Argentinien – Uruguay 17.06.2015, Copa America

Argentinien – Urugay / Copa America – Hier haben wir einen Klassiker des südamerikanischen Fußballs, dieses Mal in der Gruppenphase der Copa America. In der ersten Runde hatten beide Mannschaften überraschend viele Probleme. Argentinien hat sogar nur ein Remis gegen Paraguay gespielt. Mit nur einem ergatterten Punkt stehen die Argentinier jetzt unter großem Druck vor diesem Duell gegen Uruguay, der in der ersten Runde ebenfalls nicht brillierte, aber dennoch einen minimalen Sieg gegen Jamaika gefeiert hat. Beide Nationalmannschaften haben in der Vorbereitungszeit gut gespielt und jeweils drei Siege in Folge geholt. Bei der letzten Copa America haben die Uruguayer im Viertelfinale gegen Argentinien gefeiert und zwar nach dem Elfmeterschießen, während bei der letzten WM-Qualifikation beide Mannschaften Heimsiege geholt haben. Beginn: 17.06.2015 – 01:30 MEZ

Argentinien

Natürlich erhoffen sich die Argentinier den Titel bei diesem Wettbewerb, aber sie stehen unter großem Druck und das konnte man sehr gut in der ersten Runde gegen Paraguay beobachten. Sie führten nämlich 2:0 und am Ende mussten sie sich mit einem Remis zufrieden geben. Die Angst vor dem Scheitern ist sehr präsent und die Fans haben das WM-Finale schon vergessen, sodass sie jetzt nur an diesem Titel interessiert sind, auf den sie mehr als 20 Jahren warten. Argentinien spielte sehr gut in der Vorbereitungszeit und reiste nach Chile mit einer sehr starken Besatzung, aber gleich im Duell gegen Paraguay haben sie gewisse Schwächen gezeigt.

Jetzt würden sie sicherlich lieber gegen Jamaika spielen, um das angeschlagene Selbstbewusstsein wiederherzustellen, weil Uruguay ein sehr unangenehmer Gegner ist und die Wunden von der letzten Copa America, wo Argentinier von Uruguay eliminiert wurde, noch frisch sind. In der ersten Begegnung überraschte Trainer Martino mir Roncaglio rechts außen anstelle von Zabaleta und das könnte er jetzt ändern. Wie stark sie im Angriff sind, zeigt am besten die Tatsache, dass Tavez und Higuain auf der Ersatzbank blieben.

Voraussichtliche Aufstellung Argentinien: Romero – Zabaleta, Garay, Otamendi, Rojo – Mascherano, Banega, Pastore – di Maria, Messi, Aguero

Uruguay

Der Titelverteidiger hat natürlich hohe Ambitionen in Chile. Die Uruguayer werden auf jeden Fall versuchen, den Erfolg vor vier Jahren zu wiederholen. Es gibt viele Gründe, warum sie optimistisch sein können, vor allem weil sie seit der Niederlage im Achtelfinale der Weltmeisterschaft  in Brasilien noch nicht bezwungen wurden. Allerdings spielen sie jetzt  ohne ihren besten Spieler Luiz Suarez, der suspendiert ist.

Mit ihm im Team wäre das eine ganz andere Geschichte. Außerdem fehlen noch Caceres und Ramirez. In der ersten Runde haben sie im Duell gegen die schwächste Mannschaft bei diesem Wettbewerb nicht brilliert und fast hatte Jamaika eine Sensation geschafft. Am Ende feierten sie doch noch (1:0), aber es ist bekannt, dass die Uruguayer die richtigen Meister für die standfesten Spiele und minimale Siege sind. Gegen Argentinien werden sie viel besser spielen müssen und erst da könnte die taktische Stärke dieser Mannschaft zur Geltung kommen. Wir erwarten eine oder zwei Änderungen im Mittelfeld oder Angriff.

Voraussichtliche Aufstellung Uruguay: Muslera – M.Pereira, Gimenez, Godin, A.Pereira – A.Rios, A.Gonzalez, De Arrascaeta, C.Rodriguez – Stuani, Cavani

Argentinien – Uruguay TIPP

Die Argentinier gelten als Favoriten in diesem Duell, aber das bedeutet nicht, dass sie leicht zum Sieg kommen werden. Sie stehen unter Druck und daher werden sie in erster Linie versuchen ungeschlagen zu bleiben, weil sie in der letzten Runde eine leichtere Aufgabe haben werden. Auch die Uruguayer wären mit einem Remis zufrieden und deshalb erwarten wir ein ausgeglichenes Match und vielleicht einen minimalen Sieg der Argentinier.

Tipp: Asian Handicap +1 Uruguay

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,74 bei betvictor (alles bis 1,64 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
betvictorbonus
30€