Argentinien – Paraguay 13.06.2015, Copa America

Argentinien – Paraguay / Copa America – Die zweite Begegnung der Gruppe B im Rahmen der diesjährigen Copa America ist ein Duell zweier ungleichen Rivalen, denn es treffen Argentinien angeführt von Messi und eine der schwächsten südamerikanischen Mannschaften, Paraguay, aufeinander. In den letzten drei Aufeinandertreffen hat Argentinien ebenso viele Siege verbucht, während Paraquay das letzte Mal bei der WM-Qualifikation 2010 triumphierte. Beginn: 13.06.2015 – 23:30 MEZ

Argentinien

In der Zwischenzeit ist der Qualitätsunterschied zwischen den beiden Nationalteams sehr groß geworden, natürlich zugunsten von Argentinien. Vor vier Jahren waren die Argentinier die Gastgeber der Copa America, aber damals schieden sie ein wenig unglücklich im Viertelfinale aus und zwar nach dem sie vom späteren Titelgewinner Uruguay bezwungen wurden. Nach der Ankunft des erfahrenen Trainers Sabella hat diese Nationalmannschaft in der Qualifikation zur WM in Brasilien brilliert und im gleichen Rhythmus machten sie auch beim Endturnier weiter, wo sie das Finale erreichten, aber dann von Deutschland gestoppt wurden, das aber erst in der Verlängerung 1:0 gefeiert hat.

Im August letzten Jahres wurde die Mannschaft vom 52-Jährigen Martino übernommen und unter seiner Führung hat Argentinien in acht Testspielen sogar sechs Siege und Niederlagen gegen Brasilien und Portugal verbucht. Wir werden noch erwähnen, dass sie das letzte Mal 1993 einen Titel gewonnen haben und zwar gerade die Copa America. Martino reiste nach Chile nur mit seinen besten Spielern, die er zur Verfügung hat, während es für die Defensivspieler Fernandez, Campagnar und Basanta, Mittelfeldspieler Perez, Gaitan und Rodriguez sowie Stürmer Palacio keinen Platz in der Aufstellung gab.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Zabaleta, Otamendi, Garay, Rojo – Banega, Mascherano, Pastore – Messi, Aguero, di Maria

Paraguay

Die Paraguayer weisen eine abfallende Formkurve auf und so nahmen sie an der letzten WM in Brasilien nicht teil, was sicherlich enttäuschend für ihre Fans gewesen ist, zumal sie vor fünf Jahren in Sudafrika das Viertelfinale erreicht haben, während sie bei der letzten Copa America erst im Finale von Uruguay bezwungen wurden. Nach diesen großen Erfolgen kam es offensichtlich zum Generationswechsel, sodass sie seit dem Beginn der letzten Qualifikation viele Probleme haben, was dazu führte, dass sie in der südamerikanischen Zone den letzten 10. Platz besetzt haben, mit nur 12 ergatterten Punkten.

Auch der ständige Trainerwechsel hat ihnen nicht viel geholfen. Ende letzten Jahres wurde als letzte Rettung der 55-jährige argentinische Experte Ramon Diaz verpflichtet, der geschafft hat, ihr Spiel ein wenig zu verbessern. In drei diesjährigen Testspielen haben sie nämlich Remis gegen Costa Rica und Honduras sowie eine minimale Niederlage gegen Mexiko verbucht. Gerade deshalb werden sie in Chile viel selbstbewusster sein und sie werden sicherlich versuchen, zumindest das Viertelfinale zu erreichen. Was den Spielerkader angeht, hat sich Diaz für eine Mischung aus Jugend und Erfahrung entschieden. Ausfallen werden die verletzten Mittelfeldspieler Riveros und Estigarribia sowie Stürmer Cardozo.

Voraussichtliche Aufstellung Paraguay: Villar – M. Caceres, Aguilar, da Silva, Samudio – Ortigoza, V. Caceres – Gonzalez, Martinez, Valdez – Santa Cruz

Argentinien – Paraguay TIPP

Obwohl der Qualitätsunterschied zwischen den beiden Teams recht groß ist, finden wir, dass die Paraguayer viel erreichen können und das bedeutet, dass sie ihre Haut in diesem Duell gegen Argentinien teuer verkaufen werden.

Tipp: unter 3 Tore

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,65 bei 10bet (alles bis 1,60 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€