquato – Melchiorri

Vicenza – Delfino Pescara TIPP

Obwohl Pescara nach der Ankunft des Trainers Oddo sein  Spiel deutlich verbessert hat, finden wir, dass die heutigen Gastgeber aus Vicenza sicherlich ihr Maximum geben werden um sich für die Niederlage vor vier Tagen zu rächen, zumal jedes andere Ergebnis für sie das Ausscheiden bedeuten würde.

Tipp: Sieg Vicenza

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,20 bei betvictor (alles bis 2,10 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€