Im ersten Spiel des zehnten Spieltags der italienischen Serie A spielt der Gastgeber aus Bologna gegen die Gäste aus dem Süden Italiens. FC Bologna ist zurzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz mit acht geholten Punkten und US Lecce hat drei Punkte mehr auf seinem Konto und befindet sich auf dem elften Platz.

In der Vergangenheit war Bologna erfolgreicher im direkten Duell mit Lecce. In den letzten zehn Aufeinandertreffen gab es vier Bologna-Sieg, ein Lecce-Sieg und fünf Remis.

 

Das Team aus Bologna hat in dieser Saison nur einen Sieg geholt und zwar am vierten Spieltag. Die große Anzahl der Remis, ganze 5 an der Zahl, kostete sie eines besseren Tabellenplatzes. Der Trainer Malesani bevorzugt ein wenig vorsichtigere Spielweise, die mit der defensiven Härte gepaart wird. In dieser Saison brachte anscheinend diese Spielweise keinen erwünschten Erfolg, was an der Abwehr liegt, die einfach viel zu viele Fehler macht. Ihre Heimspiele sehen aber gar nicht mal so schlecht aus, was in der Ferne nicht der Fall ist. Zuhause gab es bisher nur zwei Gegentreffer, aber dafür nur drei erzielte Tore des eigenen Teams. Heute wird Bologna versuchen die Abwehrschwächen des Gegners auszunutzen um eben die Torausbeute zu verbessern. Nach der letzten Niederlage, die gegen Cagliari kassiert wurde, hat der Trainer einige Veränderungen im Kader angekündigt. Die Änderungen wird er sowohl im Angriff als auch in der Abwehr vornehmen, aber das Mittelfeld bleibt unangetastet, weil der mittlere Bereich des Teams bisher gute Spiele abliefert hat. Heute fehlt nur der junge Verteidiger Esposito, was kein allzu großes Problem sein sollte.

Voraussichtliche Aufstellung Bologna: Viviano – Garics, Portanova, Cherubin, Morleo – Busce, Mudingayi, Ekdal, Paponi – Meggiorini, Di Vaio

 

Der Aufsteiger aus Lecce hat nach einem Jahr Erstligaabstinenz einen sehr guten Saisonauftakt gehabt. Der gute Saisonstart verdankt US Lecce der enormen Heimstärke. In der Ferne hat der heutige Gast bisher nur einen Zähler verbucht. Die Abwehr ist das Problem, sie kassiert in fremden Stadien im Schnitt drei Gegentreffer. Am letzten Spieltag gab es eine 0:2 Niederlage gegen AS Rom, bei der der wichtigste Spieler des Teams der Mittelfeldspieler Olivere gesperrt wurde. Außer ihn fehlen noch die Verteidiger Reginiussen und Fabiano, was zusätzliche Probleme bereitet. Der Trainer De Canio hat auch einige Änderungen im Kader angekündigt, auch am Spielsystem wollte er was ändern. Er wird versuchen die Startelf noch defensiver aufzustellen, um zumindest von einem Gastauftritt ohne viele Gegentore nach Hause zu fahren.

Voraussichtliche Aufstellung Lecce: Rosati – Vives, Gustavo, Giuliatto, Mesbah – Munari, Grossmuller, Giacomazzi, Piatti – Di Michele, Corvia

 

Die aktuelle Bilanz der beiden Vereine war für unseren ersten Tipp ausschlaggebend. Der Heimsieg erscheint uns sehr wahrscheinlich, weil Bologna heimstark ist und gleichzeitig ist Lecce in einer sehr schlechten Auswärtsspielform um die Negativserie in fremden Stadien zu beenden.

Tipp: Sieg Bologna

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,95 bei unibet (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

 

Obwohl auf beiden Seiten keine guten Abwehrreihen spielen, muss man sagen, dass die Offensiven der beiden Vereine noch schlimmer sind. Aus diesem Grund geht der zweite Tipp auf wenige Tore, die typisch für solche italienische Duelle sind. Der Fokus der beiden Trainer liegt an der harten Defensive und das Spiel wird durch eine oder höchstens zwei gute Aktionen entschieden.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,81 bei 10bet (alles bis 1,70 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!