Belgien – Spanien 01.09.2016, Freundschaftsspiel

Belgien – Spanien / Freundschaftsspiel – Es ist eines der stärksten Freundschaftsspiele dieses Termins, da zwei tolle europäische Nationalmannschaften aufeinandertreffen. Beide spielten bei der diesjährigen EM in Frankreich mit, konnten aber keinen bedeutsamen Erfolg erzielen. Man hat von den Belgiern auch viel mehr erwartet, sie wurden aber im Viertelfinale gestoppt. Die Spanier schieden als Titelverteidiger im Achtelfinale aus. Jetzt fangen die neuen Qualifikationsspiele an und beide Teams möchten die WM-Teilnahme natürlich so problemlos wie nur möglich schaffen. Gleich am Anfang haben sie etwas schlechtere Gegner, weswegen dieses gemeinsame Duell auch eine gute Einleitung ist. Das letzte Mal trafen sie im Rahmen der Qualis auf die WM 2010 aufeinander, als Spanien beide Spiele gewonnen hat. Belgien gewann das letzte Mal gegen Spanien vor genau 30 Jahren. Beginn: 01.09.2016 – 20:45 MEZ

Belgien

Die Belgier hatten bei der diesjährigen Europameisterschaft in Frankeich große Erwartungen, kamen am Ende aber nur bis zum Viertelfinale. Damit es noch schlimmer wird, wurden sie von Wales bezwungen, der ja objektiv gesehen doch eine schlechtere Mannschaft ist. In der Gruppenphase hatten sie auch eine schlechte Partie und zwar gleich am Anfang als sie von Italien bezwungen wurden, während sie aber danach ein paar sehr tolle Spiele hatten. Besonders erwähnenswert ist das Duell gegen Ungarn, das sie gewonnen haben.

Das Viertelfinale wer ein Misserfolg und deswegen wurde auch Trainer Wilmots abgesetzt und auf seinen Platz der Spanier Roberto Martinez geholt. Er wird jetzt seinen Debütauftritt haben, also bleibt zu sehen, ob er die taktische Startaufstellung und das Spielsystem verändern wird. Was den Spielerkader angeht, hat sich fast gar nichts verändert. Innenverteidiger Kompany ist immer noch nicht dabei, während sich Vertonghen erholt hat und auch Lombaerts wieder dabei ist.

 

Voraussichtliche Aufstellung Belgien: Courtois – Meunier, Alderweireld, Vermaelen, Vertonghen – Witsel, Nainggolan – Carrasco, E.Hazard, de Bruyne – R. Lukaku

Spanien

Die Spanier waren nach der Europameisterschaft definitiv enttäuscht. Sie schieden im Achtelfinale aus, während aber auch ziemlich sichtbar ist, dass dies hier nicht mehr die Spitzenmannschaft von früher ist und es kommt immer öfter zu unerwarteten Niederlagen. Dieses Mal wurden die Spanier von Italien eliminiert. In Frankreich verloren sie auch den zweiten Titel den sie verteidigt haben, also werden sie jetzt vielleicht etwas weniger unter Druck sein. Eine gute Note bekommt nur die Partie gegen die Türkei, während alles andere unter den Erwartungen war.

Die Niederlage gegen Italien bedeutet auch das Ende von Vincente del Bosque auf der Trainerbank von Spanien. Er wurde überraschenderwiese von Julen Lopetegui ersetzt. Er hat früher die jüngeren Nationalteams von Spanien und Porto angeführt. Es kann also passieren, dass wir bereits in diesem heutigen Duell eine neue Spielherangehensweise von Spanien sehen, während ein paar wichtige Spieler fehlen werden. Das sind Iniesta, Fabregas, Juanfran, Cazorla, Stürmer Aduriz und Torwart Casillas. D. Costa kommt wieder in den Angriff, während sich auch Carvajal erholt hat und damit ist es immer noch eine respektvolle Mannschaft von Spanien.

Voraussichtliche Aufstellung Spanien: de Gea – Carvajal, Pique, Ramos, Jordi Alba – Busquets, Alcantara, D. Silva – Nolito, Asensio, Morata

Belgien – Spanien TIPP

Beide Nationalteams treten mit neuen Trainern auf und es wird demnach interessant sein, zu sehen, wie alles ablaufen wird. Wir sehen aber auch Belgien wegen des eigenen Terrains im leichten Vorteil. Spanien fehlen darüber hinaus bestimmte wichtige Spieler.

Tipp: Asian Handicap 0 Belgien

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,93 bei bet365 (alles bis 1,83 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
bet365 bonus
100€