Wett-Tipp ITA Serie A: FC Genua 1893 – Juventus Turin – 21.11.2010. 12:30

Die erste Sonntagsbegegnung des 13. Spieltags der italienischen Serie A, die wir analysieren, wird im Luigi Ferraris Stadion in Genua zwischen zwei Mannschaften, die in der letzten Zeit sehr gute Partien abliefern, stattfinden. Der FC Genua befindet sich nach zwei Siegen in Folge auf einem sehr guten neunten Platz mit nur drei Punkten im Rückstand auf die viertplatzierte Mannschaft aus Turin, die die letzte Niederlage in der vierten Runde kassiert hat,

während sie in vier Runden der Europaliga genauso viele Remis eingefahren haben. In den letzten sechs Aufeinandertreffen gab es sogar vier Siege der Turiner.

 

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source} 

Nach zwei Niederlagen haben die Spieler von FC Genua zwei Siege in Folge verzeichnet. Sie spielen immer noch nicht so gut wie in der letzten Saison, als sie mit ihrem attraktiven und effizienten Spiel eine der größten Überraschungen der Serie A dargestellt haben. Obwohl der neue Trainer Ballardini, der vor zwei Spieltagen Gasperini ersetzt hat, forciert ebenfalls das Offensivspiel, aber die letzten zwei Spiele wurden hauptsächlich durch die starke und verantwortungsvolle Abwehr gewonnen, denn sie haben erst nach großen Fehlern der gegnerischen Verteidigung Siegestore geschossen. Wenn man bedenkt, dass die letzten fünf Spiele von Genua mit dem gleichen Ergebnis (1:0) endeten, dann ist es absolut klar, dass die 4-3-3 Formation ganz anders auf dem Platz aussieht, weil die meisten Angreifer und Mittelfeldspieler viel in der Abwehr arbeiten müssen. In dieser Begegnung werden der Verteidiger Chico und der Mittelfeldspieler Jankovic ausfallen, wobei der Trainer Ballardini die meisten Probleme in der Angriff hat, wo er mit aufgrund der Verletzungen mit den erfahrenen Palladino, Palacio und Sculli nicht rechnen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Genua: Eduardo – Rafinha, Ranocchia, Dainelli, Criscito – Veloso, Milanetto, Rossi – Rudolf, Toni, Mesto

 

Unabhängig von den großen Verletzungen spielen die Turiner immer noch ziemlich gut an beiden Fronten, denn in den letzten 12 Begegnungen  wurden sie nicht besiegt. Dies ist den Angreifern zu verdanken, weil sie zunehmend  die Fehler ihrer Teamkollegen in der Abwehr kompensieren müssen, so dass sie nach der Führung des Gegners in den meisten Fällen doch schaffen, ins Spiel zurückzufinden. Im letzten Spiel gegen AS Rom war die Situation jedoch anders, weil sie ihre 1:0-Führung abgegeben haben, und so haben sie sich am Ende nur mit einen Punkt zufrieden geben müssen. Die Turiner spielen in dieser Saison nicht so offensiv zu Hause, sondern sie versuchen mit einem geschlossenen Spiel das Tor sauber zu halten,  während sie durch die schnellen Flügelspieler ihre Chance im Angriff suchen, und das hat ihnen einige Male gelungen, so dass sie bisher in der Ferne sogar neun Punkte ergattert haben. Die Doppelbelastung aus dem internationalen Geschäft hat sich sicherlich  negativ auf den Spielerkader ausgewirkt und sie müssen jetzt mit großen Verletzungsproblemen kämpfen. Heute fehlen: die Torhüter Buffon du Manninger, die Verteidiger Grygera, Rinaudo, Legrottaglie und De Ceglie, der Mittelfeldspieler Martinez und der Stürmer Amauri, während Pepe gesperrt ist. Der großartige Mittelfeldspieler Krasic ist noch nicht richtig ausgeruht, so dass er wahrscheinlich von der Bank aus starten wird. Er wird durch den jungen Lanzafame ersetzt.

Voraussichtliche Aufstellung Juventus: Storari – Motta, Bonucci, Chiellini, Grosso – Felipe Melo, Lanzafame, Aquillani, Marchisio – Quagliarella, Iaquinta

 

Wenn man bedenkt, dass die letzten fünf Partien von FC Genua mit einem 1:0 geendet haben, dann kann man kein effizientes Spiel im Luigi Ferraris Stadion erwarten, vor allem weil sie gegen die hartnäckige Turiner, die unbedingt ungeschlagen und möglichst ohne kassierte Gegentore bleiben wollen, antreten müssen.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,73 bei 888sport (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!