Das erste Spiel des 15. Spieltags der Serie A spielen im Stadion Bentegodi in Verona zwei Teams, die eine ähnliche Bilanz haben. Der siebtplatzierte Gast aus der Hauptstadt hat einen Sieg mehr auf dem Konto und aus diesem Grund stehen die Römer drei Plätze über dem heutigen Gastgeber aus Verona. In den direkten Aufeinandertreffen war die Statistik auf der Seite der Römer, die in den letzten fünf Jahren keine Niederlage gegen Chievo kassiert haben.

 

Das Team aus der Stadt der Liebe Verona spielt auch in dieser Saison einen sehr unangenehmen Fußball und gleichzeitig ist seine Spielform soweit unbeständig, dass die Prognose immer sehr schwer fällt. Nach einem sehr guten Saisonauftakt gab es eine kleine Krise, bei der sie sogar in die Abstiegszone abgerutscht sind. Das Team erwachte aber sofort und holte zuletzt zwei Remis und einen Sieg gegen Inter, sodass Chievo wieder in der Tabellenmitte zu finden ist. Dieser Erfolg wurde möglich aufgrund der guten Abwehrreihe, die bisher nur magere elf Gegentreffer zugelassen hat. Die Angreifer sind immer noch nicht auf der Höhe des Geschehens, aber zuletzt gab es auch in diesem Bereich eine klare Steigerung. Vor allem wenn man an die letzten zwei Auftritte denkt, als zuerst Inter und dann im Pokal Novara bezwungen wurden. Heute fehlen nur der erfahrene Mittelfeldspieler Luciano und der Angreifer Thereau. Aufgrund der Ausfälle wird der uruguayische Angreifer Granoche vom Anfang an seine Chance bekommen, der auch im Pokal schon zwei Tore erzielte.

Voraussichtliche Aufstellung Chievo: Sorrentino – Frey, Andreolli, Cesar, Mantovani – Fernandes, Rigoni, Marcolini – Constant – Granoche, Pellissier

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source} 

Die große Roma hatte zuvor eine wunderbare Serie von fünf Siegen und zwei Remis, aber sie wurde am letzten Spieltag bei Palermo mit einer Niederlage unterbrochen. Der Trainer Ranieri hat betont, dass die Niederlage keinerlei Einfluss auf die Stimmung seiner Spieler haben wird, weil sie ehe eine sehr schwere Spielphase vor sich haben. Eines von diesen schweren Spielen ist sicherlich der Gastauftritt bei Chievo, aber die Römer haben gute Erinnerungen auf Chievo, weil sie regelmäßig zu Punkten kamen. Der Optimismus wird auf der Rückkehr einiger Stammspieler gebaut. Die wichtigsten Rückkehrer sind De Rossi, Juan, der Torwart Julio Sergio und die Angreifer Vucinic und Borriello. Der letztere der beiden Angreifer Borriello wird vorerst auf der Bank gelassen, weil er nicht zu Ende genesen ist. Auch auf der Bank als der Einwechselspieler ist Borriello sehr wichtig, weil er der beste Torschütze des Vereins ist. Heute fehlen wieder Riise, Perrotta und Taddei und in der Abwehrreihe sollten wieder Cassetti und Burdisso vor dem Duo Cicinho und Mexes vorgezogen werden.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: Julio Sergio – Cassetti, Burdisso, Juan, Castellini – Brighi, De Rossi, Simplicio – Menez – Totti, Vučinić

 

Obwohl die Römer ein, zwei schlechtere Spiele hinter sich hatten, sind sie der klare Favorit in diesem Duell und zwar nicht nur aufgrund der eindeutigen Tendenz in der historischen Statistik, sondern aufgrund der qualitativ besseren Mannschaft, die endlich mal sehr eingespielt wirkt. Die Niederlage gegen Palermo kam genau richtig um ihnen deutlich zu machen, dass sie immer konzentriert zu Werke gehen müssen, wenn sie nicht den Anschluss an die Tabellenspitze verpassen wollen.

Tipp: Asian Handicap 0 AS Rom

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,70 bei bwin (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

 

Obwohl bei beiden Teams die Angreifer in eine immer bessere Spielform kommen, muss man einfach sagen, dass die beiden Abwehrreihen die absoluten Schmuckstücke der beiden Teams sind. Auch heute wird das Spiel von der Abwehr dominiert werden, vor allem wenn man bedenkt, dass die Gastgeber eine der besten Abwehrreihen der Liga haben. Auf der anderen Seite wären die Römer mit einem Punkt zufrieden und werden nicht allzu viel Offensivdruck erzeugen, sodass nichts dem Tipp auf wenige Tore im Wege steht.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,80 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!