ImageDies ist eines der spannendsten Spitzenspiele der Serie A. Beide
Teams befinden sich in der Tabelle auf einem Platz, auf dem sie die Champions League Qualifikation für sich
beanspruchen können als Ziel. Beide Teams sind jedoch von eben diesem Platz
gerutscht, so dass ihnen nur ein Sieg wirklich helfen kann.

Vor allem für Juventus muss die Saison absolut enttäuschend sein. Zu Beginn der Saison entstand zunächst
der Eindruck als seien sie die
wirklichen Verfolger von Inter
, aber nach einer unglaublich schwachen Phase
und vielen Verletzungen muss sich das Team vielleicht sogar nur mit der Europa
League begnügen (und dies auch nur falls sie nicht weiter patzen).

Neapel hat seine Fähigkeiten Tore zu schießen ab dem Moment
entdeckt ab dem Lavezzi wieder bei 100%
war. Der Argentinier gehört mit Sicherheit zu den besten Einkäufen des Vereins
und es ist eindeutig, dass er und seine Initiativen von Hamsik und Quagliarella
in der Offensive gebraucht werden. Große
Probleme
scheint Neapel momentan vor allem in der Defensive zu haben. Hier müssen sie auf Dossena, Santacroce und
Aronica verzichten, von denen mindestens zwei wichtig für die Startelf wären.
Deutlich wurden die Probleme vor allem bei der 1-3 Niederlage gegen Florenz,
bei der die Abwehr völlig überfordert schien.

Juventus hat sein Verletzungspech
noch lange nicht beendet. Buffon ist weiterhin verletzt und auch sonst fehlen wichtige defensive Kräfte wie
Caceres und Legrottaglie in der Abwehr oder der schwerste defensive Ausfall:
Sissoko im Mittelfeld. Ansonsten fehlen noch Salihamidzic und Iaquinta und hier
fehlt vor allem die Arbeitsbereitschaft des Bosniers, der sowohl nach vorn als
auch defensiv viel mitarbeitet. Auch bei Juventus gibt es klare Baustellen und
die heißen auch hier „Abwehr". Zebina ist kein wirklich guter Verteidiger, aber
es mangelt an Alternativen. Im Fall von Cannavaro muss gesagt werden, dass der
ehemalige beste Fußballer der Welt inzwischen einfach etwas in die Jahre
gekommen ist.

Voraussichtliche
Aufstellung Neapel:
De Sanctis, Campagnaro, Cannavaro, Grava; Maggio,
Gargano, Pazienza, Zuniga; Hamsik, Quagliarella; Lavezzi

Voraussichtliche
Aufstellung Juventus:
Manninger, Zebina, Cannavaro, Chiellini, Grosso;
Felipe Melo, Marchisio; Camoranesi, Diego, Del Piero; Trezeguet

Hier einen Sieger zu sehen erscheint unmöglich, da beide
Team keine Konstanz zeigen. Was gesagt werden kann ist, dass beide von Beginn
an auf Sieg spielen werden, da beide einen Sieg brauchen. Das in Verbindung mit
starken Offensiven, jedoch schwachen Defensiven, ergibt im Normalfall viele Tore.
Dennoch wählen wir hier eine sehr konservative Variante.

Tipp: Über 2 Tore
Image

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,63 bei 10bet
(alles bis 1,55 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!