Argentinien – Kolumbien, 08.06.13 – WM Qualifikation

Das Spitzenspiel dieser Runde der südamerikanischen WM-Qualifikationen wird in Buenos Aires gespielt. Das erstplatzierte Argentinien empfängt das drittplatzierte Kolumbien und zurzeit sind beide Mannschaften auf Tabellenpositionen, die nach Brasilien führen. Argentinien befindet sich aber in einer viel besseren Situation, da die Mannschaft fünf Punkte und ein Spiel mehr als Kolumbien hat. Das bedeutet eigentlich dass der Gastgeber mit einem Sieg in diesem Spiel wahrscheinlich die WM-Platzierung schaffen würde und auch die Kolumbianer würden mit drei erzielten Punkten einen großen Fortschritt machen. In der letzten Runde haben beide Mannschaften auswärts gespielt und haben nicht gewonnen, wobei Argentinien bei Bolivien unentschieden gespielt hat und Kolumbien bei Venezuela verloren hat. Im ersten gemeinsamen Duell dieser zwei Nationalmannschaften hat Argentinier auswärts 2:1 gewonnen, während Kolumbien auf einen Sieg gegen die Gauchos seit 2007 wartet. Beginn: 08.06.2013 – 00:05

Argentinien hat diese Qualifikationen völlig unter Kontrolle und ist auf dem ersten Tabellenplatz, mit nur einer kassierten Niederlage. Somit hat die Mannschaft schon jetzt die WM-Teilnahme fast bestätigt. Das hat man von dieser Nationalmannschaft auch erwartet, besonders da der größte Rivale Brasilien nicht dabei ist. Auch diese einzige Niederlage kassierte die Mannschaft gleich am Anfang gegen Venezuela. Danach gab es nur noch ein paar Remis, mit einem tollen Spiel auf eigenem Terrain, wo die Argentinier im Schnitt drei Tore pro Spiel erzielen. Generell gesehen wurden sie das letzte Mal in September letzten Jahres bezwungen und zwar im Freundschaftsspiel gegen Brasilien. Seitdem haben sie sieben Spiele abgelegt und dabei fünf Mal gewonnen. Im März haben sie bei Bolivien unentschieden gespielt. Nach dem Spiel gegen Kolumbien spielen sie auch auswärts gegen Ecuador. Nur die Spieler von Benfica Salvio und Gaitan fehlen, während Bange kartenbedingt nicht spielen darf. Die Argentinier treten also fast in der stärksten Aufstellung auf.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Zabaleta, Campagnaro, Garay, Basanta – Mascherano, Sosa, di Maria – Messi, Higuain, Aguero

Kolumbien spielt diese Qualifikationen sehr gut und wenn die Mannschaft so weiter macht, dann sollte der Auftritt in Brasilien nicht fraglich sein. Ab und zu legen die Kolumbianer auch einen schlechten Auftritt hin und haben deswegen auch drei Niederlagen, aber auch sechs Siege auf dem Konto. Die sechs Siege haben sie auf jeweils drei zuhause und drei auswärts verteilt. Sie haben ein paar sehr klare Siege geholt, zu denen auch der 4:0-Sieg gegen Uruguay und der 5:0-Sieg gegen Bolivien zählen. In der letzten Runde haben sie aber eine 0:1-Niederlage gegen Venezuela kassiert und das war, nach Ecuador, die zweite Auswärtsniederlage mit dem gleichen Ergebnis. Sie haben in diesem Spiel schlecht gespielt, obwohl sie in einer sehr guten Aufstellung waren, die von dem tollen Stürmer Falcao angeführt wird. Auch in diesem Duell sind fasst alle Spieler anwesend, wobei Valencia kartenbedingt nicht spielen kann. Falcao wird wahrscheinlich der einzige Spieler im Vordergrund sein, obwohl in Kolumbien auch der tolle Stürmer von Porto, Jackson Martinez spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Kolumbien: Ospina – Zuniga, Valdes, Perea, Armero – Cuardado, Aguilar, Guarin, Rodriguez – Torres – Falcao

Die Argentinier spielen großartig diese Qualifikationen und stehen in diesem Duell nicht unter Druck, was ihnen die Arbeit erleichtern wird. Die Kolumbianer werden es also gar nicht leicht haben und werden einer Niederlage hier schwer entgehen können.

Tipp: Asian Handicap -1 Argentinien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 2,02 bei bet365 (alles bis 1,92 kann problemlos gespielt werden)

100 EUR Bonus! Jetzt Willkommensgeschenk abholen!

Statistiken und Livescore: Argentinien – Kolumbien