Argentinien – Bosnien-Herzegowina 19.11.2013

Argentinien – Bosnien-Herzegowina – Auf dem Programm haben wir auch ein Freundschaftsspiel zweier Nationalmannschaften, die sich als die erstplatzierten Mannschaften die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien gesichert haben. Die Argentinier haben in der südamerikanischen Qualifikation den ersten Platz gewonnen. In 18 Spielen kassierten sie nämlich nur zwei Niederlagen und außerdem waren sie die toreffizienteste Mannschaft in der südamerikanischen Qualifikation. Bosnien-Herzegowina ist die angenehmste Überraschung der europäischen Qualifikation, weil diese Mannschaft in zehn Spielen nur eine Niederlage kassierte und mit 30 erzielten Toren die vierteffizienteste europäische Nationalmannschaft gewesen ist. Bosnien-Herzegowina befindet sich momentan in einer Serie von drei Qualifikationssiegen, während Argentinien die Qualifikation mit einer Niederlage gegen Uruguay beendete. Am Samstag haben die Argentinier im Testspiel gegen Ecuador ein Remis gespielt. Diese beiden Nationalmannschaften trafen bisher einmal aufeinander und zwar im Jahr 1998 beim Freundschaftsspiel  in La Plata als Argentinien einen 5:0-Sieg holte. Dieses Spiel wird in der amerikanischen Stadt St. Louis stattfinden. Beginn: 19.11.2013 – 02:30 MEZ

Argentinien

Die Argentinier hatten keinen schwierigen Job in der Qualifikation und lange vor dem Ende des Wettbewerbs war es klar, dass sie an der WM in Brasilien teilnehmen werden. Deshalb haben sie einige Spiele, vor allem im Qualifikationsfinish nur mit halber Kraft gespielt, vor allem das letzte Spiel in Montevideo, wo sie eine 2:3-Niederlage gegen Uruguay kassierten. Dieses Spiel haben sie mit einer völlig veränderten Besatzung gespielt und dennoch haben sie zwei Tore erzielt (Maxi Rodriguez). Am Samstag haben sie bereits ein Freundschaftsspiel gespielt und zwar in New Jersey gegen Ecuador. Das Spiel endete torlos, obwohl sie mit einer ziemlich starken Besatzung aufgelaufen sind.

Der verletzte Messi war nicht dabei und auch in diesem Spiel wird er ausfallen. Trainer Sabella hat in allen Mannschaftsbereichen gewisse Änderungen vorgenommen, wahrscheinlich um neue Varianten zu testen. Dies kostete sie eines besseren Ergebnisses. Es kann leicht passieren, dass er im Match gegen Bosnien-Herzegowina mit einer völlig anderen Besatzung im Vergleich zum Spiel gegen Ecuador aufläuft.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Andujar – Zabaleta, Otamendi, Fernandez, Orban – Biglia, Mascherano, Maxi Rodriguez, di Maria – Lamela, Aguero

Bosnien-Herzegowina

Die Nationalmannschaft Bosnien-Herzegowinas genießt momentan die besten Tage in ihrer Geschichte, weil sie zum ersten Mal an einem großen Wettbewerb teilnehmen darf. Diese großartige Nationalmannschaft brillierte während der gesamten Qualifikation und hat dabei nur einmal gepatzt und zwar zuhause gegen die Slowakei. In allen anderen Begegnungen waren sie fehlerlos und somit schickten sie Griechenland in die Playoffs, während Slowakei zuhause bleiben muss. Gegen die schwächeren Teams aus der Gruppe haben sie überzeugende Siege geholt und zwar bis zur letzten Runde als sie aufgrund großer Wichtigkeit des Spiels nur einen knappen 1:0-Sieg holten. Das reichte aber aus für eine große Feier in Bosnien-Herzegowina. Pro Match hat Bosnien im Schnitt drei Tore erzielt und nur in zwei Qualifikationsspielen haben sie nicht getroffen. Das großartige Sturmduo Dzeko-Ibisevic strahlt große Gefahr für jede Abwehr aus. Wir sollten noch die sehr guten Mittelfeldspieler Pjanic und Misimovic erwähnen. Die Abwehrreihe ist ein schwächerer Mannschaftsbereich, obwohl Torwart Begovic brilliert.

Dieses Freundschaftsspiel gegen Argentinien ist ein großer Test für die Bosnier, die auch in Brasilien überraschen wollen. Trainer Susic hat einige Stammspieler wie Rahimic, Pandza und Stevanovic nicht eingeladen, während Mujdza und Zukanovic verletzt sind. Schalke-Spieler, Sead Kolasinac wird seinen Debütauftritt im Trikot von Bosnien-Herzegowina haben. Bosnien-Herzegowina wird in St. Louis eine große Unterstützung von den Tribünen aus haben.

Voraussichtliche Aufstellung Bosnien-Herzwgowina: Begović – Vršajević, Spahić, Bičakčić, Salihović – Medunjanin, Zahirović, Pjanić, Misimović – Džeko, Ibišević

Argentinien – Bosnien-Herzegowina TIPP

Beide Nationalteams spielen einen offensiven Fußball, obwohl Argentinien in dieser Hinsicht gegen Ecuador nicht brillierte. In diesem Spiel werden sie sicherlich effizienter spielen, während Bosnien-Herzegowina gegen jeden Gegner problemlos treffen kann. Deshalb ist ein torreiches Spiel in diesem Duell durchaus realistisch zu erwarten.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 6/10

Quote: 1,75 bei betvictor (alles bis 1,65 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!