Wett-Tipp ITA Serie A: FC Parma – AS Rom – 24.10.2010 12:30

In der zweiten Begegnung des achten Spieltags der Serie A treffen im Ennio Tardini Stadion in Parma der gleichnamige Verein FC Parma und AS Rom aufeinander. Der FC Parma befindet sich derzeit auf dem vorletzten Tabellenplatz mit nur sechs gewonnenen Punkten, während seine Gäste zwei Punkte mehr auf dem Konto haben und dementsprechend den 14. Platz belegen, was eigentlich sehr weit unter den Erwartungen des letztjährigen Vizemeisters ist.

In den letzten zehn Aufeinandertreffen gab es sogar neun Siege für den AS Rom, während nur eine der Begegnungen, und zwar die vor drei Jahre im italienischen Cup, mit einem Remis endete.

{source}
<div style=”text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);”><font color=”#CCCCCC”>Werbung:</font><a href=”http://wettbonus.net/magazin.htm” target=”_blank”>100% bis zu 150€ und einen Tshirt-Gutschein im Wert von 22€ zusätzlich!</a></div>
{/source}

Die Gastgeber aus Parma haben, nach einem guten Saisonstart und dem  Sieg über Brescia Calcio, in den nächsten sechs Begegnungen nur drei Punkte aus ebenso vielen Remis geholt und derzeit weisen sie die schlechteste Form in der Liga auf. Besonders haben die Jungs des Trainers Marino im Angriff versagt, gerade in diesem Teil der Mannschaft, in dem während des Sommers die größte Änderungen vorgenommen wurden, so dass das Trio Bojinov-Giovinco-Marques nur zwei Mal geschafft hat, ins gegnerische Tor zu kicken, während die erfahrene Abwehr in den meisten Begegnungen auf der Höhe gewesen ist. Dennoch müssen sie ihre Effizienz verbessern, wenn sie etwas bessere Ergebnisse erzielen und aus dem unteren Teil der Tabelle fliehen wollen. Die Effizienz war in den letzten Saisons ihr Markenzeichen, weil sie immer offen gespielt haben, und die meisten Begegnungen mit einer großen Anzahl von Treffern geendet haben. Nach einer kurzen Pause kehren Giovinco und der Kapitän Lucarelli zurück, wobei in diesem Spiel neben den verletzten Mittelfeldspieler Galloppa und Paloschi auch noch der gesperrte Verteidiger Paci ausfallen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Parma: Mirante – Paletta, Zaccardo, Lucarelli, Antonelli – Valiani, Morrone, Džemaili – Giovinco, Marques – Bojinov

 

Der italienische Vizemeister kann in dieser Saison seine Spielform offenbar nicht richtig stabilisieren, und das wurde in dieser Woche durch die Heimniederlage gegen den Schweizer Basel in der Champions League bestätigt, wonach  die Stimmung im Team, die nach drei wertvollen Siege über Inter Mailand, CFR Cluj und FC Genoa sehr gut war, etwas trüber geworden ist. Dies sollte sich jedoch nicht allzu negativ auf die hochwertige Mannschaft des Trainers Ranieri auswirken, die nur acht Punkte Rückstand auf den Spitzenreiter und den Stadtrivale Lazio hat, so dass man bereits im nächsten Duell erwarten kann, dass die Gelb-Roten anfangen, ein besseres Spiel abzuliefern, um eine bessere Platzierung, die sie auf jeden Fall verdienen, einzunehmen. Sicherlich sind ihre Chancen auf ein gutes Ergebnis  nach der Rückkehr Perrotta, De Rossi, Vucinic, sowie des Torwarts Julio Sergio deutlich gestiegen. Die letzten beiden Spieler werden wahrscheinlich zunächst von der Bank starten. In dieser Begegnung fallen weiterhin die verletzten Stürmer Menez und Adriano aus, aber dies sollte kein großes Problem für die Römer darstellen, weil Borriello immer bessere Form vorweisen kann, wobei vom Kapitän Totti in dieser Begegnung ebenfalls viel erwartet wird.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: Lobont – Cassetti, Burdisso, Juan, Riise – De Rossi,  Taddei, Pizarro, Perrotta – Borriello, Totti

 

Obwohl für beide Mannschaften dieses Spiel in einer schwierigen Zeit gekommen ist, gelten die Gäste trotzdem für einen leichten Favorit in dieser Begegnung, weil sie unbedingt siegen müssen, um ihre Platzierung zu verbessern, während der Gastgeber derzeit eine schwache Form aufweist und nur schwer an die Punkte im Duell gegen einen so hochwertigen Gegner, von dem sie bereits fünf Mal in Folge bezwungen wurden,  kommen kann.

Tipp: Asian Handicap 0 AS Rom MONEYBACK

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,72 bei bwin (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

 

Durch den Imperativ des Sieges der beiden Mannschaften können wir ein offenes und effizientes Spiel erwarten. Die beiden Mannschaften haben sicherlich sehr gute Stürmer in ihren Reihen, die unbedingt zeigen möchten, dass sie das Toreschießen nicht verlernt haben, wobei uns die überraschend gute Quote dazu ermutigt hat, diesen Tipp anzuspielen.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 2,14 bei 12bet (alles bis 1,95 kann problemlos gespielt werden)

Noch keine 100 Euro genommen? Dann wird es Zeit!