Dieses Duell des 14.Spieltags steht unter dem Vorzeichen der unterschiedlichen Form der beiden Rivalen. So ist der aktuelle Meister Inter Mailand nach zwei Niederlagen auf den sechsten Tabellenplatz gefallen, während der FC Parma drei Spiele in Folge ohne eine Niederlage verzeichnet hat, so dass er sich jetzt auf dem soliden 13. Platz befindet.

Im letzten Aufeinandertreffen in Parma gab es ein Remis, aber zuvor waren die Mailänder viel überzeugender und haben FC Parma sogar fünf Mal bezwungen.

 

Die Mailänder hoffen, dass sie diese Tradition gegen Parma weiterhin fortsetzen werden, aber wenn der Trainer Benitez keine drastische Änderungen in seinem Team vornimmt, sind wir nicht sicher, dass es ihnen ein weiterer Sieg gelingen wird. Es ist einfach unglaublich, dass der Triple-Gewinner aus der letzten Saison schon seit vier Spieltagen in der heimischen Liga keinen Sieg verzeichnet hat. Auf der anderen Seite haben sie sich durch den Sieg gegen Twente Enschede das Weiterkommen in der CL gesichert. Inter wird es schwer haben, so schnell an die Spitze der Serie A zurückzukehren, wenn man bedenkt, dass Benitez aufgrund der Verletzungen mit den meisten Spieler aus der Erstbesatzung nicht rechnen kann. Es fehlen: der erste Torwart Julio Cesar, die Verteidiger Maicon, Samuel und Chivu, die Mittelfeldspieler Mariga und Mancini, sowie die Stürmer Milito, Suazo und der junge Coutinho. Ihr bester Torschütze Eto`o wird auch nicht spielen, weil er für drei Spiele gesperrt ist. Der Trainer Benitez hat deshalb einige Veränderungen angekündigt, aber für ihn ist es sehr wichtig, dass er die besten Mittelfeldspieler, darunter Cambiasso und Motta, zur Verfügung hat.

Voraussichtliche Aufstellung Inter Mailand: Castellazi – Cordoba, Lúcio, Materazzi, Zanetti – Cambiasso, Motta, Stanković, Sneijder – Biabiany, Pandev{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source}

 

Die Gäste aus Parma haben sich durch zwei Siege und ein Remis in Folge von der Abstiegszone entfernt, so dass sie in einer guten Stimmung diese Begegnung erwarten, wo sie versuchen werden, den Gegner aus Mailand mit einem guten Spiel zu überraschen. Allerdings wissen sie, dass es sehr schwierig sein wird, weil die geschwächten Mailänder trotzdem in der Lage sind, ein sehr gutes Spiel abzuliefern, vor allem wenn man bedenkt, dass sie vor eigenen Fans spielen. Wir können das erkennbare defensive Spiel der Gäste erwarten, das vom Trainer Marion vor allem bei den Gastauftritten forciert wird, während sie zu Hause etwas offensiver auftreten, wodurch sie einige gute Ergebnisse erzielt haben. Trotzdem ist dieses Team das ineffizienteste Team der Liga, weil sie durchschnittlich weniger als ein Tor pro Spiel erzielen. In Mailand soll nicht viel anders werden, denn zwei großartige Stürmer, Marques und Paloschi werden ausfallen. Außer ihnen werden die verletzten Mittelfeldspieler Galloppa und Marrone fehlen.

Voraussichtliche Aufstellung FC Parma: Mirante – Zaccardo, Paci, Lucarelli, Antonelli – Valiani, Gobbi, Džemaili, Giovinco – Candreva, Bojinov

 

Unabhängig von den großen Problemen mit Ausfällen sollte Inter, genauso wie im Spiel gegen Twente, mit einem geduldigen und klugen Spiel auf die Fehler der gegnerischen Abwehr warten. Es ist nicht auszuschließen, dass ihr hochwertiges Mittelfeld einige gute Bälle für die hervorstehende Spieler, die sicherlich ihre Torbilanz verbessern möchten, produzieren wird.

Tipp: Sieg Inter

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,75 bei WilliamHill (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!