Argentinien – Bolivien 07.06.2015, Freundschaftsspiel

Argentinien – Bolivien / Freundschaftsspiel – Hier haben wir ein weiteres Freundschaftsspiel als Vorbereitung auf die Copa America. Die heutigen Teams werden dort in unterschiedlichen Gruppen sein. Nach der WM-Finalniederlage in Brasilien haben die Argentinier sieben Freundschaftsspiele abgelegt und dabei fünf Siege geholt. Bolivien hat zur gleichen Zeit fünf Duelle gespielt, war aber auch nicht bei der letzten WM dabei und hat nur das letzte Freundschaftsspiel gewinnen können. Die Bolivier sind aber für die Argentinier ein sehr unangenehmer Gegner. Argentinien hat nämlich die letzten vier gemeinsamen Duelle nicht gewinnen können, genauer gesagt seit 2007, während man sich immer noch an den 6:1-Sieg von Bolivien aus dem Jahr 2009 erinnert. Beginn: 07.06.2015 – 01:00 MEZ

Argentinien

Die Argentinier konnten im letzten Sommer die WM-Trophäe nicht holen, also wollen sie diesen Sommer dafür die Copa America gewinnen, wo sie seit 1993 auf die Trophäe warten. Das ist für so eine Mannschaft eine richtig lange Zeit und auch die Fans machen allmählich Druck. Dieses heutige Spiel ist die letzte Vorbereitung auf die Gruppenphase des bevorstehenden Wettbewerbs, wo die gefährlichen Uruguayer, dann auch Paraguay und Jamaika auf sie warten.

Bolivien hat den Argentinier in der Vergangenheit oft große Probleme bereitet und vielleicht haben sie auch gerade deswegen sie als heutige Gegner ausgesucht, denn es wird kein gewöhnliches Freundschaftsspiel. Argentinien hat ja seit der WM bereits sieben Freundschafsspiele abgelegt und dabei fünfmal gewonnen. Gewonnen hat aber die Mannschaft gegen schwächere Rivalen und von Brasilien und Portugal wurde sie bezwungen. Anfang April konnten die Argentinier 2:1 gegen Ekuador gewinnen. Jetzt wird nicht die stärkste Startelf auflaufen, da Messi, Mascherno, Tevez und Pereyro nicht dabei sind.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Zabaleta, Otamendi, Garay, Rojo – Biglia, Gago – di Maria, Banega, Lavezzi – Aguero

Bolivien

Dieses Vorbereitungsspiel ist für Bolivien eigentlich auch eine Ankündigung der schweren Duelle, die in Chile auf die Mannschaft warten. Bolivien ist nämlich in einer Gruppe mit dem Gastgeber Ekuador und auch mit Mexiko. Gegen Mexiko wird die Mannschaft zuerst antreten. Bolivien ist definitiv der Außenseiter dieser Gruppe. Vielleicht wären die Bolivier eher dafür, in der Wettbewerbsphase gegen Argentinien zu spielen, da sie diesem Gegner in den letzten Jahren ziemlich gut parieren können.

Jetzt werden sie versuchen sie zu überraschen, obwohl der Spielerkader nicht gerade vielversprechend ist. Hauptsächlich spielen Spieler, die wenig oder auch gar nicht bekannt sind und nur einer von ihnen spielt in Europa. Das ist der junge Mittelfeldspieler von Mailand, Gamarro. Der größte Star dieser Mannschaft ist Stürmer Moreno, der früher mal in Shakhtar und Werder gespielt hat, während von den bekannten Spielern Mittelfeldspieler Chavez und Mojic sowie Außenspieler Gutierrez nicht dabei sind. Am Anfang dieses Jahres wurde der Trainer geändert und jetzt sitzt Mauricio Soria auf der Trainerbank. Er hat bis jetzt nur ein paar bolivianische Vereine trainiert.

Voraussichtliche Aufstellung Bolivien: Quinonez – Hurtado, Raldes, Morales, Bejarano – Chumacero, Lizio – Arce, Ramallo, Campos – Moreno

Argentinien – Bolivien TIPP

Die Argentinier sind hier natürlich in der Favoritenrolle, treten aber nicht mit der stärksten Startelf auf. Genauer gesagt ist Messi nicht dabei und dadurch wird vieles anders. Bolivien war in den vorherigen gemeinsamen Duellen eine harte Nuss und wird auch jetzt nicht einfach kampflos aufgeben.

Tipp: Asian Handicap +2 Bolivien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,91 bei betvictor (alles bis 1,81 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€