Wett-Tipp ITA Serie A: SSC Neapel – AS Rom – 03.10.2010. 15:00

Die erste Sonntagsbegegnung, die wir analysieren, wird im Süden Italiens stattfinden. Im Derby der sechsten Runde der Serie A werden der Gastgeber SSC Neapel, der zurzeit den sechsten Platz mit acht gewonnenen Punkten belegt, und die Mannschaft von AS Rom, die zu Beginn der Saison am meisten enttäuscht hat, aufeinandertreffen. Nach fünf gespielten Runden befindet sich AS Rom auf dem 18. Tabellenplatz mit nur fünf errungenen Punkten.

In den vergangenen zwei Saisons waren die Spieler aus der italienischen Hauptstadt besser als ihre Rivalen aus Neapel und so haben sie in den gegenseitigen Begegnungen zwei Siege und dazu noch zwei Remis verzeichnet.

 

Die Doppelbelastung aus dem internationalen Geschäft hat sich nicht besonders negativ auf die Mannschaft von Neapel ausgewirkt. Sie haben bis jetzt nur eine Niederlage erlitten, und zwar in der vierten Runde der Serie A, als sie im eigenen Stadion von Chievo bezwungen wurden. Im letzten Spieltag wurde der Aufsteiger aus Cesena mit einem 4:1 regelrecht auseinander genommen, während sie gegen Steaua Bukarest in der Europaliga nach einem Rückstand von drei Toren zurück ins Spiel gefunden haben und blieben ungeschlagen. Hauptverdienst für ein solches effizientes Spiel muss dem brillanten uruguayischen Stürmer Cavani zugeschrieben werden, der mit fünf Treffern der zweitbeste Torschütze der Serie A ist, während er in der Europaliga bis jetzt sogar vier Mal ins Tor getroffen hat. Dies ist eine weitere Bestätigung, dass der Trainer Mazzarri Recht hatte, als er im Sommer diesen ausgezeichneten Spieler als Leihgabe aus Palermo ins Team geholt hat. SSC Neapel wird in der gleichen Besatzung auflaufen wie in den vergangenen zwei Spielen. In dieser Begegnung wird der verletzte Stürmer Lucarelli weiterhin ausfallen.

Voraussichtliche Aufstellung SSC Neapel: De Sanctis – Campagnaro, Cannavaro, Aronica – Maggio, Pazienza, Gargano, Dossena – Hamsik, Lavezzi – Cavani

 

Nach zwei Niederlagen und ebenso vielen Remis in den ersten vier Runden der Serie A und nach der Niederlage gegen Bayern in der CL scheint AS Rom endlich erwacht zu sein als er sich zwei sehr wichtige Siege gegen Inter Mailand und CFR Cluj im eigenen Stadion erkämpft hat. Der Triumpf über den aktuellen europäischen und italienischen Meister war noch süßer, wenn man bedenkt, dass er in der Verlängerung realisiert wurde. Drei gewonnene Punkte im Duell gegen die rumänische Mannschaft Cluj haben sie wieder ins Spiel für die nächste Runde des europäischen Elite-Wettbewerbs zurückgebracht. Der Trainer Ranieri kann in dieser Begegnung mit den verletzten Taddei, Adriano und dem Torwart Julio Sergio nicht rechnen, sowie mit den gesperrten Mexes und Perrotta, während der wieder gesunde Borriello einen Platz in der Startelf einnehmen sollte und zwar anstelle von Vucinic, der ein sehr schwaches Spiel gegen Cluj abgeliefert hat.

Voraussichtliche Aufstellung AS Rom: Lobont – Cassetti, Burdisso, Juan, Riise – De Rossi, Brighi, Pizarro – Ménez – Borriello, Totti

 

Wenn man bedenkt, dass die Angreifer der beiden Mannschaften in den letzten Tagen sehr gut drauf sind, dann können die Zuschauer zu Recht ein attraktives und effektives Sonntagsspiel erwarten, wie der Fall in der letzten vier Aufeinandertreffen gewesen ist, als insgesamt 12 Tore erzielt wurden.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,92 bei ladbrokes (alles bis 1,75 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!