Belgien – Australien 04.09.2014

Belgien – Australien – Auch hier treffen zwei Nationalmannschaften aufeinander, die bei der WM in Brasilien mitgespielt haben. Dabei hat es Belgien ins Viertelfinale geschafft, während Australien bereits in der Gruppenphase ausgeschieden ist und zwar ohne einen einzigen erzielten Punkt. Dies hier ist ihr erstes gemeinsames Duell. Beginn: 04.09.2014 – 20:45 MEZ

Belgien

Auch wenn sie die australischen Fußballer nicht gut genug kennen, erwarten wir eine maximal ernste Spielherangehensweise der Belgier. Sie haben nämlich in der Zwischenzeit einen respektablen Ruf in der Fußballwelt erreicht und möchten sicher auch die bevorstehenden EM-Qualifikationen selbstbewusst antreten. Darüber hinaus sind auch die Fans nach den tollen Partien in Brasilien natürlich „verwöhnt“ und die Schützlinge von Trainer Wilmots sollten in jedem weiteren Spiel den Sieg anpeilen.

Deswegen hat auch Wilmots seine besten Spieler eingeladen und zwar sind nur die verletzten Vermaelen, Fellaini und Benteke nicht dabei. Von der belgischen Startelf erwartet man somit einen Sieg gegen Australien. Belgien befindet sich bei den bevorstehenden Qualifikationen in einer Gruppe mit Bosnien-Herzegowina, Israel, Wales, Zypern und Andorra. Alles außer dem ersten Gruppenplatz wäre somit ein großer Misserfolg für die Fußballgeneration.

Voraussichtliche AufstellungBelgien: Courtois – Alderweireld, Kompany, Lombaerts, Vertonghen – Witsel, Dembele – Mirallas, de Bruyne, Hazard – Lukaku

Australien

Wie bereits gesagt hat Australien bei der letzten WM nicht gerade brilliert. Man sollte aber auch berücksichtigen, dass die Australier als die am schlechtesten platzierte Mannschaft von allen 32 Teams nach Brasilien gereist sind. Darüber hinaus waren sie in einer Gruppe mit Spanien, den Niederlanden und Chile. Somit ist nur die Platzierung ein großer Erfolg für diese Mannschaft. Im Spiel gegen die Niederlande hätten die Australier auch fast einen Punkt geholt, haben aber am Ende 2:3 verloren.

In diesem Jahr haben sie keine offiziellen Spiele mehr und dies hier ist somit die stärkste Prüfung von allen vier geplanten Freundschaftsspielen. Trainer Postecoglou hat auch die erfahrensten Spieler im Angriff und dem Mittelfeld eingeladen, während es nur in der Abwehr ein paar neue Namen gab. Auch weiterhin ist der 34-jährige Tim Cahill der entscheidende Spieler dieser Mannschaft. Er wird aber im Unterschied zu den Auftritten in Brasilien jetzt etwas defensiver agieren, da sich in der Zwischenzeit Stürmer Kruse erholt hat.

Voraussichtliche AufstellungAustralien: Ryan – Wright, Sainsbury, Wilkinson, Davidson – Herd, Jedinak – Leckie, Cahill, Oar – Kruse

Belgien – Australien TIPP

Die Belgier haben bereits in Brasilien eine großartige Qualität bewiesen und wir glauben, dass sie auch in der bevorstehenden Zeit so weitermachen werden und in diesem Duell gegen Australien einen neuen Sieg holen werden.

Tipp: Asian Handicap -1 Belgien

Einsatzhöhe: 7/10

Quote: 1,64 bei 10bet (alles bis 1,57 kann problemlos gespielt werden)

Sonderbonus bei Ladbrokes: 50% bis 300€ Gratiswette!