Argentinien – Jamaika 20.06.2015, Copa America

Argentinien – Jamaika / Copa America – Am Ende haben wir in dieser Gruppe noch das Duell zwischen zwei völlig unterschiedlichen Nationalmannschaften. Argentinien ist nämlich der absolute Favorit gegen Jamaika und fraglich ist wahrscheinlich nur, wie klar der Sieg sein wird. Jamaika hat noch keine Punkte und kein Tor erzielt, also kann das Team jetzt wohl kaum einen Erfolg erwarten. Die Argentinier haben vier Punkte und jetzt würde sogar ein Punkt ausreichen, während sie in den ersten zwei Runden nicht gerade brilliert haben, also haben sie jetzt die Chance dafür. Diese zwei Teams haben vor fünf Jahren ein Freundschaftsspiel abgelegt und dabei hat Argentinien 2:1 gewonnen, während es bei der WM 1998 5:0 für Argentinien war. Beginn: 20.06.2015 – 23:30 MEZ

Argentinien

Die Argentinier haben in den ersten zwei Wettbewerbsrunden keine besonders gute Leistung geliefert. Sie haben aber trotzdem vier Punkte auf dem Konto und müssen nur noch dieses letzte Duell ablegen, das sicher am leichtesten ist. Sie werden also den ersten Gruppenplatz holen und im Viertelfinale auf einen leichteren Gegner treffen. Sie hätten bis jetzt eigentlich auch zwei Siege auf dem Konto haben müssen, da sie in der ersten Runde gegen Paraguay 2:0 geführt haben. Aber in der Schlussphase ließ die Konzentration nach und das Spiel endete 2:2. Dadurch standen die Spieler von Argentinien in der zweiten Runde gegen Uruguay mehr unter Druck, haben aber trotzdem einen 1:0-Sieg geholt.

Aguero hat das einzige Tor erzielt, während er auch in der ersten Runde einen Treffer erzielt hat. Nach dem Anfangsremis hat Trainer Martino zwei Veränderungen vorgenommen. Eine von diesen Veränderungen war Zabaleta rechts außen, während Banege nicht mitgespielt hat, sondern Bigli. Es kann jetzt zu neuen Veränderungen kommen, da der Gegner nicht so stark ist.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Zabaleta, Otamendi, Garay, Rojo – Biglia, Banega – Lavezzi, Messi, Pastore – Aguero

Jamaika

Jamaika hatte kurz vor dem Anfang des Copa America Wettbewerbs eine positive Serie von sechs Spielen ohne Niederlage, aber bei diesem Wettbewerb ist die Konkurrenz doch zu stark und Jamaika hat bis jetzt beide Spiele verloren. Die Spieler haben aber sowohl gegen Uruguay als auch gegen Paraguay eine sehr gute Gegenwehr geliefert und verloren jeweils 0:1. Jamaika ist offensichtlich auch mit diesen knappen Niederlagen zufrieden, da der Spielstil nach dem kassierten Gegentor nicht besonders verändert wird.

Nach der Niederlage gegen Uruguay hat Trainer Schafer nur eine Veränderung der Startelf vorgenommen, und zwar hat der beste Stürmer Mattocks nicht mitgespielt. Anstatt ihm agierte Watson etwas defensiver. Es hat sich bei Jamaika nicht sehr viel verändert und deswegen kann man keine besonders große Hoffnung auf ein besseres Ergebnis haben. Gegen Argentinien wird vielleicht sogar eine vorsichtigere Startelf auflaufen und Jamaika wäre sicher wieder mit einer knappen Niederlage zufrieden.

Voraussichtliche Aufstellung Jamaika:  Kerr – Mariappa, W.Morgan, Hector, Lawrence – Austin, McAnuff – McCleary, Watson, Dawkins – Barnes

Argentinien – Jamaika TIPP

Argentinien hat zwar nicht brilliert aber die Mannschaft hat auch keine Spiele verloren und kann jetzt sicher etwas entspannter spielen. Deswegen erwarten wir jetzt eine viel bessere Partie der Argentinier. Sie sollten Jamaika also klar bezwingen.

Tipp: Asian Handicap -2 Argentinien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,90 bei bet365 (alles bis 1,80 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€