Belgien – Italien 13.11.2015, Freundschaftsspiel

Belgien – Italien / Freundschaftsspiel – Am Freitagabend werden viele Freundschaftsspiele stattfinden und  in einem der attraktivsten Duelle werden die aktuell bestplatzierte Nationalmannschaft in der FIFA-Rangliste, Belgien und der ehemalige Welt- und Europameister, Italien, ihre Kräfte messen. Diese beiden Nationalteams werden im nächsten Sommer an der EM in Frankreich teilnehmen  und zwar nach dem sie sich eine Runde vor dem Ende der Qualifikation den ersten Platz in den jeweiligen Qualifikationsgruppen gesichert haben. Vor siebeneinhalb Jahren trafen diese beiden Mannschaften das letzte Mal aufeinander und damals hat Italien im Testspiel in Florenz einen 3:1-Sieg geholt. Beginn: 13.11.2015 – 20:45 MEZ

Belgien

Aber in der Zwischenzeit hat sich die Situation zugunsten von Belgien geändert, vor allem deshalb, weil auf die Bühne eine hochwertige und talentierte Generation der “Roten Teufel” gekommen ist, die aber immer noch nichts Bedeutendes bei den großen Wettbewerben erreicht hat. Bei der letzten WM in Brasilien wurden sie im Viertelfinale von Argentinien eliminiert (0:1), während sie danach in acht gespielten Matches alle ihre Qualität unter Beweis gestellt haben, indem sie sogar sechs Siege und zwei Remis verbuchten. In der sechsten EM-Qualifikationsrunde kassierten sie eine Niederlage und zwar auswärts bei Wales (0:1), wodurch sie in eine komplizierte Situation in Bezug auf die EM-Teilnahme kamen.

Die Schützlinge des Nationaltrainers Wilmots haben danach aber vier Siege in Folge geholt und sich den ersten Gruppenplatz und damit auch die EURO-Teilnahme gesichert. Zum ersten Mal in der Geschichte besetzten sie den ersten Platz in der FIFA-Rangliste. In diesem Testspiel gegen Italien erwarten wir, dass sie sich im bestmöglichen Licht präsentieren und vor eigenen Fans versuchen, einen  weiteren großen Gegner zu bezwingen. Was die Ausfälle betrifft, muss dieses Mal Wilmots auf die verletzten Torwart Couroius und Flügelstürmer Chadli verzichten.

Voraussichtliche Aufstellung Belgien: Mignolet – Alderweireld, Kompany, Vertonghen, Vermaelen – Witsel, Nainggolan – de Bruyne, Dembele, Hazard – Benteke

Italien

Die Italiener haben noch eine Qualifikation niederlagelos beendet, aber genauso war es offensichtlich, dass es zum gewissen Rückgang in der Qualität ihres Spiels gekommen ist und so wird Trainer Conte definitiv Vieles ändern müssen, wenn er bedeutende Spuren im nächsten Jahr in Frankreich hinterlassen will. In zehn gespielten Runden haben die Azzurri sogar sieben Siege und drei Remis verbucht. Zwei Remis haben sie gegen Kroatien sowie ein Remis auswärts gegen Bulgarien eingefahren. In der letzten Runde haben sie maximal korrekt gespielt, denn obwohl sie kein richtiges Motiv hatten, haben sie dennoch zuhause gegen Norwegen 2:1 gefeiert.

Das war ihr vierter Sieg in Folge, denn davor wurden sie zuhause im Testspiel gegen Portugal 0:1 bezwungen, was bedeutet, dass Conte offensichtlich eine Menge Probleme mit der Motivation seiner Spieler hat, wenn es um die Begegnungen geht, bei denen man nicht um die Punkte spielt. Dieses Mal sollte er solche Probleme nicht haben, weil sie gegen den neuen Tabellenführer in der FIFA-Rangliste spielen werden, aber dafür hat er Probleme mit den Ausfällen im Mittelfeld. Verletzungsbedingt werden nämlich Mittelfeldspieler de Rossi, Verratti und Parolo aussallen, während Marchisio und Bertolacci fraglich sind.

Voraussichtliche Aufstellung Italien: Buffon – Darmian, Bonucci, Chiellini, de Sciglio – Florenzi, Montolivo, Soriano – Candreva, Pelle, Eder

Belgien – Italien TIPP

Wir haben schon in unserer Analyse gesagt, dass die Belgier dieses Freundschaftsspiel in einer etwas besseren Stimmung antreten werden als ihr Gegner aus Italien, zudem dieser viele Probleme mit den Ausfällen seiner Spieler im Mittelfeld hat. Deshalb sind wir der Meinung, dass die Gastgeber größere Chance auf Sieg haben, zumal sie auf diese Weise weiterhin auf dem ersten Platz in der FIFA-Rangliste bleiben werden.

Tipp: Sieg Belgien

Einsatzhöhe: 4/10

Quote: 2,10 bei mybet (alles bis 2,00 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
mybet bonus
100€