Albanien – Spanien 09.10.2016, WM-Qualifikation

Albanien – Spanien / WM-Qualifikation – Überraschenderweise treffen in diesem Duell der dritten Runde der G Gruppe der Qualifikationen für die WM 2018 zwei führende Nationalmannschaften in der Tabelle aufeinander. Albanien nutzte den guten Spielplan in den ersten zwei Runden hervorragend aus und holten somit maximale sechs Punkte, während die Spanier vor drei Tagen ein Remis mit Italien eingefahren haben, so dass diese zwei Nationalmannschaften momentan jeweils vier Punkte auf dem Konto haben. Es ist allerdings allen klar, dass die Spanier in diesem Duell gegen Albanien in absoluter Favoritenrolle sind, vor allem weil sie in allen fünf bisherigen gemeinsamen Duellen dieser zwei Nationalmannschaften routinemäßige Siege geholt haben. Beginn: 09.10.2016 – 20:45 MEZ

Albanien

All dies geschah allerdings vor langer Zeit, denn diesmal erwartet Albanien dieses Duell mit viel mehr Optimismus, vor allem weil sie in diesem Jahr das erste Mal in ihrer Geschichte an einem großen Wettbewerb teilgenommen haben, genauer gesagt an der EM in Frankreich, wo sie sogar auch einen Sieg verbucht haben. In der Gruppenphase sind sie allerdings nicht weitergekommen, aber dafür haben sie wichtige Erfahrung gesammelt. Somit leisteten sie am Anfang dieser Qualifikationen für die WM in Russland im Heimduell gegen Mazedonien routinemäßige Arbeit, wie auch vor drei Tagen auswärts gegen Liechtenstein.

Jetzt steht ihnen allerdings die schwierigste Aufgabe überhaupt bevor, denn sie empfangen eine der besten Nationalmannschaften der Welt, Spanien, so dass es interessant zu sehen wird, inwiefern die Schützlinge des Nationaltrainers de Biasi in diesem Duell ihren Gegnern Widerstand leisten werden. Natürlich glauben sie daran, in diesem Duell nicht geschlagen zu werden, vor allem wenn sie auch diesmal diszipliniert in der Abwehr sein würden. Demnach hat di Biasi angekündigt, diesmal eine viel defensivere Aufstellung als in den ersten zwei Runden auflaufen zu lassen. Verletzungsbedingt fehlten auch weiterhin nur Stürmer Sadiku und Gashi, so dass auf dieser Position diesmal wahrscheinlich Balaj eine Chance bekommen wird.

Voraussichtliche Aufstellung Albanien: Berisha – Hysaj, Djimsiti, Mavraj, Agolli – Memushaj, Abrashi, Kukeli, Xhaka, Hyka – Balaj

Spanien

Die ehemaligen Europa- und Weltmeister erwarten dieses Auswärtsduell nach dem 1:1-Auswärtsremis mit Italien, wobei man allerdings betonen muss, dass sich die Schützlinge des Trainers Lopetegui aufgrund ihrer Leistung in diesem Duell auf jeden Fall alle drei Punkte verdient haben. Sie waren nämlich im ganzen Duell der bessere Gegner, aber wie auch viele Male davor, konnten sie den fast ständigen Ballbesitz in keinen Sieg verwandeln und zugleich kassierten sie im Finish ein Gegentor vom weißen Punkt.

Davor hat der Torhüter ihrer Gegner einen großen Fehler begangen, so dass es Vitolo nicht besonders schwer hatte, einen Treffer zu erzielen, während andererseits der erfahrene Diego Costa nicht viel Raum neben der brillanten italienischen Abwehr hatte. Weil er nach diesem Duell sehr erschöpft war, erwarten wir jetzt gegen Albanien auf dieser Position des Mittelstürmers Morata von der ersten Minute an, der in der ersten Runde im 8:0-Heimsieg gegen Liechtenstein ebenfalls zweimal getroffen hat. Gegen Italien hat sich Verteidiger Alba eine Verletzung zugezogen, während sie aus dem gleichen Grund auch früher nicht auf Innenverteidiger Martinez zählen konnten.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: de Gea – Carvajal, Pique, Ramos, Nacho – Iniesta, Busquets, Koke – Vitolo, Morata, Silva

Albanien – Spanien TIPP

Natürlich sind die Spanier in diesem Duell in absoluter Favoritenrolle, aber zugleich wissen wir ja auch, dass Albanien unter Anführung von de Biasi in der Abwehr sehr kompakt und diszipliniert ist. Demnach wäre es kein großes Wunder, würde die defensive Spielherangehensweise der albanischen Nationalmannschaft den Spaniern einige Probleme bereiten.

Tipp: unter 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei betvictor (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€