Wett-Tipp Premier League: AC Mailand – AC Florenz – 01.05.2010 20:45

ImageAuch hier kommen wir wie üblich zuerst zu der aktuellen
Tabellensituation. Drei Spieltage vor dem Saisonende haben die Mailänder den
dritten Tabellenplatz gut im Griff, aber ganz sicher er ihnen noch nicht, weil
der Verfolger Sampdoria vier Punkte dahinter ist. Wenn sie heute einen Sieg
einfahren, dann ist er ihnen ziemlich sicher, weil sie viel bessere
Tordifferenz als Sampdoria haben.

Die Gäste aus Florenz sind irgendwo in Niemandsland der
Tabelle. Der Punkteabstand auf den siebten und gleichzeitig den letzten
internationalen Tabellenplatz beträgt ganze sieben Punkte, was schon sehr viel
ist, wenn man bedenkt, dass nur noch neun Punkte zu vergeben sind.

Bei AC fehlen: Beckham, Onyewu, Nesta, Pato, Favalli,
Ambrosini, Kaladze und Abate. Die Ausfälle von Nesta, Favalli und Kaladze sind
eine Schwächung der Defensivreihen und zwar eine, die man merken wird. Die
Ausfälle Beckham, Abate und Ambrosini betreffen das Mittelfeld und schwächen es
ebenfalls merklich und der letzte interessante Ausfall ist der des Stürmers
Pato, der schon 12 Tore schoss. Obwohl AC im Mittelfeld und im Sturm geschwächt
ist, muss man ihnen eine große Offensivkraft bescheinigen. Heute spielen sie
auf drei Punkte, was man auch an der Startaufstellung sehen kann. Außer Pato
sind vorne die wichtigsten Leute dabei, das Trio im Sturm kann man schon als
brandgefährlich bezeichnen, zumindest wenn sie gegen keine allzu harte
Defensive spielen. Nur dann wirken sie leicht verunsichert, weil ihnen das
letzte Quäntchen an Kreativität fehlt, aber gegen schwächere Defensiven
erzielen immer Tore. 

Bei Florenz fehlen: Santana, Pasqual, Gamberini, Felipe,
Comotto, Vargas und Mutu. Bei Florenz ist am meisten die Defensive von den
Ausfällen betroffen. Da fehlen gleich Pasqual, Gamberini, Comotto und Felipe
und alle vier Spieler sind eigentlich potenzielle Starter bei Florenz. Im
Mittelfeld fehlen ihnen Santana und Vargas, die ebenfalls sehr wichtig sind und
der Stürmer und Kapitän Mutu fehlt schon länger, weil er wegen Doping gesperrt
wurde. Ansonsten spielen die Florentiner im Moment komplett ohne jegliches
Konzept, was auch kein Wunder ist, wenn man ohne Kapitän und den Kopf des
Angriffs spielt, aber selber schuld, wenn man sich auf einen Ex-Kokser (Mutu)
verlässt. Heute werden sie zwar am Anfang leichte Gegenwehr leisten, aber
früher oder später kriegen sie ein oder mehr Tore und dies wird das Spiel
eröffnen, somit wir ein actionreiches Spiel erwarten können.

In der jüngsten Vergangenheit gab es in diesem Duell keinen
einzigen Sieg der Gäste aus Florenz. In den letzten vier Aufeinandertreffen in
Mailand gab es lediglich zwei Remis und zwei Siege der Mailänder. Das Hinspiel
gewannen die Mailänder 2:1.

Voraussichtliche
Aufstellung AC Mailand:
Dida – Zambrotta, Thiago Silva, Bonera, Antonini –
Pirlo, Flamini – Seedorf – Hunterlaar, Borriello, Ronaldinho

Voraussichtliche
Aufstellung Florenz:
Frey – De Silvestri, Kroldrup, Natali, Gobbi – Boatti,
Montolivo – Marchionni, Ljajic, Jovetic – Gilardino

Die Konstellation ist bei beiden Vereinen so, dass sie
aufgrund der Ausfälle defensiv sehr anfällig sind, was immer zu einigen
Abwehrfehlern führt und dementsprechend auch zu einigen Toren.

Tipp: über 2,5
Tore
Image

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 1,74 bei
expekt

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!