Argentinien – Chile 27.06.2016, Copa America (Finale)

Argentinien – Chile / Copa America (Finale) – Nachdem sie in den letzten zwei Runden ihre Gegner deklassiert haben, befinden sich Argentinien und Chile ganz verdient im großen Finale. Die Chilenen sind außerdem die Titelverteidiger. Im letzten Jahr haben sie nämlich zuhause zum ersten Mal in ihrer Geschichte Copa America gewonnen, während Argentinien auf diesen Titel schon seit 23 Jahren wartet. Davor haben die Argentinier dieses Turnier 14 Mal gewonnen. Es ist interessant, dass diese zwei Nationalmannschaften bei diesem Turnier zusammen in der Gruppe waren und im Rahmen der ersten Runde feierte Argentinien einen 2:1-Sieg. Auch im März dieses Jahres feierte Argentinien den identischen Sieg gegen Chile und zwar im Rahmen der Qualifikation für die WM 2018. Auf der anderen Seite war Chile vor ungefähr einem Jahr besser und zwar im letztjährigen Finale der Copa America, wobei man sagen sollte, dass die Chilenen erst nach dem besseren Elfmeterschießen gefeiert haben. Beginn: 27.06.2016 – 02:00 MEZ

Argentinien

Natürlich werden die Argentinier dieses Finalmatch hochmotiviert antreten und ihr Bestes geben, damit sie endlich zum langersehnten 15. Titel der Copa America kommen. Dass sie auf jeden Fall in der Lage dazu sind, bestätigt am besten die Tatsache, dass sie an dieser Meisterschaft in allen fünf gespielten Duellen gefeiert haben. Dabei haben sie sogar 18 Tore erzielt und nur zwei Gegentore kassiert. Nach dem 2:1-Auftaktsieg gegen Chile haben sie in der Gruppenphase noch gegen Panama (5:0) und Bolivien (3:0) gefeiert.

Im Viertelfinale trafen sie auf die sehr unangenehmen Venezolaner, die vorher die favorisierten Uruguayer eliminierten. Aber auch im Duell gegen Venezuela rechtfertigten die Argentinier ihre Favoritenrolle (4:1), während sie im Halbfinale dem Gastgeber aus den USA eine richtige Fußballlektion erteilt haben, indem sie sogar 4:0 feierten. Gerade deshalb erwarten wir vom Trainer Martin, dass er auch gegen Chile eine äußerst offensive Spieltaktik anwendet. Dabei sollen die brillanten Messi und Higuain die Schlüsselrolle spielen. Im bisherigen Teil der Meisterschaft haben diese beiden Spieler zusammen insgesamt  9 Tore erzielt. Was den Rest des Teams angeht, soll nur Gaitan nach der abgesessenen Sperre wieder Vortritt vor Lavezzi bekommen, während sich di Maria von seiner Verletzung aus dem Duell gegen Panama noch nicht erholt hat.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Mercado, Otamendi, Funes Mori, Rojo – Banega, Mascherano, Fernandez – Messi, Higuain, Gaitan

Chile

Was die Chilenen angeht, haben sie nach der Auftaktniederlage gegen Argentinien in den nächsten zwei Runden der Gruppenphase ihre Favoritenrolle gegen Bolivien und Panama mit viel Mühe rechtfertigen können und so schafften sie mit sechs gewonnenen Punkten als Gruppenzweiter den Einzug ins Achtelfinale. Aber dann gaben die Schützlinge des Trainers Pizzi im Spiel gegen das unangenehme und kompakte Mexiko so richtig Gas und erzielten einen unglaublichen 7:0-Sieg. Dabei hat Vargas vier Tore erzielt, zwei Tore erzielte Pucha und ein Tor Sanchez.

Dass dieser hohe Sieg kein Zufall gewesen ist, bestätigten die Chilenen im Halbfinale gegen Kolumbien, als sie bereits nach 11 Spielminuten 2:0 geführt haben. Später hatten sie einen Spieler mehr auf dem Spielfeld und so konnten sie das Match mit halber Kraft zu Ende bringen. Ihr Stürmer Vargas ist mit sechs erzielten Toren derzeit der beste Torschütze der Meisterschaft, während Sanchez bisher drei Tore erzielt. Von diesen zwei Spielern erwartet man auch im Finale gegen Argentinien sehr viel. Nach der abgesessenen Sperre kehrt der großartige Mittelfeldspieler Vidal ins Team zurpck, während die verletzten Verteidiger Mena sowie Mittelfeldspieler Diaz und Hernandez fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Chile: Bravo – Isla, Jara, Medel, Beausejour – Aranguiz, Isla, Vidal – Fuenzalida, Vargas, Sanchez

Argentinien – Chile TIPP

Unabhängig davon, dass die Chilenen eine aufsteigende Formkurve in der K.o.-Phase dieses Wettbewerbs gezeigt haben, lassen uns die bisherigen tollen Partien der Argentinier keine andere Wahl, als ihnen einen klaren Vorteil in diesem großen Finale der Copa America zu geben.

Tipp: Sieg Argentinien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,80 bei betvictor (alles bis 1,73 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€

Wir sind aber auch der Meinung, dass die Chilenen angeführt von den brillanten Vargas und Sanchez viele Probleme der argentinischen Abwehr bereiten werden, weshalb wir auf jeden Fall ein torreiches Spiel erwarten können.

Tipp: über 2,5 Tore

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,25 bei mybet (alles bis 2,15 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€