Dies ist eines der interessantesten Duelle des 14. Spieltags der italienischen Serie A. Das Spiel wird in Genua im Luigi Ferraris Stadion ausgetragen. Der achtplatzierte Gastgeber Sampdoria empfängt den momentanen Tabellenführer AC aus Mailand, der eine Serie von vier Siegen gerade hat.

In den letzten beiden Aufeinandertreffen in Genua gewann beide Male Sampdoria und in Mailand sah man das gleiche Bild eines glücklichen Gastgebers.

{source}
<div style=“text-align: center; margin: 2px 0px 3px; padding: 10px; border: 1px solid rgb(0, 102, 255);“><font color=“#CCCCCC“>Werbung:</font><a href=“http://wettbonus.net/magazin.htm“ target=“_blank“>22€ Tshirt Gutschein als Extra bei zwei Buchmachern!</a></div>
{/source} 

Sampdoria zeigt uns in dieser Saison gute Spiele, obwohl sie vor einigen Runden ohne den besten Spieler Cassano auskommen müssen. Der Bad Boy der Serie A wurde vom Vereinspräsidenten suspendiert und allem Anschein nach ist sein Schicksal in Genua besiegelt. Vor einigen Tagen tauchten Gerüchte auf, dass er vielleicht zum großen Inter wechseln wird. Aber wie man sagt, wer nicht dabei ist, ohne den muss man auskommen. Sampdoria hat erst mal ein paar schlechtere Spiele gehabt, aber das Fehlen von Cassano wurde relativ schnell kompensiert. Der Trainer Di Carlo freut sich sicherlich darüber, dass der Angreifer Pazzini endlich mal in eine bessere Spielform kommt. Die Abwehr war schon die ganze Zeit auf einem guten Niveau und sie ist auch der beste Teil des Teams. Nur Inter und AC haben bisher weniger Gegentreffer zugelassen. Die Folge der guten Abwehr ist eine hohe Anzahl an Remis und zwar ganze sieben an der Zahl. Heute fehlt in der stabilen Abwehrreihe nur Zauri, aber im Mittelfeld sind die Sorgen auf den ersten Blick viel größer, weil Semioli, Padalino, Palombo und Obiang fehlen, aber die jungen Spieler, die die gestandenen Mittelfeldspieler vertreten, zeigen sehr gute Spiele, sodass man auch diese Ausfälle kompensieren kann.

Voraussichtliche Aufstellung Sampdoria: Curci – Cacciatore, Gastaldello, Lucchini, Ziegler – Koman, Poli, Tissone, Guberti – Marilungo, Pazzini

 

Das Team aus Mailand befindet sich in den letzten ein paar Monaten in einer sehr guten Spielform und die Serie von vier Siegen überrascht uns gar nicht. In der CL wurde mit einem Auswärtssieg bei Auxerre das Weiterkommen ins Achtelfinale gesichert, was nicht unwichtig für so einen großen Verein ist. Mit einer Serie von guten Ergebnissen fahren sie jetzt nach Genua, wo es sehr schwierig zu spielen ist. Seit drei Jahren gab es keinen Auswärtssieg bei Sampdoria für den großen AC und es wird interessant ob der Trainer Allegri diese Tradition zu seinem Gunsten ändern kann. Vieles wird natürlich vom schwedischen Angreifer Ibrahimovic abhängen, der in dieser Spielzeit schon sieben Treffer für sich verbuchen konnte. In der letzten Zeit kriegt er endlich mal die entsprechende Unterstützung von den offensiven Brasilianern Ronaldinho und Robinho, die seit den Verletzungen von Inzaghi und Pato mehr zum Einsatz kommen. Außer den beiden Angreifern fehlen noch der Spielmacher Pirlo und die Außenspieler Oddo und Antonini. Dies zwingt den Trainer Allegri die älteren Spieler spielen zu lassen, was das Spiel der Mailänder auf jeden Fall verlangsamen wird.

Voraussichtliche Aufstellung AC: Abbiati – Abate, Nesta, Thiago Silva, Zambrotta – Gattuso, Flamini, Ambrosini, Seedorf – Robinho, Ibrahimović

 

Gerade die Ausfälle der jüngeren Spieler beim AC sind die entscheidenden Nachteile der Gäste, weil sowohl das Mittelfeld als auch die Abwehr einige sehr alte und langsam gewordene Spieler in ihren Reihen haben werden. Das ist ein großer Vorteil für die schnellen und jungen Spieler der Gastgeber, die sich gegen die größeren Vereine sicherlich beweisen wollen. Zusätzlich ist das Team aus Genua sehr selbstbewusst, weil der Angreifer Pazzini und die gesamte Abwehr sehr gute Leistungen abliefern. Die Siegesserie der Mailänder endet in Genua.

Tipp: Asian Handicap +0,5 Sampdoria

Einsatzhöhe: 3/10

Quote: 1,78 bei 10bet (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

 

Wenn man bedenkt, dass hier zwei der besten Defensivreihen der Serie A aufeinandertreffen, dann ist klar dass die gutgelaunten Topangreifer der beiden Vereine Pazzini und Ibrahimovic nicht allzu viel Freiraum bekommen werden. Wir erwarten hier ein hartgeführtes und von den beiden Defensiven bestimmtes Spiel, in dem es nicht viele Treffer geben wird.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,69 bei expekt (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!