Bosnien und Herzegowina – Wales, 10.10.2015 – EM-Qualifikation

Bosnien und Herzegowina – Wales / EM-Qualifikation – In diesem Duell brauchen beide Teams die Punkte. Sie sind aber unvergleichbar wichtiger für die Heimelf, da die Waliser eigentlich keinen Sieg brauchen und ihnen auch ein Remis für die EM-Teilnahme genügen würde. Die Bosnier benötigen den Sieg, wonach sie dann auch in der letzten Runde gewinnen müssten. Wenn auch die Ergebnisse für sie sprechen würden, wären sie Tabellendritte, da sie es bis auf den zweiten Tabellenplatz sicherlich nicht mehr schaffen werden. Wales ist der Spitzenreiter und mathematisch betrachtet, bräuchten sie nur noch einen Punkt. Vielleicht werden sie aber sogar diesen einen Punkt auch nicht mehr benötigen. Nichtsdestotrotz werden sie ihn in der letzten Runde gegen Andorra holen. Das erste gemeinsame Duell zwischen den Bosniern und Walisern endete in Cardiff torlos. Vor einigen Jahren spielten sie auch zwei Freundschaftsspiele. Das erste Freundschaftsspiel endete unentschieden, wobei im Zweiten die Bosnier einen Sieg holten. Beginn: 10.10.2015 – 20:45 MEZ

Bosnien und Herzegowina

Bosnien und Herzegowina galt am Anfang der Qualifikationen, neben Belgien, für einen der Favoriten. In der jetzigen Situation können die Bosnier auf jeden Fall nicht direkt nach Frankreich. Sie bestimmen auch nicht alleine über ihr Schicksal im Kampf für den dritten Tabellenplatz. Die Bosnier hatten einen schlechten Auftakt und nach der Heimniederlage gegen Zypern sprach irgendwie alles gegen sie. In der letzten Zeit haben sie ihre Leistung etwas verbessert, was aber noch nicht genug war, um sich dem zweiten Platz zu nähern. Die letzte Gelegenheit dafür gab es für sie in Brüssel beim Gastauftritt gegen Belgien, denn sie lagen zuerst in Führung, konnten aber nicht standhalten und kassierten am Ende eine 1:3-Niederlage.

Man muss aber sagen, dass sowohl die anderen Ergebnisse nicht für die Bosnier sprachen, denn ihnen wurde schon nach dem routinemäßigen Heimsieg gegen Andorra klar, dass sie nur auf die Relegation hoffen können. Sie benötigen zwei Siege und wären sie in der gleichen Form, wie in den letzten Qualifikationen, als sie es zur WM schafften, wäre das für sie eine leichte Aufgabe. Jetzt haben sie vor jedem neuen Spiel Angst, besonders jetzt gegen Wales. Die Waliser sind ziemlich entspannt, was ziemlich gefährlich sein könnte. Bosnien und Herzegowina hat auch mit Verletzungen zu kämpfen. Das größte Problem ist der Ausfall des Stürmers Dzeko, der sicher nicht spielen wird. Auch der gesperrte Besic wird nicht dabei sein, aber erfreulich ist, dass der Stürmer Ibisevic wieder in einer guten Spielform ist und der Mittelfeldspieler Pjanic ebenfalls gut spielt.

Voraussichtliche Aufstellung Bosnien: Begovic – Mujdza, Sunjic, Spahic, Zukanovic – A.Hadzic – Visca, Pjanic, Lulić – Ibisevic, Hodzic

Wales

Wales ist in diesen Qualifikationen niederlagenlos und jetzt stehen die Waliser kurz vor ihrer historischen Teilnahme an einem großen Wettbewerb. Theoretisch benötigen sie nur noch einen Punkt, und das nur wenn auch alle anderen Ergebnisse gegen sie gespielt wären. In der letzten Runde spielen sie zuhause gegen Andorra und es ist ja klar, dass sie dieses Duell nicht verlieren werden und dementsprechend hat für sie die Feier schon begonnen. In der letzten Runde hätte für sie der Heimsieg gegen Israel die direkte EM-Teilnahme bedeuten können. Feiern konnten sie aber nicht, denn sie fuhren ein torloses Remis ein. Damit wurde die große Feier für das Duell gegen die Bosnier oder das bevorstehende letzte Duell verschoben.

In diesem Duell werden sie auf keinen Fall aufgeben, denn ihr Ziel ist, das Spiel niederlagenlos und die Qualifikation als Tabellenführer zu beenden, was auch zur leichteren Auslosung führen würde. Ihre besten Spieler sind bereit und gesund, einschließlich Bale, so dass sie vor keinem Gegner Angst haben sollten. Der Mittelfeldspieler Cotterill ist verletzt, aber dies ist ein Problem, das ihr Trainer Coleman sehr leicht lösen kann.

Voraussichtliche Aufstellung Wales: Hennessey – Gunter, A.Williams, N.Taylor, Davies – Ramsey, Allen – Ledley, King, Bale – Robson-Kanu

Bosnien und Herzegowina – Wales TIPP

Obwohl die Bosnier Probleme mit dem Spielerkader haben, müssen sie gewinnen und sie werden sicher auch alles dafür tun. Andererseits sind die Waliser absolut entspannt, da ihre EM-Teilnahme praktisch schon sicher ist. Dementsprechend ist es an der Zeit, ein Spiel in diesen Qualifikationen zu verlieren.

Tipp: Sieg Bosnien und Herzegowina

Einsatzhöhe: 5/10

Quote: 1,95 bei 10bet (alles bis 1,85 kann problemlos gespielt werden)

AnbieterBonusLink
10bet bonus
100€