Im ersten Duell des dritten Spieltags der Serie A, das im Stadion Artemio Franchi in Florenz ausgetragen wird, treffen zwei der besseren Vereine der italienischen ersten Liga aufeinander. In der letzten Saison haben die beiden Teams zwei friedliche Remis gegeneinander gespielt. AC Florenz war jedoch im italienischen Pokal erfolgreicher und bezwang Lazio.

 

Obwohl AC Florenz die Saison ohne den suspendierten Mutu und ohne die verletzten Jovetic und Santana angefangen hat, muss man sagen, dass ein geholter Punkt einfach zu wenig ist, vor allem wenn man bedenkt, dass sie kaum Veränderungen im Spielerkader in der Sommerpause hatten. Das Team wurde durch zwei Udinese-Spieler, Felipe und D`Agostino, und mit dem jungen Angreifer Cerci verstärkt. Die größte Änderung erfuhren sie jedoch auf der Trainerbank, auf der jetzt Mihajlovic sitzt. Heute kehren in das Team der bis zuletzt gesperrte Abwehrchef Gamberini und der offensive Mittelfeldspieler Vargas zurück, was zusätzliche Stabilität und Torgefahr bringen sollte. In der Zwischenzeit hat sich jedoch der Neuzugang D´Agostino verletzt und er wird vom jungen Talent Ljajic vertreten, was eine gewisse Frische in das Team bringen könnte.

Voraussichtliche Aufstellung Florenz: Frei – De Silvestri, Kroldrup, Gamberini, Pasqual – Montolivo, Zanetti – Marchionni, Ljajić, Vargas – Gilardino

 

Lazio zeigte bisher auch wechselhafte Ergebnisse. Am ersten Spieltag wurden die Römer bei Sampdoria bezwungen und am letzten Wochenende besiegten sie zuhause Bologna, was sie der offensiveren Spielweise zuhause zu verdanken haben. Für die bessere Offensive in ihren Reihen ist der Neuzugang aus dem offensiven Mittelfeld, Hernandes, verantwortlich. Er kam in diesem Sommer zusammen mit den Angreifern Bresciano und Floccari zu Lazio. Heute fehlen dem Gast aus Rom drei, vier wichtige Spieler wie Garrido, Maghni, Floccari und Matuzalem, was nicht leicht zu kompensieren sein wird.

Voraussichtliche Aufstellung Lazio: Muslera – Lichtsteiner, Biava, Dias, Radu – Brocchi, Ledesma – Bresciano, Hernanes, Mauri – Zarate

 

Der AC Florenz feierte vor dem letztjährigen Remis vier Heimsiege gegen Lazio und das zeigt uns dass die Römer überhaupt nicht mit den Auswärtsauftritten gegen Florenz klarkommen. Obwohl sich Lazio in leicht aufsteigender Form befindet, sollten die Hauptstädter in Florenz keine Chance haben, weil die violetten Gastgeber vor ihren Fans einen viel aggressiveren Fußball, als auswärts, spielen.

Tipp: Sieg AC Florenz

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,10 bei expekt (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!